Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Dokumentansicht maximierenStandardansicht wiederherstellen
Einzelnorm
Aktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-Liste
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:DVStB
Fassung vom:24.06.2000 Fassungen
Gültig ab:01.07.2000
Dokumenttyp:Rechtsverordnung
Quelle:juris Logo
FNA:FNA 610-10-6
Verordnung zur Durchführung der Vorschriften über Steuerberater, Steuerbevollmächtigte und Steuerberatungsgesellschaften
 
§ 40 Verfahren
(1) Der Antrag auf Anerkennung als Steuerberatungsgesellschaft ist schriftlich bei der Steuerberaterkammer einzureichen, in deren Kammerbezirk die Gesellschaft ihren Sitz hat. In dem Antrag sind Name, Beruf und berufliche Niederlassung der Personen anzugeben, die die Gesellschaft verantwortlich führen (§ 32 Abs. 3 Satz 2 des Gesetzes) sowie Name, Beruf und berufliche Niederlassung der sonst zur Vertretung berechtigten Personen (§ 50 Abs. 2 und 3 des Gesetzes).
(2) Die zuständige Steuerberaterkammer prüft anhand des Gesellschaftsvertrages oder der Satzung, ob der Nachweis der verantwortlichen Führung der Gesellschaft durch Steuerberater nach § 32 Abs. 3 Satz 2 des Gesetzes erbracht ist und ob die Voraussetzungen der §§ 49 bis 53 des Gesetzes für die Anerkennung als Steuerberatungsgesellschaft gegeben sind.
(3) Liegen die Voraussetzungen für die Anerkennung vor, hat die zuständige Steuerberaterkammer die Gesellschaft durch Ausstellung einer Urkunde nach § 41 als Steuerberatungsgesellschaft anzuerkennen. Vor Eintragung in das Handels- oder Partnerschaftsregister kann die zuständige Steuerberaterkammer bereits bestätigen, daß bis auf die Eintragung in das Handels- oder Partnerschaftsregister alle Voraussetzungen für die Anerkennung vorliegen. Über die Ablehnung des Antrags auf Anerkennung ist ein schriftlicher Bescheid zu erteilen.

Fußnoten ausblendenFußnoten

§ 40: IdF d. Art. 1 Nr. 27 V v. 19.8.1991 I 1797 mWv 29.8.1991
§ 40 Abs. 1 Satz 1: IdF d. Art. 4 Nr. 27 Buchst. a G v. 24.6.2000 I 874 mWv 1.7.2000
§ 40 Abs. 1 Satz 2: IdF d. Art. 4 Nr. 27 Buchst. b G v. 24.6.2000 I 874 mWv 1.7.2000
§ 40 Abs. 2: IdF d. Art. 4 Nr. 27 Buchst. c G v. 24.6.2000 I 874 mWv 1.7.2000
§ 40 Abs. 3 Satz 1: Früherer Satz 1 aufgeh., früherer Satz 2 jetzt Satz 1 gem. u. idF d. Art. 4 Nr. 27 Buchst. d u. c G v. 24.6.2000 I 874 mWv 1.7.2000
§ 40 Abs. 3 Satz 2 (früher Satz 3): IdF d. Art. 4 Nr. 27 Buchst. c u. d G v. 24.6.2000 I 874 mWv 1.7.2000
§ 40 Abs. 3 Satz 3: Früher Satz 4 gem. Art. 4 Nr. 27 Buchst. d G v. 24.6.2000 I 874 mWv 1.7.2000

Weitere Fassungen dieser Norm ausblendenWeitere Fassungen dieser Norm

Dieses Gesetz wurde von 2 Normen geändert ausblendenDieses Gesetz wurde von 2 Normen geändert

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=BJNR019220979BJNE004702301&psml=bsbawueprod.psml&max=true

Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=StBDV+%C2%A7+40&psml=bsbawueprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm