Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Dokumentansicht maximierenStandardansicht wiederherstellen
Inhalt
Aktuelle Gesamtausgabe
juris-Abkürzung:JadgInfrVOZustV BW
Ausfertigungsdatum:04.06.2019
Gültig ab:30.06.2019
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Baden-Württemberg
Fundstelle:GBl. 2019, 231
Gliederungs-Nr:792
Verordnung der Landesregierung und des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
über die Vor-Ort-Zuständigkeit zur Förderung der Verbesserung der jagdlichen Infrastruktur und der Wildbretvermarktung in Baden-Württemberg
(Vor-Ort-Zuständigkeitsverordnung jagdliche Infrastruktur)
Vom 4. Juni 2019
Zum 09.08.2020 aktuellste verfügbare Fassung der Gesamtausgabe

Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

Auf Grund von § 4 Absatz 1 und 2 des Landesverwaltungsgesetzes vom 14. Oktober 2008 (GBl. S. 313, 314), das zuletzt durch Artikel 7 des Gesetzes vom 19. Februar 2019 (GBl. S. 37, 45) geändert worden ist, wird verordnet:

§ 1
Vor-Ort-Zuständigkeit des
Regierungspräsidiums Stuttgart

Das Regierungspräsidium Stuttgart ist zuständig für die Bewilligung von Zuwendungen zur Förderung der Verbesserung der jagdlichen Infrastruktur und der Wildbretvermarktung in Baden-Württemberg.

§ 2
Inkrafttreten

Diese Verordnung tritt am Tag nach ihrer Verkündung in Kraft.

STUTTGART, den 4. Juni 2019

Die Regierung des Landes Baden-Württemberg:

KRETSCHMANN

STROBL

SITZMANN

DR. EISENMANN

BAUER

UNTERSTELLER

LUCHA

HAUK

WOLF

 

HERMANN

Ministerium für Ländlichen Raum
und Verbraucherschutz:
HAUK