Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Dokumentansicht maximierenStandardansicht wiederherstellen
Inhalt
Aktuelle Gesamtvorschrift
Normgeber:Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
Aktenzeichen:25-8519.00
Erlassdatum:06.11.2019
Fassung vom:06.11.2019
Gültig ab:01.01.2019
Gültig bis:31.12.2025
Quelle:juris Logo
Gliederungs-Nr:7801
Fundstelle:GABl. 2019, 389
Gesamtvorschrift in der Gültigkeit zum 01.01.2019 bis 31.12.2025

Verwaltungsvorschrift des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
zur Förderung landwirtschaftlicher Betriebe in Berggebieten
und in bestimmten benachteiligten Gebieten
(VwV Ausgleichszulage Landwirtschaft)



Vom 6. November 2019 – Az.: 25-8519.00 –



Fundstelle: GABl. 2019, S. 389





Inhaltsverzeichnis

Titel

Fassung vom

Verwaltungsvorschrift des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz zur Förderung landwirtschaftlicher Betriebe in Berggebieten und in bestimmten benachteiligten Gebieten (VwV Ausgleichszulage Landwirtschaft)06.11.2019
INHALTSÜBERSICHT06.11.2019
1 Zuwendungsziel und Rechtsgrundlagen06.11.2019
1.1 Zentraler Beitrag zur Erhaltung der Landschaft06.11.2019
1.2 Gewährung der Zuwendungen06.11.2019
2 Zuwendungsempfangende06.11.2019
2.1 Betriebsinhaberinnen und Betriebsinhaber; Betriebssitz06.11.2019
2.2 Kapitalbeteiligung der öffentlichen Hand06.11.2019
3 Zuwendungsvoraussetzungen06.11.2019
3.1 Allgemeine Zuwendungsvoraussetzungen06.11.2019
3.1.1 Einhaltung von Cross Compliance06.11.2019
3.1.2 Mindestauszahlung06.11.2019
3.2 Flächenbezogene Zuwendungsvoraussetzungen06.11.2019
4 Gebietskulissen der benachteiligten Gebiete06.11.2019
4.1 Fördergebiete bis Antragsjahr 201806.11.2019
4.2 Fördergebiete und Gebietskategorien ab Antragsjahr 201906.11.2019
5 Art, Form und Höhe der Zuwendung06.11.2019
5.1 Art der Zuwendung06.11.2019
5.2 Bewirtschaftungssysteme in aus erheblichen naturbedingten Gründen benachteiligten Gebieten06.11.2019
5.3 Höhe der Zuwendung in Berggebieten06.11.2019
5.4 Höhe der Zuwendung in aus erheblichen naturbedingten Gründen benachteiligten Gebieten06.11.2019
5.5 Haushaltsvorbehalt06.11.2019
5.6 Förderhöchstbeträge06.11.2019
6 Verfahren06.11.2019
6.1 Antragstellung06.11.2019
6.2 Antragszeitpunkt06.11.2019
6.3 Änderungen des Antrags06.11.2019
6.4 Verspätet eingereichte Anträge06.11.2019
6.5 Bewilligung des Antrags06.11.2019
6.6 Allgemeine Nebenbestimmungen06.11.2019
6.7 Verwendungsnachweis06.11.2019
7 Kontrollen06.11.2019
7.1 Vorliegen der Zuwendungsvoraussetzungen06.11.2019
7.2 Verwaltungskontrolle06.11.2019
7.3 Vor-Ort-Kontrolle06.11.2019
7.4 Kontrollen der Einhaltung der anderweitigen Verpflichtungen06.11.2019
8 Kürzungen und Ausschlüsse, Aufhebung und Erstattungen06.11.2019
8.1 Untererklärungen von Flächen06.11.2019
8.2 Übererklärungen von Flächen06.11.2019
8.3 Kürzung gemäß Artikel 16 der Verordnung (EU) Nr. 640/201406.11.2019
8.4 Nichteinhaltung von Cross Compliance-Auflagen06.11.2019
8.5 Reihenfolge der Kürzungen und Ausschlüsse06.11.2019
8.6 Rückzahlung06.11.2019
8.7 Verzicht auf Rückforderung06.11.2019
8.8 Fälle höherer Gewalt06.11.2019
8.9 Aufrechnung von Rückforderungsbeträgen06.11.2019
8.10 Mindestrückforderungsbetrag06.11.2019
9 Transparenz06.11.2019
10 Evaluation06.11.2019
11 Prüfungsrechte06.11.2019
12 Gebietsverzeichnis06.11.2019
13 Inkrafttreten und Außerkrafttreten06.11.2019
Anlage: Benachteiligte Gebiete Baden-Württemberg - Gebietsverzeichnis (Stand 17. November 2017)06.11.2019

INHALTSÜBERSICHT



1
Zuwendungsziel und Rechtsgrundlagen


1.1
Zentraler Beitrag zur Erhaltung der Landschaft


1.2
Gewährung der Zuwendungen


2
Zuwendungsempfangende


2.1
Betriebsinhaberinnen und Betriebsinhaber; Betriebssitz


2.2
Kapitalbeteiligung der öffentlichen Hand


3
Zuwendungsvoraussetzungen


3.1
Allgemeine Zuwendungsvoraussetzungen


3.1.1
Einhaltung von Cross Compliance


3.1.2
Mindestauszahlung


3.2
Flächenbezogene Zuwendungsvoraussetzungen


4
Gebietskulissen der benachteiligten Gebiete


4.1
Fördergebiete bis Antragsjahr 2018


4.2
Fördergebiete und Gebietskategorien ab Antragsjahr 2019


5
Art, Form und Höhe der Zuwendung


5.1
Art der Zuwendung


5.2
Bewirtschaftungssysteme in aus erheblichen naturbedingten Gründen benachteiligten Gebieten


5.3
Höhe der Zuwendung in Berggebieten


5.5
Haushaltsvorbehalt


5.6
Förderhöchstbeträge


6
Verfahren


6.1
Antragstellung


6.2
Antragszeitpunkt


6.3
Änderungen des Antrags


6.4
Verspätet eingereichte Anträge


6.5
Bewilligung des Antrags


6.6
Allgemeine Nebenbestimmungen


6.7
Verwendungsnachweis


7
Kontrollen


7.1
Vorliegen der Zuwendungsvoraussetzungen


7.2
Verwaltungskontrolle


7.3
Vor-Ort-Kontrolle


7.4
Kontrollen der Einhaltung der anderweitigen Verpflichtungen


8
Kürzungen und Ausschlüsse, Aufhebung und Erstattungen


8.1
Untererklärungen von Flächen


8.2
Übererklärungen von Flächen


8.3
Kürzung gemäß Artikel 16 der Verordnung (EU) Nr. 640/2014


8.4
Nichteinhaltung von Cross Compliance-Auflagen


8.5
Reihenfolge der Kürzungen und Ausschlüsse


8.6
Rückzahlung


8.7
Verzicht auf Rückforderung


8.8
Fälle höherer Gewalt


8.9
Aufrechnung von Rückforderungsbeträgen


8.10
Mindestrückforderungsbetrag


9
Transparenz


10
Evaluation


11
Prüfungsrechte


12
Gebietsverzeichnis


13
Inkrafttreten und Außerkrafttreten


Anlage



1
Zuwendungsziel und Rechtsgrundlagen


1.1
Zentraler Beitrag zur Erhaltung der Landschaft


Ziel der Förderung ist es, in den abgegrenzten benachteiligten Gebieten (Berggebieten und aus erheblichen naturbedingten Gründen benachteiligten Gebieten, außerhalb von Berggebieten nach dem jeweils geltenden Gebietsverzeichnis (vergleiche Nummer 4)) die dauerhafte Nutzung landwirtschaftlicher Flächen durch Bewirtschaftung zu sichern und somit zur Erhaltung der Landschaft sowie zur Erhaltung und Förderung von nachhaltigen Bewirtschaftungsmaßnahmen beizutragen.


1.2
Gewährung der Zuwendungen


Die Zuwendungen werden gewährt nach


der Verordnung (EU) Nr. 1305/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 17. Dezember 2013 über die Förderung der ländlichen Entwicklung durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (E-LER) und zur Aufhebung der Verordnung (EG) Nr. 1698/2005 (ABl. L 347 vom 20.12.2013, S. 487), die zuletzt durch die Verordnung (EU) 2019/288 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 13. Februar 2019 (ABl. L 53/14 vom 22.02.2019, S. 1) geändert worden ist,


der Durchführungsverordnung (EU) Nr. 808/2014 vom 17. Juli 2014 mit Durchführungsvorschriften zur Verordnung (EU) Nr. 1305/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates über die Förderung der ländlichen Entwicklung durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) (ABl. L 227 vom 31.07.2014, S. 18), die zuletzt durch die Durchführungsverordnung (EU) 2019/936 der Kommission vom 6. Juni 2019 (ABl. L 149 vom 7.6.2019; S. 58) geändert worden ist,


der Verordnung (EU) Nr. 1306/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 17. Dezember 2013 über die Finanzierung, die Verwaltung und das Kontrollsystem der Gemeinsamen Agrarpolitik und zur Aufhebung der Verordnungen (EWG) Nr. 352/78, (EG) Nr. 165/94, (EG) Nr. 2799/98, (EG) Nr. 814/2000, (EG) Nr. 1290/2005 und (EG) Nr. 485/2008 des Rates (ABl. L 347 vom 20.12.2013, S. 549), die zuletzt durch die Verordnung (EU) 2016/791 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 11. Mai 2016 (ABl. L 135 vom 24.05.2016, S. 1) geändert worden ist,


der delegierten Verordnung (EU) Nr. 640/2014 der Kommission vom 11. März 2014 zur Ergänzung der Verordnung (EU) Nr. 1306/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates in Bezug auf das integrierte Verwaltungs- und Kontrollsystem und die Bedingungen für die Ablehnung oder Rücknahme von Zahlungen sowie für Verwaltungssanktionen im Rahmen von Direktzahlungen, Entwicklungsmaßnahmen für den ländlichen Raum und der Cross-Compliance (ABl. L 181 vom 20.06.2014, S. 48), die zuletzt durch die Delegierte Verordnung (EU) 2017/723 der Kommission vom 16. Februar 2017 (ABl. L 107 vom 25.04.2017, S. 1) geändert worden ist,


der Durchführungsverordnung (EU) Nr. 809/2014 der Kommission vom 17. Juli 2014 mit Durchführungsbestimmungen zur Verordnung (EU) Nr. 1306/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates hinsichtlich des integrierten Verwaltungs- und Kontrollsystems, der Maßnahmen zur Entwicklung des ländlichen Raums und der Cross-Compliance (ABl. L 227 vom 31.07.2014, S. 69), die zuletzt durch die Durchführungsverordnung (EU) 2019/936 der Kommission vom 6. Juni 2019 (ABl. L 149 vom 7.6.2019; S. 58) geändert worden ist,


der delegierten Verordnung (EU) Nr. 907/2014 der Kommission vom 11. März 2014 zur Ergänzung der Verordnung (EU) Nr. 1306/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates im Hinblick auf die Zahlstellen und anderen Einrichtungen, die finanzielle Verwaltung, den Rechnungsabschluss, Sicherheiten und die Verwendung des Euro (ABl. L 255 vom 28.08.2014, S. 18), die zuletzt durch die delegierten Verordnung (EU) 2018/967 der Kommission vom 26. April 2018 (ABl. L 174 vom 10.7.2018, S. 2) geändert worden ist,


der Durchführungsverordnung (EU) Nr. 908/2014 der Kommission vom 6. August 2014 mit Durchführungsbestimmungen zur Verordnung (EU) Nr. 1306/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates hinsichtlich der Zahlstellen und anderen Einrichtungen, der Mittelverwaltung, des Rechnungsabschlusses und der Bestimmungen für Kontrollen, Sicherheiten und Transparenz (ABl. L 225 vom 28.08.2014, S. 59), die zuletzt durch die Durchführungsverordnung (EU) 2019/936 der Kommission vom 6. Juni 2019 (ABl. L 149 vom 7.6.2019; S. 58) geändert worden ist,


der Verordnung (EU) Nr. 1307/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 17. Dezember 2013 mit Vorschriften über Direktzahlungen an Inhaber landwirtschaftlicher Betriebe im Rahmen von Stützungsregelungen der Gemeinsamen Agrarpolitik und zur Aufhebung der Verordnung (EG) Nr. 637/2008 des Rates und der Verordnung (EG) Nr. 73/2009 des Rates (ABl. L 347 vom 20.12.2013, S. 608), die zuletzt durch die Verordnung (EU) 2019/288 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 13. Februar 2019 (ABl. L 53/14 vom 22.02.2019, S. 1) geändert worden ist,


der InVeKoS-Verordnung (InVeKoSV) vom 24. Februar 2015 (BGBl. I S. 166), die zuletzt durch Artikel 2 der Verordnung vom 22. Februar 2019 (BGBl. I S. 170) geändert worden ist,


dem GAK-Gesetz in der Fassung vom 21. Juli 1988 (BGBl. I S. 1055), das zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 11. Oktober 2016 (BGBl. I S. 2231) geändert worden ist,


dem Rahmenplan der Gemeinschaftsaufgabe »Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes« für den Zeitraum 2017 bis 2020,


der Agrarzahlungen-Verpflichtungenverordnung vom 17. Dezember 2014 (BAnz AT 23.12.2014 V1), die zuletzt durch Artikel 2 der Verordnung vom 27. September 2018 (BAnz AT 28.09.2018 V1) geändert worden ist,


der Direktzahlungen-Durchführungsverordnung vom 3. November 2014 (BGBl. I S. 1690), die zuletzt durch Artikel 1 der Verordnung vom 22. Februar 2019 (BGBl. I S. 170) geändert worden ist,


dem Maßnahmen- und Entwicklungsplan Ländlicher Raum Baden-Württemberg (2014 bis 2020) (MEPL III), erweitert mit dem III. MEPL-Änderungsantrag vom 4. Juli 2018,


dem Landesverwaltungsverfahrensgesetz (LVwVfG) in der Fassung vom 12. April 2005, das zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 12. Mai 2015 (GBl. S. 324) geändert worden ist, insbesondere den §§ 48, 49 und 49a LVwVfG,


der Verordnung der Landesregierung zur Umsetzung der gemeinsamen Agrarpolitik (GAP-ReformVO) vom 15. Dezember 2015 (GBl. S. 1246, 1247) in der jeweils gültigen Fassung,


und den §§ 23 und 44 der Landeshaushaltsordnung für Baden-Württemberg (LHO) vom 19. Oktober 1971 (GBl. S. 428), die zuletzt durch Gesetz vom 16. Dezember 2014 (GBl. S. 777) geändert worden ist, und den hierzu erlassenen Allgemeinen Verwaltungsvorschriften (VV) des Finanzministeriums zur Landeshaushaltsordnung (VV-LHO) vom 10. Dezember 2009 (GABl. S. 441), die zuletzt durch Verwaltungsvorschrift vom 20. Dezember 2018 (GABl. S. 765) geändert worden ist, in der jeweils geltenden Fassung sowie nach Maßgabe dieser Verwaltungsvorschrift.


Die Zuwendungen werden ohne Rechtspflicht im Rahmen der verfügbaren Haushaltsermächtigungen durch die Bewilligungsbehörden nach pflichtgemäßem Ermessen bewilligt. Ein Rechtsanspruch auf Gewährung einer Zuwendung besteht nicht.


2
Zuwendungsempfangende


2.1
Betriebsinhaberinnen und Betriebsinhaber; Betriebssitz


Gefördert werden können ausschließlich aktive Betriebsinhaberinnen und Betriebsinhaber im Sinne von Artikel 9 der Verordnung (EU) Nr. 1307/2013, die in den neu abgegrenzten benachteiligten Gebieten von Baden-Württemberg gelegene Flächen selbst bewirtschaften. Eine Zuwendung kann nur an Betriebsinhaberinnen und Betriebsinhaber gewährt werden, die den Betriebssitz im Sinne von § 2 InVeKoSV in Baden-Württemberg und den Unternehmenssitz in einem Mitgliedstaat der EU haben.


2.2
Kapitalbeteiligung der öffentlichen Hand


Anträge, bei denen die unmittelbare oder mittelbare Kapitalbeteiligung der öffentlichen Hand am Eigenkapitel des Unternehmens mehr als 25 Prozent beträgt, sind von der Förderung ausgeschlossen.


3
Zuwendungsvoraussetzungen


3.1
Allgemeine Zuwendungsvoraussetzungen


3.1.1
Einhaltung von Cross Compliance


Von den Zuwendungsempfangenden der Ausgleichszulage sind im gesamten Unternehmen die verbindlichen Anforderungen (Cross-Compliance-Vorschriften) gemäß Artikel 91 bis 93 und des Anhangs II der Verordnung (EU) Nr. 1306/2013 einzuhalten, ausgenommen »Kleinerzeuger« gemäß Titel V der Verordnung (EU) Nr. 1307/2013.


3.1.2
Mindestauszahlung


Eine Ausgleichszulage wird nur bewilligt, wenn ein Mindestbewilligungsbetrag von 250 Euro je Antragsjahr nach Abzug eventueller Kürzungen und Sanktionen erreicht wird.


3.2
Flächenbezogene Zuwendungsvoraussetzungen


3.2.1
Ein Ausgleich wird nur für Flächen in den neu abgegrenzten Fördergebieten von Baden-Württemberg gewährt (siehe Nummer 4.2).


3.2.2
Die Mindestschlaggröße beträgt 100 m2.


3.2.3
Die Flächen müssen der zuwendungsempfangenden Person am 15. Mai des Antragsjahres zu Verfügung stehen.


3.2.4
Die Flächen müssen während des gesamten Kalenderjahres im Sinne des § 12 der DirektZahlDurchfV überwiegend für landwirtschaftliche Tätigkeiten genutzt werden.


3.2.5
Die Flächen müssen als Grünland, Ackerland oder Dauerkultur im Sinne des Artikel 4 Absatz 1 Buchstabe e) der VO (EU) 1307/2013 im jeweiligen Antragsjahr von dem antragstellenden Betrieb bewirtschaftet werden.


3.2.6
Für aus der landwirtschaftlichen Erzeugung genommene oder stillgelegte Flächen wird keine Ausgleichszulage gewährt.


3.2.7
Grünlandflächen gelten auch als bewirtschaftet, wenn sie beweidet oder jährlich wenigstens einmal anderweitig landwirtschaftlich genutzt werden. Erfolgt keine jährliche Schnittnutzung, ist eine entsprechende Weidepflege erforderlich. Abweichend hiervon kann auf Teilflächen die Mahd oder Beweidung beziehungsweise Weidepflege nur jedes zweite Jahr erfolgen, sofern dies als Verpflichtung aus Umweltgründen im Rahmen einer Agrarumwelt- und Klimaschutzmaßnahme festgelegt wurde.


3.2.8
Landschaftselemente, die in § 8 Absatz 1 und 4 AgrarZahlVerplfV, § 19 Absatz 1 bis 4 InVeKoSV und in § 2 GAP-ReformVO genannt werden, sind gemäß Artikel 9 der delegierten Verordnung (EU) Nr. 640/2014 Teil der förderfähigen Fläche.


3.2.9
Für die beantragten landwirtschaftlichen Flächen im Sinne dieser Verwaltungsvorschrift ist eine Doppelförderung mit anderen Maßnahmen oder Programmen mit demselben in Nummer 1.1 genannten Förderziel auszuschließen.


4
Gebietskulissen der benachteiligten Gebiete


4.1
Fördergebiete bis Antragsjahr 2018


Das zugrundeliegende Gebietsverzeichnis – Stand 9. November 1989 (Anlage zur Richtlinie vom 14. Dezember 1990, GABl. S. 242) – tritt mit Wirkung vom 31. Dezember 2018 außer Kraft. Es findet jedoch weiterhin Anwendung auf die Abwicklung der gestellten Anträge der Antragsjahre vor dem Antragsjahr 2019 und auf § 3 Nummer 7 des Erneuerbare-Energien-Gesetz – EEG 2017.


Die historische Gebietskulissen der benachteiligten Gebiete von Baden-Württemberg vor 2019 sind im Infodienst (Förderwegweiser) unter »Direktzahlungen und Ausgleichsleistungen für landwirtschaftliche Betriebe« / »Ausgleichszulage Landwirtschaft (AZL)« https://www.landwirtschaft-bw.info/pb/MLR.Foerderung,Lde/Startseite/Foerderwegweiser/Neue+Gebietskulisse als Karte und als Liste hinterlegt.


4.2
Fördergebiete und Gebietskategorien ab Antragsjahr 2019


Folgende Gebietskategorien (benachteiligte Gebiete) sind im Gebietsverzeichnis hinterlegt (vergleiche Nummer 12) und relevant:


Berggebiete,


andere Gebiete als Berggebiete, die aus erheblichen naturbedingten Gründen benachteiligt sind.


5
Art, Form und Höhe der Zuwendung


5.1
Art der Zuwendung


Die Ausgleichszulage wird als Projektförderung in Form eines jährlichen Zuschusses (Festbetragsfinanzierung) gewährt. Die Höhe der Zuwendung bemisst sich nach folgenden Kriterien:


Der Lage der einzelnen Flächen hinsichtlich der Gebietskategorie,


Der Ertragsmesszahl (DbEMZ) der Gemarkung im Berggebiet und in den aus erheblichen naturbedingten Gründen benachteiligten Gebieten (zum Stand 29. Oktober 2015). Für die Gemarkungen in Baden-Württemberg werden die Daten von der Oberfinanzdirektion Karlsruhe zur Verfügung gestellt.


Bei Flächen in aus erheblichen naturbedingten Gründen benachteiligten Gebieten nach dem Bewirtschaftungssystem des antragstellenden Betriebes.


5.2
Bewirtschaftungssysteme in aus erheblichen naturbedingten Gründen benachteiligten Gebieten


Das relevante Bewirtschaftungssystem wird für jeden antragstellenden Betrieb jährlich über den Anteil Grünland und Ackerfutter auf Grundlage der im InVeKoS-Sammelantrag (Gemeinsamer Antrag) enthaltenen Flächen ermittelt, wobei unter »Grünland und Ackerfutter« neben Grünland auch der klassische Anbau von Ackerfutter wie Klee- und Grasarten in Rein- oder Gemengeanbau berücksichtigt wird.


5.2.1
Ein Bewirtschaftungssystem »Futterbau« in diesem Sinne ist gegeben, wenn der Anteil Grünland und Ackerfutter an der landwirtschaftlichen Fläche des Betriebes mindestens 70 Prozent beträgt.


5.2.2
Ein Bewirtschaftungssystem »Gemischtbetrieb« in diesem Sinne ist gegeben, wenn der Anteil Grünland und Ackerfutter an der landwirtschaftlichen Fläche des Betriebes mindestens 30 Prozent und weniger als 70 Prozent beträgt.


5.2.3
Ein Bewirtschaftungssystem »Marktfruchtbetrieb« in diesem Sinne ist gegeben, wenn der Anteil Grünland und Ackerfutter an der landwirtschaftlichen Fläche des Betriebes weniger als 30 Prozent beträgt.


5.3
Höhe der Zuwendung in Berggebieten


Die Zuwendung beträgt:


Ertragsmesszahl der
Gemarkung (EMZ)

Zuwendung
bis zu

EMZ bis 19,9

140 Euro / ha

EMZ 20,0 bis 24,9

130 Euro / ha

EMZ 25,0 bis 29,9

120 Euro / ha

EMZ 30,0 bis 34,9

110 Euro / ha

EMZ ab 35,0

100 Euro / ha



5.4
Höhe der Zuwendung in aus erheblichen naturbedingten Gründen benachteiligten Gebieten


Die Zuwendung beträgt:


Bewirtschaftungssystem

Futterbaubetrieb

Gemischtbetrieb

Marktfruchtbetrieb

Ertragsmesszahl der Gemarkung (EMZ)

Zuwendung bis zu

EMZ bis 24,9

80 Euro / ha

70 Euro / ha

45 Euro / ha

EMZ 25,0 bis 29,9

70 Euro / ha

60 Euro / ha

40 Euro / ha

EMZ 30,0 bis 34,9

60 Euro / ha

50 Euro / ha

35 Euro / ha

EMZ 35,0 bis 39,9

50 Euro / ha

40 Euro / ha

30 Euro / ha

EMZ 40,0 bis 46,6

40 Euro / ha

30 Euro / ha

25 Euro / ha



5.5
Haushaltsvorbehalt


Die in Nummer 5.3 und 5.4 genannten Fördersätze können gegebenenfalls an die verfügbaren Haushaltsmittel angepasst werden.


5.6
Förderhöchstbeträge


Die Zahlungen werden wie folgt degressiv gestaffelt:


förderfähige
Fläche des
Antrags

bis
100 ha

über
100 bis
200 ha

über
200 bis
300 ha

über
300 bis
400 ha

über
400 bis
500 ha

über
500 ha

Degression (Reduzierung der Zuwendung um)

0
Prozent

20
Prozent

40
Prozent

60
Prozent

80
Prozent

100
Prozent



Die Berechnung der Kürzung erfolgt durch Bildung eines betrieblichen Degressionsfaktors.


6
Verfahren


6.1
Antragstellung


Anträge sind bei der örtlich zuständigen unteren Landwirtschaftsbehörde im Rahmen des Gemeinsamen Antrags mit dem elektronischen Antragsverfahren »FIONA« zu stellen. Örtlich zuständig ist die untere Landwirtschaftsbehörde, in deren Bezirk der Betrieb seinen Sitz hat und zur Steuer veranlagt wird.


6.2
Antragszeitpunkt


Antragszeitpunkt ist der Termin, der gemäß Artikel 13 der Durchführungsverordnung (EU) Nr. 809/2014 in Verbindung mit Artikel 12 der delegierten Verordnung (EU) Nr. 640/2014 festgesetzt wird.


6.3
Änderungen des Antrags


Für Änderungen von Anträgen gelten Artikel 15 der Durchführungsverordnung (EU) Nr. 809/2014 in Verbindung mit Artikel 13 Absatz 3 der delegierten Verordnung (EU) Nr. 640/2014. Eine Rücknahme von Anträgen ist unter den in Artikel 3 der Durchführungsverordnung (EU) Nr. 809/2014 genannten Voraussetzungen möglich.


6.4
Verspätet eingereichte Anträge


Für verspätet eingereichte Anträge gilt Artikel 13 Absatz 1 der delegierten Verordnung (EU) Nr. 640/2014.


6.5
Bewilligung des Antrags


Über die Bewilligung des Antrags entscheidet die zuständige untere Landwirtschaftsbehörde.


6.6
Allgemeine Nebenbestimmungen


Abweichend von Nummer 5.1 VV-LHO zu § 44 finden die allgemeinen Nebenbestimmungen für Zuwendungen zur Projektförderung (ANBest-P) keine Anwendung.


6.7
Verwendungsnachweis


Als Verwendungsnachweis nach Nummer 10.1 VV-LHO zu § 44 gelten die Angaben im Antrag.


7
Kontrollen


7.1
Vorliegen der Zuwendungsvoraussetzungen


Die zuständigen Bewilligungsbehörden oder sonstige vom Land Beauftragte prüfen im Rahmen der Verwaltungskontrollen und der Kontrollen vor Ort, ob die Zuwendungsvoraussetzungen vorliegen.


7.2
Verwaltungskontrolle


Die Verwaltungskontrolle wird gemäß Artikel 28 und 29 der Durchführungsverordnung (EU) Nr. 809/2014 erschöpfend durchgeführt und umfasst Gegenkontrollen insbesondere der Parzellen, die Gegenstand einer Förderung sein sollen.


7.3
Vor-Ort-Kontrolle


Die Kontrollen vor Ort werden gemäß Artikel 30 Buchstabe c, Artikel 32 und Artikel 33a bis 41 der Durchführungsverordnung (EU) Nr. 809/2014 durchgeführt.


7.4
Kontrollen der Einhaltung
der anderweitigen Verpflichtungen


Die Kontrollen der Einhaltung der anderweitigen Verpflichtungen erfolgen gemäß den Artikeln 65 bis 72 der Durchführungsverordnung (EU) Nr. 809/2014.


8
Kürzungen und Ausschlüsse, Aufhebung und Erstattungen


8.1
Untererklärungen von Flächen


Wird festgestellt, dass die ermittelte Fläche über der im Antrag angegebenen Fläche liegt, so wird gemäß Artikel 18 Absatz 5 der delegierten Verordnung (EU) Nr. 640/2014 die Ausgleichszulage auf der Grundlage der angegebenen Fläche berechnet.


8.2
Übererklärungen von Flächen


Wird festgestellt, dass die im Antrag angegebene Fläche über der ermittelten Fläche liegt, so wird die Ausgleichszulage gemäß Artikel 18 Absatz 6 der delegierten Verordnung (EU) Nr. 640/2014 auf der Grundlage der ermittelten Fläche berechnet und gegebenenfalls gemäß Artikel 19a der genannten Verordnung gekürzt oder ausgeschlossen, sofern nicht die Regelung nach Artikel 18 Absatz 6 Unterabsatz 2 dieser Verordnung anzuwenden ist.


8.3
Kürzung gemäß Artikel 16 der Verordnung (EU) Nr. 640/2014


Gibt der Antragsteller nicht alle landwirtschaftlichen Flächen im Gemeinsamen Antrag an, so erfolgt eine Kürzung der Ausgleichszulage gemäß Artikel 16 der delegierten Verordnung (EU) Nr. 640/2014.


8.4
Nichteinhaltung von
Cross Compliance-Auflagen


Werden die Cross Compliance-Auflagen gemäß Artikel 91 bis 93 und des Anhangs II der Verordnung (EU) Nr. 1306/2013 nicht im gesamten Unternehmen eingehalten, so wird der Gesamtbetrag der Ausgleichszulage gemäß Artikel 97 der Verordnung (EU) Nr. 1306/2013 in Verbindung mit Artikel 6 Absatz 4 sowie Titel V Kapitel III der Durchführungsverordnung (EU) Nr. 809/2014 und in Verbindung mit Titel IV Kapitel II der delegierten Verordnung (EU) Nr. 640/2014 gekürzt oder es wird keine Zahlung gewährt. Ausgenommen hiervon sind »Kleinerzeuger« gemäß Titel V der Verordnung (EU) Nr. 1307/2013.


8.5
Reihenfolge der Kürzungen
und Ausschlüsse


Die Reihenfolge der vorzunehmenden Kürzungen und Ausschlüsse erfolgt nach den Vorgaben in Artikel 6 der Durchführungsverordnung (EU) Nr. 809/2014.


8.6
Rückzahlung


Bei zu Unrecht gezahlten Beträgen ist der oder die Zuwendungsempfangende gemäß Artikel 7 der Durchführungsverordnung (EU) Nr. 809/2014 zur Rückzahlung, gegebenenfalls zuzüglich Zinsen, verpflichtet. Gemäß Artikel 63 der Verordnung (EU) Nr. 1306/2013 wird in diesem Fall der Zuwendungsbescheid ganz oder teilweise aufgehoben und die zu Unrecht gezahlten Beträge werden zurückgefordert. Für die Aufhebung und Erstattung der Zuwendungen ist das LVwVfG anzuwenden. Die Erstattungsbeträge werden gemäß Artikel 7 der Verordnung (EU) Nr. 809/2014 in Verbindung mit § 49a LVwVfG ab dem Ende der in der Einziehungsanordnung angegebenen Zahlungsfrist verzinst.


8.7
Verzicht auf Rückforderung


Auf eine Rückforderung der gewährten Ausgleichszulage bei Nichteinhaltung der Bestimmung nach Nummer 3.1 und 3.2 kann in den Fällen des Artikels 77 Absatz 2 der Verordnung (EU) Nr. 1306/2013 verzichtet werden.


8.8
Fälle höherer Gewalt


Fälle höherer Gewalt oder außergewöhnliche Umstände sind der Bewilligungsbehörde gemäß Artikel 4 Absatz 2 der delegierten Verordnung (EU) Nr. 640/2014 schriftlich und mit entsprechenden Nachweisen innerhalb von fünfzehn Arbeitstagen ab dem Zeitpunkt, ab dem der oder die Zuwendungsempfangende hierzu in der Lage ist, mitzuteilen.


8.9
Aufrechnung von Rückforderungsbeträgen


Rückforderungsbeträge bestandskräftiger Forderungen einschließlich der darauf entfallenden Zinsen werden mit der jeweils nächsten Zahlung aus der betreffenden und anderen EU-Fördermaßnahmen gemäß Artikel 28 der Durchführungsverordnung (EU) Nr. 908/2014 aufgerechnet.


8.10
Mindestrückforderungsbetrag


Auf die Rückforderung von zu Unrecht ausgezahlten Beträgen, die einen Betrag von 100 Euro pro Antragsjahr unterschreiten, kann gemäß Artikel 54 Absatz 3 Buchstabe a Doppelbuchstabe ii der Verordnung (EU) Nr. 1306/2013 verzichtet werden.


9
Transparenz


Angaben über die Empfängerinnen und Empfänger von Mitteln aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des Ländlichen Raumes (ELER) und die Beträge, die jede Empfängerin und jeder Empfänger erhalten hat, werden auf der Grundlage der Verordnung (EU) Nr. 1306/2013 sowie der Durchführungsverordnung (EU) Nr. 908/2014 im Internet (www.agrar-fischerei-zahlungen.de) veröffentlicht. Diese Daten können zum Zweck des Schutzes der finanziellen Interessen der Europäischen Union von Rechnungsprüfungs- und Untersuchungseinrichtungen der Europäischen Union, des Bundes, der Länder, der Kreise und der Gemeinden verarbeitet werden.


10
Evaluation


Im Rahmen der nach EU-Recht vorgeschriebenen Bewertung des Maßnahmen- und Entwicklungsplans Ländlicher Raum Baden-Württemberg ist diese Verwaltungsvorschrift zu evaluieren. Die Zuwendungsempfangenden unterstützen die mit der Evaluierung beauftragten Organisationen im Rahmen ihrer Möglichkeiten.


11
Prüfungsrechte


Den zuständigen Behörden der Europäischen Union, des Bundes und des Landes Baden-Württemberg, ihren Beauftragten sowie ihren Prüforganen und den entsprechenden Rechnungshöfen ist im Rahmen ihrer Zuständigkeit und Befugnisse das Betreten von Geschäfts-, Betriebs- und Lagerräumen sowie von Betriebs- oder Vertragsflächen zu gestatten. Auf Verlangen sind von der antragstellenden Person die in Betracht kommenden Bücher, Aufzeichnungen, Belege, Schriftstücke, Datenträger und Karten sowie sonstige Unterlagen zur Einsicht zur Verfügung zu stellen sowie Auskünfte zu erteilen und die erforderliche Unterstützung zu gewähren. Bei automatisiert geführten Aufzeichnungen ist die antragstellende Person verpflichtet, auf eigene Kosten die erforderlichen Ausdrucke zu erstellen, soweit die Prüforgane dies verlangen. Ein Antrag wird abgelehnt oder die Förderung widerrufen, wenn die antragstellende Person oder eine von dieser beauftragten oder bevollmächtigten Person die Kontrolle verweigert.


12
Gebietsverzeichnis


Das Gebietsverzeichnis mit Stand vom 17. November 2017 ist Bestandteil dieser Verwaltungsvorschrift (Anlage). Gebietskulisse und Gebietsverzeichnis der benachteiligten Gebiete von Baden-Württemberg ab 2019 sind im Infodienst (Förderwegweiser) unter »Direktzahlungen und Ausgleichsleistungen für landwirtschaftliche Betriebe«>»Ausgleichszulage Landwirtschaft (AZL)« https://www.landwirtschaft-bw.info/pb/MLR.Foerderung,Lde/Startseite/Foerderwegweiser/Neue+Gebietskulisse hinterlegt.


13
Inkrafttreten und Außerkrafttreten


Diese Verwaltungsvorschrift tritt mit Wirkung vom 1. Januar 2019 in Kraft und am 31. Dezember 2025 außer Kraft. Sie findet jedoch weiterhin Anwendung auf die Abwicklung der in den Antragsjahren 2019 bis 2025 gestellten Anträge. Gleichzeitig mit dem Inkrafttreten tritt die Verwaltungsvorschrift des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz zur Förderung landwirtschaftlicher Betriebe in Berggebieten und in bestimmten benachteiligten Gebieten vom 2. November 2015 (GABl. S. 848), die zuletzt durch Verwaltungsvorschrift vom 5. Dezember 2016 (GABl. S. 717) geändert worden ist, außer Kraft. Sie findet jedoch weiterhin Anwendung auf die Abwicklung der gestellten Anträge der Antragsjahre 2015 – 2018.

Anlage



Benachteiligte Gebiete Baden-Württemberg - Gebietsverzeichnis
(Stand 17. November 2017)



Landkreis

Gemeinde

Gemarkung

Gebietskategorie1

Nr.

Name

Nr.

Name

Nr.

Name

111

Stuttgart (S)

111000

Stuttgart, Landeshauptstadt

1471

Obertürkheim

2

111

Stuttgart (S)

111000

Stuttgart, Landeshauptstadt

1474

Rohracker

2

111

Stuttgart (S)

111000

Stuttgart, Landeshauptstadt

1477

Uhlbach

2

115

Böblingen

115001

Aidlingen

1560

Aidlingen

2

115

Böblingen

115001

Aidlingen

1561

Dachtel

2

115

Böblingen

115001

Aidlingen

1562

Deufringen

2

115

Böblingen

115010

Deckenpfronn

1625

Deckenpfronn

2

115

Böblingen

115021

Herrenberg, Stadt

1642

Haslach

2

115

Böblingen

115021

Herrenberg, Stadt

1644

Kuppingen

2

115

Böblingen

115021

Herrenberg, Stadt

1646

Oberjesingen

2

115

Böblingen

115050

Weil der Stadt, Stadt

1515

Weil der Stadt

2

115

Böblingen

115050

Weil der Stadt, Stadt

1517

Merklingen

2

115

Böblingen

115052

Weissach

1490

Weissach

2

115

Böblingen

115053

Jettingen

1650

Oberjettingen

2

115

Böblingen

115053

Jettingen

1651

Unterjettingen

2

115

Böblingen

115054

Grafenau

1550

Dätzingen

2

116

Esslingen

116012

Bissingen an der Teck

1840

Bissingen an der Teck

2

116

Esslingen

116012

Bissingen an der Teck

1841

Ochsenwang

2

116

Esslingen

116018

Erkenbrechtsweiler

1970

Erkenbrechtsweiler

2

116

Esslingen

116037

Lichtenwald

1710

Hegenlohe

2

116

Esslingen

116043

Neidlingen

1850

Neidlingen

1

116

Esslingen

116046

Neuffen, Stadt

1955

Neuffen

2

116

Esslingen

116046

Neuffen, Stadt

1956

Kappishäusem

2

116

Esslingen

116054

Owen, Stadt

1965

Owen

2

116

Esslingen

116070

Weilheim an der Teck, Stadt

1836

Hepsisau

2

116

Esslingen

116076

Aichwald

1690

Aichelberg

2

116

Esslingen

116079

Lenningen

1975

Gutenberg

1

116

Esslingen

116079

Lenningen

1976

Oberlenningen

1

116

Esslingen

116079

Lenningen

1977

Schopfloch

2

116

Esslingen

116079

Lenningen

1978

Unterlenningen

2

117

Göppingen

117006

Bad Ditzenbach

2185

Bad Ditzenbach

1

117

Göppingen

117006

Bad Ditzenbach

2186

Auendorf

1

117

Göppingen

117006

Bad Ditzenbach

2187

Gosbach

1

117

Göppingen

117007

Bad Überkingen

2160

Bad Überkingen

1

117

Göppingen

117007

Bad Überkingen

2161

Hausen an der Fils

1

117

Göppingen

117007

Bad Überkingen

2162

Unterböhringen

1

117

Göppingen

117010

Böhmenkirch

2105

Böhmenkirch

2

117

Göppingen

117010

Böhmenkirch

2106

Schnittlingen

2

117

Göppingen

117010

Böhmenkirch

2108

Treffelhausen

2

117

Göppingen

117012

Bad Boll

2140

Boll

2

117

Göppingen

117014

Deggingen

2180

Deggingen

1

117

Göppingen

117014

Deggingen

2181

Reichenbach im Täle

1

117

Göppingen

117015

Donzdorf, Stadt

2085

Donzdorf

2

117

Göppingen

117015

Donzdorf, Stadt

2086

Reichenbach unter Rechberg

2

117

Göppingen

117015

Donzdorf, Stadt

2087

Winzingen

2

117

Göppingen

117016

Drackenstein

2210

Drackenstein

2

117

Göppingen

117017

Dürnau

2145

Dürnau

2

117

Göppingen

117018

Ebersbach an der Fils, Stadt

2013

Weiler ob der Fils

2

117

Göppingen

117023

Gammelshausen

2150

Gammelshausen

2

117

Göppingen

117024

Geislingen an der Steige, Stadt

2170

Geislingen an der Steige

2

117

Göppingen

117024

Geislingen an der Steige, Stadt

2171

Aufhausen

2

117

Göppingen

117024

Geislingen an der Steige, Stadt

2172

Eybach

2

117

Göppingen

117024

Geislingen an der Steige, Stadt

2173

Stötten

2

117

Göppingen

117024

Geislingen an der Steige, Stadt

2174

Türkheim

2

117

Göppingen

117024

Geislingen an der Steige, Stadt

2175

Waldhausen

2

117

Göppingen

117024

Geislingen an der Steige, Stadt

2176

Weiler

2

117

Göppingen

117026

Göppingen, Stadt

2052

Hohenstaufen

2

117

Göppingen

117026

Göppingen, Stadt

2053

Lenglingen

2

117

Göppingen

117026

Göppingen, Stadt

2054

Maitis

2

117

Göppingen

117028

Gruibingen

2195

Gruibingen

1

117

Göppingen

117030

Heiningen

2115

Heiningen

2

117

Göppingen

117031

Hohenstadt

2215

Hohenstadt

2

117

Göppingen

117033

Kuchen

2155

Kuchen

2

117

Göppingen

117035

Mühlhausen im Täle

2200

Mühlhausen im Täle

1

117

Göppingen

117051

Uhingen, Stadt

2026

Baiereck

2

117

Göppingen

117058

Wiesensteig, Stadt

2205

Wiesensteig

1

117

Göppingen

117060

Zell unter Aichelberg

2130

Zell unter Aichelberg

2

117

Göppingen

117061

Lauterstein, Stadt

2080

Nenningen

1

117

Göppingen

117061

Lauterstein, Stadt

2081

Weißenstein

2

119

Rems-Murr-Kreis

119006

Auenwald

1240

Ebersberg

2

119

Rems-Murr-Kreis

119006

Auenwald

1241

Lippoldsweiler

2

119

Rems-Murr-Kreis

119024

Großerlach

1185

Großerlach

2

119

Rems-Murr-Kreis

119061

Rudersberg

1300

Rudersberg

2

119

Rems-Murr-Kreis

119061

Rudersberg

1303

Steinenberg

2

119

Rems-Murr-Kreis

119067

Schorndorf, Stadt

1401

Buhlbronn

2

119

Rems-Murr-Kreis

119067

Schorndorf, Stadt

1403

Miedelsbach

2

119

Rems-Murr-Kreis

119069

Spiegelberg

1180

Spiegelberg

2

119

Rems-Murr-Kreis

119069

Spiegelberg

1181

Jux

2

119

Rems-Murr-Kreis

119069

Spiegelberg

1182

Nassach

2

119

Rems-Murr-Kreis

119085

Winnenden, Stadt

1323

Breuningsweiler

2

119

Rems-Murr-Kreis

119086

Winterbach

1410

Winterbach

2

119

Rems-Murr-Kreis

119089

Berglen

1357

Ödernhardt

2

119

Rems-Murr-Kreis

119089

Berglen

1358

Öschelbronn

2

119

Rems-Murr-Kreis

119090

Remshalden

1416

Geradstetten

2

119

Rems-Murr-Kreis

119090

Remshalden

1417

Grunbach

2

119

Rems-Murr-Kreis

119091

Weinstadt, Stadt

1430

Beutelsbach

2

119

Rems-Murr-Kreis

119091

Weinstadt, Stadt

1433

Schnait

2

125

Heilbronn (L)

125008

Beilstein, Stadt

841

Schmidhausen

2

125

Heilbronn (L)

125107

Wüstenrot

824

Neulautern

2

126

Hohenlohekreis

126011

Bretzfeld

374

Geddelsbach

2

126

Hohenlohekreis

126039

Ingelfingen, Stadt

274

Eberstal

2

126

Hohenlohekreis

126045

Krautheim, Stadt

226

Oberginsbach

2

126

Hohenlohekreis

126045

Krautheim, Stadt

228

Unterginsbach

2

126

Hohenlohekreis

126056

Mulfingen

246

Ailringen

2

126

Hohenlohekreis

126056

Mulfingen

248

Eberbach

2

126

Hohenlohekreis

126069

Pfedelbach

363

Untersteinbach

2

126

Hohenlohekreis

126072

Schöntal

261

Sindeldorf

2

127

Schwäbisch Hall

127009

Braunsbach

445

Braunsbach

2

127

Schwäbisch Hall

127009

Braunsbach

447

Döttingen

2

127

Schwäbisch Hall

127063

Obersontheim

566

Mittelfischach

2

127

Schwäbisch Hall

127103

Frankenhardt

502

Oberspeltach

2

128

Main-Tauber-Kreis

128007

Bad Mergentheim, Stadt

152

Apfelbach

2

128

Main-Tauber-Kreis

128007

Bad Mergentheim, Stadt

153

Dainbach

2

128

Main-Tauber-Kreis

128007

Bad Mergentheim, Stadt

163

Wachbach

2

128

Main-Tauber-Kreis

128014

Boxberg, Stadt

121

Angeltürn

2

128

Main-Tauber-Kreis

128014

Boxberg, Stadt

123

Epplingen

2

128

Main-Tauber-Kreis

128014

Boxberg, Stadt

125

Lengenrieden

2

128

Main-Tauber-Kreis

128014

Boxberg, Stadt

126

Oberschüpf

2

128

Main-Tauber-Kreis

128014

Boxberg, Stadt

129

Uiffingen

2

128

Main-Tauber-Kreis

128020

Creglingen, Stadt

193

Craintal

2

128

Main-Tauber-Kreis

128039

Freudenberg, Stadt

4

Rauenberg

2

128

Main-Tauber-Kreis

128039

Freudenberg, Stadt

5

Wessental

2

128

Main-Tauber-Kreis

128061

Königheim

70

Königheim

2

128

Main-Tauber-Kreis

128061

Königheim

72

Gissigheim

2

128

Main-Tauber-Kreis

128061

Königheim

73

Pülfringen

2

128

Main-Tauber-Kreis

128082

Niederstetten, Stadt

205

Niederstetten

2

128

Main-Tauber-Kreis

128082

Niederstetten, Stadt

207

Herrenzimmern

2

128

Main-Tauber-Kreis

128082

Niederstetten, Stadt

208

Oberstetten

2

128

Main-Tauber-Kreis

128082

Niederstetten, Stadt

211

Rüsselhausen

2

128

Main-Tauber-Kreis

128082

Niederstetten, Stadt

212

Vorbachzimmern

2

128

Main-Tauber-Kreis

128115

Tauberbischofsheim, Stadt

64

Dittwar

2

128

Main-Tauber-Kreis

128126

Weikersheim, Stadt

177

Haagen

2

128

Main-Tauber-Kreis

128126

Weikersheim, Stadt

179

Laudenbach

2

128

Main-Tauber-Kreis

128139

Lauda-Königshofen; Stadt

90

Beckstein

2

128

Main-Tauber-Kreis

128139

Lauda-Königshofen; Stadt

93

Heckfeld

2

128

Main-Tauber-Kreis

128139

Lauda-Königshofen; Stadt

96

Marbach

2

135

Heidenheim

135015

Gerstetten

2575

Gerstetten

2

135

Heidenheim

135015

Gerstetten

2577

Gussenstadt

2

135

Heidenheim

135019

Heidenheim an der Brenz, Stadt

2550

Heidenheim an der Brenz

2

135

Heidenheim

135032

Steinheim am Albuch

2571

Söhnstetten

2

136

Ostalbkreis

136007

Bartholomä

2485

Bartholomä

2

136

Ostalbkreis

136010

Bopfingen, Stadt

2440

Schloßberg

2

136

Ostalbkreis

136021

Essingen

2396

Lauterburg

2

136

Ostalbkreis

136038

Lauchheim, Stadt

2406

Huelen

2

136

Ostalbkreis

136038

Lauchheim, Stadt

2407

Röttingen

2

136

Ostalbkreis

136040

Leinzell

2365

Leinzell

2

136

Ostalbkreis

136050

Oberkochen, Stadt

2460

Oberkochen

2

136

Ostalbkreis

136065

Schwäbisch Gmünd, Stadt

2493

Degenfeld

1

136

Ostalbkreis

136065

Schwäbisch Gmünd, Stadt

2497

Rechberg

2

136

Ostalbkreis

136065

Schwäbisch Gmünd, Stadt

2499

Weiler in den Bergen

2

136

Ostalbkreis

136079

Waldstetten

2510

Waldstetten

2

136

Ostalbkreis

136079

Waldstetten

2511

Wißgoldingen

2

136

Ostalbkreis

136088

Aalen, Stadt

2385

Unterkochen

2

211

Baden-Baden (S)

211000

Baden-Baden, Stadt

3830

Baden-Baden

2

211

Baden-Baden (S)

211000

Baden-Baden, Stadt

3832

Ebersteinburg

2

211

Baden-Baden (S)

211000

Baden-Baden, Stadt

3834

Lichtental

2

215

Karlsruhe (L)

215047

Marxzell

3612

Schielberg

2

216

Rastatt

216007

Bühl, Stadt

3785

Neusatz

2

216

Rastatt

216008

Bühlertal

3810

Bühlertal

2

216

Rastatt

216013

Forbach

3815

Forbach

1

216

Rastatt

216013

Forbach

3816

Bermersbach

1

216

Rastatt

216013

Forbach

3817

Gausbach

1

216

Rastatt

216013

Forbach

3818

Langenbrand

2

216

Rastatt

216015

Gaggenau, Stadt

3711

Freiolsheim-Moosbronn

2

216

Rastatt

216015

Gaggenau, Stadt

3712

Hörden

2

216

Rastatt

216015

Gaggenau, Stadt

3713

Michelbach

2

216

Rastatt

216015

Gaggenau, Stadt

3716

Selbach

2

216

Rastatt

216015

Gaggenau, Stadt

3717

Sulzbach

2

216

Rastatt

216017

Gernsbach, Stadt

3730

Gernsbach

2

216

Rastatt

216017

Gernsbach, Stadt

3731

Hilpertsau

2

216

Rastatt

216017

Gernsbach, Stadt

3732

Lautenbach

2

216

Rastatt

216017

Gernsbach, Stadt

3733

Obertsrot

2

216

Rastatt

216017

Gemsbach, Stadt

3734

Reichental

1

216

Rastatt

216017

Gernsbach, Stadt

3735

Staufenberg

2

216

Rastatt

216029

Loffenau

3725

Loffenau

2

216

Rastatt

216059

Weisenbach

3745

Weisenbach

2

216

Rastatt

216059

Weisenbach

3746

Au im Murgtal

2

225

Neckar-Odenwald-Kreis

225014

Buchen (Odenwald), Stadt

2706

Hettigenbeuern

2

225

Neckar-Odenwald-Kreis

225014

Buchen (Odenwald), Stadt

2708

Hollerbach

2

225

Neckar-Odenwald-Kreis

225014

Buchen (Odenwald), Stadt

2709

Obemeudorf

2

225

Neckar-Odenwald-Kreis

225014

Buchen (Odenwald), Stadt

2710

Rinschheim

2

225

Neckar-Odenwald-Kreis

225014

Buchen (Odenwald), Stadt

2711

Stürzenhardt

2

225

Neckar-Odenwald-Kreis

225014

Buchen (Odenwald), Stadt

2712

Unterneudorf

2

225

Neckar-Odenwald-Kreis

225032

Hardheim

2641

Bretzingen

2

225

Neckar-Odenwald-Kreis

225052

Limbach

2771

Balsbach

2

225

Neckar-Odenwald-Kreis

225052

Limbach

2774

Laudenberg

2

225

Neckar-Odenwald-Kreis

225052

Limbach

2776

Wagenschwend

2

225

Neckar-Odenwald-Kreis

225060

Mudau

2680

Mudau

2

225

Neckar-Odenwald-Kreis

225060

Mudau

2681

Donebach

2

225

Neckar-Odenwald-Kreis

225060

Mudau

2682

Langenelz

2

225

Neckar-Odenwald-Kreis

225060

Mudau

2683

Mörschenhardt

2

225

Neckar-Odenwald-Kreis

225060

Mudau

2684

Reisenbach

2

225

Neckar-Odenwald-Kreis

225060

Mudau

2685

Rumpfen

2

225

Neckar-Odenwald-Kreis

225060

Mudau

2686

Scheidental

2

225

Neckar-Odenwald-Kreis

225060

Mudau

2687

Schlossau

2

225

Neckar-Odenwald-Kreis

225060

Mudau

2688

Steinbach

2

225

Neckar-Odenwald-Kreis

225075

Osterburken, Stadt

2732

Hemsbach

2

225

Neckar-Odenwald-Kreis

225109

Walldürn, Stadt

2666

Kaltenbrunn

2

225

Neckar-Odenwald-Kreis

225109

Walldürn, Stadt

2668

Rippberg

2

225

Neckar-Odenwald-Kreis

225118

Waldbrunn

2795

Mülben

2

225

Neckar-Odenwald-Kreis

225118

Waldbrunn

2796

Oberdielbach

2

225

Neckar-Odenwald-Kreis

225118

Waldbrunn

2798

Strümpfelbrunn

2

225

Neckar-Odenwald-Kreis

225118

Waldbrunn

2799

Waldkatzenbach

2

225

Neckar-Odenwald-Kreis

225118

Waldbrunn

2800

Weisbach

2

226

Rhein-Neckar-Kreis

226013

Eberbach, Stadt

3025

Eberbach

2

226

Rhein-Neckar-Kreis

226013

Eberbach, Stadt

3026

Brombach

2

226

Rhein-Neckar-Kreis

226013

Eberbach, Stadt

3027

Friedrichsdorf

2

226

Rhein-Neckar-Kreis

226027

Heddesbach

3005

Heddesbach

2

226

Rhein-Neckar-Kreis

226029

Heiligkreuzsteinach

3000

Heiligkreuzsteinach

2

226

Rhein-Neckar-Kreis

226029

Heiligkreuzsteinach

3001

Lampenhain

2

226

Rhein-Neckar-Kreis

226080

Schönau, Stadt

3015

Schönau

2

226

Rhein-Neckar-Kreis

226080

Schönau, Stadt

3016

Altneudorf

2

226

Rhein-Neckar-Kreis

226081

Schönbrunn

3042

Moosbrunn

2

226

Rhein-Neckar-Kreis

226082

Schriesheim, Stadt

2981

Altenbach

2

226

Rhein-Neckar-Kreis

226082

Schriesheim, Stadt

2982

Ursenbach

2

226

Rhein-Neckar-Kreis

226096

Weinheim, Stadt

2943

Oberflockenbach

2

226

Rhein-Neckar-Kreis

226096

Weinheim, Stadt

2944

Rippenweier

2

226

Rhein-Neckar-Kreis

226096

Weinheim, Stadt

2945

Ritschweier

2

226

Rhein-Neckar-Kreis

226099

Wilhelmsfeld

3010

Wilhelmsfeld

2

231

Pforzheim (S)

231000

Pforzheim, Stadt

4071

Büchenbronn

2

231

Pforzheim (S)

231000

Pforzheim, Stadt

4073

Hohenwart

2

231

Pforzheim (S)

231000

Pforzheim, Stadt

4074

Huchenfeld

2

231

Pforzheim (S)

231000

Pforzheim, Stadt

4075

Würm

2

235

Calw

235006

Altensteig, Stadt

4262

Berneck

2

235

Calw

235006

Altensteig, Stadt

4263

Garrweiler

2

235

Calw

235006

Altensteig, Stadt

4264

Hornberg

2

235

Calw

235006

Altensteig, Stadt

4265

Spielberg

2

235

Calw

235006

Altensteig, Stadt

4266

Überberg

2

235

Calw

235006

Altensteig, Stadt

4267

Walddorf

2

235

Calw

235006

Altensteig, Stadt

4268

Wart

2

235

Calw

235007

Althengstett

4175

Althengstett

2

235

Calw

235007

Althengstett

4176

Neuhengstett

2

235

Calw

235007

Althengstett

4177

Ottenbronn

2

235

Calw

235008

Bad Liebenzell, Stadt

4090

Bad Liebenzell

2

235

Calw

235008

Bad Liebenzell, Stadt

4091

Beinberg

2

235

Calw

235008

Bad Liebenzell, Stadt

4092

Maisenbach

2

235

Calw

235008

Bad Liebenzell, Stadt

4093

Möttlingen

2

235

Calw

235008

Bad Liebenzell, Stadt

4094

Monakam

2

235

Calw

235008

Bad Liebenzell, Stadt

4095

Unterhaugstett

2

235

Calw

235008

Bad Liebenzell, Stadt

4096

Unterlengenhardt

2

235

Calw

235018

Dobel

4120

Dobel

1

235

Calw

235020

Ebhausen

4285

Ebhausen

2

235

Calw

235020

Ebhausen

4286

Ebershardt

2

235

Calw

235020

Ebhausen

4287

Rotfelden

2

235

Calw

235020

Ebhausen

4288

Wenden

2

235

Calw

235022

Egenhausen

4280

Egenhausen

2

235

Calw

235025

Enzklösterle

4140

Enzklösterle

1

235

Calw

235029

Gechingen

4190

Gechingen

2

235

Calw

235032

Haiterbach, Stadt

4320

Haiterbach

2

235

Calw

235032

Haiterbach, Stadt

4321

Beihingen

2

235

Calw

235032

Haiterbach, Stadt

4322

Oberschwandorf

2

235

Calw

235032

Haiterbach, Stadt

4323

Unterschwandorf

2

235

Calw

235033

Bad Herrenalb, Stadt

4110

Herrenalb

1

235

Calw

235033

Bad Herrenalb, Stadt

4111

Bernbach

2

235

Calw

235033

Bad Herrenalb, Stadt

4112

Neusatz

2

235

Calw

235033

Bad Herrenalb, Stadt

4113

Rotensol

2

235

Calw

235035


4125

Höfen an der Enz

2

235

Calw

235046

Nagold, Stadt

4300

Nagold

2

235

Calw

235046

Nagold, Stadt

4301

Emmingen

2

235

Calw

235046

Nagold, Stadt

4302

Gündringen

2

235

Calw

235046

Nagold, Stadt

4304

Mindersbach

2

235

Calw

235046

Nagold, Stadt

4305

Pfrondorf

2

235

Calw

235046

Nagold, Stadt

4306

Schietingen

2

235

Calw

235047

Neubulach, Stadt

4230

Neubulach

2

235

Calw

235047

Neubulach, Stadt

4231

Altbulach

2

235

Calw

235047

Neubulach, Stadt

4232

Liebelsberg

2

235

Calw

235047

Neubulach, Stadt

4233

Martinsmoos

2

235

Calw

235047

Neubulach, Stadt

4234

Oberhaugstett

2

235

Calw

235050

Neuweiler

4215

Neuweiler

2

235

Calw

235050

Neuweiler

4216

Agenbach

1

235

Calw

235050

Neuweiler

4217

Breitenberg

2

235

Calw

235050

Neuweiler

4218

Gaugenwald

2

235

Calw

235050

Neuweiler

4219

Oberkollwangen

2

235

Calw

235050

Neuweiler

4220

Zwerenberg

2

235

Calw

235055

Oberreichenbach

4150

Oberreichenbach

2

235

Calw

235055

Oberreichenbach

4151

Igelsloch

2

235

Calw

235055

Oberreichenbach

4152

Oberkollbach

2

235

Calw

235055

Oberreichenbach

4153

Würzbach

2

235

Calw

235057

Ostelsheim

4185

Ostelsheim

2

235

Calw

235060

Rohrdorf

4295

Rohrdorf

2

235

Calw

235065

Schömberg

4100

Schömberg

2

235

Calw

235065

Schömberg

4101

Bieselsberg

2

235

Calw

235065

Schömberg

4102

Langenbrand

2

235

Calw

235065

Schömberg

4103

Oberlengenhardt

2

235

Calw

235065

Schömberg

4104

Schwarzenberg

2

235

Calw

235066

Simmersfeld

4250

Simmersfeld

2

235

Calw

235066

Simmersfeld

4251

Aichhalden

2

235

Calw

235066

Simmersfeld

4252

Beuren

2

235

Calw

235066

Simmersfeld

4253

Ettmannsweiler

2

235

Calw

235066

Simmersfeld

4254

Fünfbronn

2

235

Calw

235067

Simmozheim

4170

Simmozheim

2

235

Calw

235073

Unterreichenbach

4080

Unterreichenbach

2

235

Calw

235073

Unterreichenbach

4081

Kapfenhardt

2

235

Calw

235079

Bad Wildbad, Stadt

4130

Wildbad im Schwarzwald

1

235

Calw

235079

Bad Wildbad, Stadt

4131

Aichelberg

1

235

Calw

235079

Bad Wildbad, Stadt

4132

Calmbach

2

235

Calw

235080

Wildberg, Stadt

4240

Wildberg

2

235

Calw

235080

Wildberg, Stadt

4241

Effringen

2

235

Calw

235080

Wildberg, Stadt

4242

Gültlingen

2

235

Calw

235080

Wildberg, Stadt

4243

Schönbronn

2

235

Calw

235080

Wildberg, Stadt

4244

Sulz am Eck

2

235

Calw

235084

Bad Teinach-Zavelstein, Stadt

4200

Emberg

2

235

Calw

235084

Bad Teinach-Zavelstein, Stadt

4201

Rötenbach

2

235

Calw

235084

Bad Teinach-Zavelstein, Stadt

4202

Schmieh

2

235

Calw

235084

Bad Teinach-Zavelstein, Stadt

4203

Sommenhardt

2

235

Calw

235084

Bad Teinach-Zavelstein, Stadt

4204

Bad Teinach

2

235

Calw

235084

Bad Teinach-Zavelstein, Stadt

4205

Zavelstein

2

235

Calw

235085

Calw, Stadt

4160

Calw

2

235

Calw

235085

Calw, Stadt

4161

Altburg

2

235

Calw

235085

Calw, Stadt

4162

Hirsau

2

235

Calw

235085

Calw, Stadt

4163

Holzbronn

2

235

Calw

235085

Calw, Stadt

4164

Stammheim

2

236

Enzkreis

236013

Engelsbrand

4040

Engelsbrand

2

236

Enzkreis

236013

Engelsbrand

4041

Grunbach

2

236

Enzkreis

236013

Engelsbrand

4042

Salmbach

2

236

Enzkreis

236025

Heimsheim, Stadt

3990

Heimsheim

2

236

Enzkreis

236039

Mönsheim

3975

Mönsheim

2

236

Enzkreis

236043

Neuenbürg, Stadt

4030

Neuenbürg

2

236

Enzkreis

236043

Neuenbürg, Stadt

4032

Dennach

2

236

Enzkreis

236043

Neuenbürg, Stadt

4033

Waldrennach

2

236

Enzkreis

236044

Neuhausen

4060

Neuhausen

2

236

Enzkreis

236044

Neuhausen

4061

Hamberg

2

236

Enzkreis

236044

Neuhausen

4062

Schellbronn

2

236

Enzkreis

236044

Neuhausen

4063

Steinegg

2

236

Enzkreis

236062

Tiefenbronn

4051

Lehningen

2

236

Enzkreis

236062

Tiefenbronn

4052

Mühlhausen

2

236

Enzkreis

236067

Wimsheim

3980

Wimsheim

2

236

Enzkreis

236070

Keltern

4001

Dietlingen

2

236

Enzkreis

236074

Kämpfelbach

3936

Ersingen

2

237

Freudenstadt

237002

Alpirsbach, Stadt

4530

Alpirsbach

2

237

Freudenstadt

237002

Alpirsbach, Stadt

4531

Ehlenbogen

2

237

Freudenstadt

237002

Alpirsbach, Stadt

4532

Peterzell

2

237

Freudenstadt

237002

Alpirsbach, Stadt

4533

Reinerzau

1

237

Freudenstadt

237002

Alpirsbach, Stadt

4534

Reutin

2

237

Freudenstadt

237002

Alpirsbach, Stadt

4535

Römlinsdorf

2

237

Freudenstadt

237004

Baiersbronn

4340

Baiersbronn

1

237

Freudenstadt

237004

Baiersbronn

4341

Huzenbach

1

237

Freudenstadt

237004

Baiersbronn

4342

Klosterreichenbach

1

237

Freudenstadt

237004

Baiersbronn

4343

Röt

1

237

Freudenstadt

237004

Baiersbronn

4344

Schwarzenberg

1

237

Freudenstadt

237019

Dornstetten, Stadt

4430

Dornstetten

2

237

Freudenstadt

237019

Dornstetten, Stadt

4431

Aach

2

237

Freudenstadt

237019

Dornstetten, Stadt

4432

Hallwangen

2

237

Freudenstadt

237024

Empfingen

4501

Wiesenstetten

2

237

Freudenstadt

237028

Freudenstadt, Stadt

4360

Freudenstadt

2

237

Freudenstadt

237028

Freudenstadt, Stadt

4361

Dietersweiler

2

237

Freudenstadt

237028

Freudenstadt, Stadt

4362

Grüntal-Frutenhof

2

237

Freudenstadt

237028

Freudenstadt, Stadt

4363

Igelsberg

2

237

Freudenstadt

237028

Freudenstadt, Stadt

4364

Musbach

2

237

Freudenstadt

237028

Freudenstadt, Stadt

4365

Wittlensweiler

2

237

Freudenstadt

237030

Glatten

4450

Glatten

2

237

Freudenstadt

237030

Glatten

4451

Böffingen

2

237

Freudenstadt

237030

Glatten

4452

Neuneck

2

237

Freudenstadt

237032

Grömbach

4385

Grömbach

2

237

Freudenstadt

237040

Horb am Neckar, Stadt

4471

Ahldorf

2

237

Freudenstadt

237040

Horb am Neckar, Stadt

4472

Altheim

2

237

Freudenstadt

237040

Horb am Neckar, Stadt

4473

Betra

2

237

Freudenstadt

237040

Horb am Neckar, Stadt

4475

Bittelbronn

2

237

Freudenstadt

237040

Horb am Neckar, Stadt

4476

Dettensee

2

237

Freudenstadt

237040

Horb am Neckar, Stadt

4477

Dettingen

2

237

Freudenstadt

237040

Horb am Neckar, Stadt

4478

Dettlingen

2

237

Freudenstadt

237040

Horb am Neckar, Stadt

4479

Dießen

2

237

Freudenstadt

237040

Horb am Neckar, Stadt

4480

Grünmettstetten

2

237

Freudenstadt

237040

Horb am Neckar, Stadt

4482

Isenburg

2

237

Freudenstadt

237040

Horb am Neckar, Stadt

4485

Nordstetten

2

237

Freudenstadt

237040

Horb am Neckar, Stadt

4486

Obertalheim

2

237

Freudenstadt

237040

Horb am Neckar, Stadt

4487

Rexingen

2

237

Freudenstadt

237040

Horb am Neckar, Stadt

4488

Untertalheim

2

237

Freudenstadt

237045

Loßburg

4510

Loßburg

2

237

Freudenstadt

237045

Loßburg

4511

Lombach

2

237

Freudenstadt

237045

Loßburg

4512

Schömberg

2

237

Freudenstadt

237045

Loßburg

4513

Sterneck

2

237

Freudenstadt

237045

Loßburg

4514

Vierundzwanzig Höfe

2

237

Freudenstadt

237045

Loßburg

4515

Wittendorf

2

237

Freudenstadt

237045

Loßburg

4520

Betzweiler

2

237

Freudenstadt

237045

Loßburg

4521

Wälde

2

237

Freudenstadt

237054

Pfalzgrafenweiler

4400

Pfalzgrafenweiler

2

237

Freudenstadt

237054

Pfalzgrafenweiler

4401

Bösingen

2

237

Freudenstadt

237054

Pfalzgrafenweiler

4403

Edelweiler

2

237

Freudenstadt

237054

Pfalzgrafenweiler

4404

Herzogsweiler

2

237

Freudenstadt

237054

Pfalzgrafenweiler

4405

Kälberbronn

2

237

Freudenstadt

237061

Schopfloch

4440

Schopfloch

2

237

Freudenstadt

237061

Schopfloch

4441

Oberiflingen

2

237

Freudenstadt

237061

Schopfloch

4442

Unteriflingen

2

237

Freudenstadt

237072

Wömersberg

4390

Wömersberg

2

237

Freudenstadt

237073

Seewald

4350

Besenfeld

1

237

Freudenstadt

237073

Seewald

4351

Erzgrube

2

237

Freudenstadt

237073

Seewald

4352

Göttelfingen

2

237

Freudenstadt

237073

Seewald

4353

Hochdorf

2

237

Freudenstadt

237074

Waldachtal

4415

Cresbach

2

237

Freudenstadt

237074

Waldachtal

4416

Hörschweiler

2

237

Freudenstadt

237074

Waldachtal

4417

Lützenhardt

2

237

Freudenstadt

237074

Waldachtal

4418

Salzstetten

2

237

Freudenstadt

237074

Waldachtal

4419

Tumlingen

2

237

Freudenstadt

237075

Bad Rippoldsau-Schapbach

4375

Bad Rippoldsau

1

237

Freudenstadt

237075

Bad Rippoldsau-Schapbach

4376

Schapbach

1

311

Freiburg im Breisgau (S)

311000

Freiburg im Breisgau, Stadt

5713

Kappel

2

315

Breisgau-Hochschwarzwald

315003

Au

5400

Au

2

315

Breisgau-Hochschwarzwald

315007

Badenweiler

5687

Schweighof

2

315

Breisgau-Hochschwarzwald

315014

Bollschweil

5501

St. Ulrich

1

315

Breisgau-Hochschwarzwald

315016

Breitnau

5480

Breitnau

1

315

Breisgau-Hochschwarzwald

315020

Buchenbach

5440

Buchenbach

2

315

Breisgau-Hochschwarzwald

315020

Buchenbach

5441

Falkensteig

1

315

Breisgau-Hochschwarzwald

315020

Buchenbach

5442

Unteribental

2

315

Breisgau-Hochschwarzwald

315020

Buchenbach

5443

Wagensteig

1

315

Breisgau-Hochschwarzwald

315028

Ebringen

5380

Ebringen

2

315

Breisgau-Hochschwarzwald

315031

Eisenbach (Hochschwarzwald)

5460

Eisenbach

1

315

Breisgau-Hochschwarzwald

315031

Eisenbach (Hochschwarzwald)

5461

Bubenbach

1

315

Breisgau-Hochschwarzwald

315031

Eisenbach (Hochschwarzwald)

5462

Oberbränd

1

315

Breisgau-Hochschwarzwald

315031

Eisenbach (Hochschwarzwald)

5463

Schollach

1

315

Breisgau-Hochschwarzwald

315037

Feldberg (Schwarzwald)

5630

Feldberg/Schwarzwald

1

315

Breisgau-Hochschwarzwald

315037

Feldberg (Schwarzwald)

5631

Altglashütten

1

315

Breisgau-Hochschwarzwald

315037

Feldberg (Schwarzwald)

5632

Falkau

1

315

Breisgau-Hochschwarzwald

315039

Friedenweiler

5590

Friedenweiler

1

315

Breisgau-Hochschwarzwald

315039

Friedenweiler

5591

Rötenbach

1

315

Breisgau-Hochschwarzwald

315041

Glottertal

5350

Föhrental

2

315

Breisgau-Hochschwarzwald

315041

Glottertal

5351

Oberglottertal

1

315

Breisgau-Hochschwarzwald

315041

Glottertal

5352

Ohrensbach

2

315

Breisgau-Hochschwarzwald

315041

Glottertal

5353

Unterglottertal

2

315

Breisgau-Hochschwarzwald

315047

Gundelfingen

5341

Wildtal

2

315

Breisgau-Hochschwarzwald

315048

Hartheim

5531

Bremgarten

2

315

Breisgau-Hochschwarzwald

315052

Hinterzarten

5490

Hinterzarten

1

315

Breisgau-Hochschwarzwald

315056

Horben

5415

Horben

1

315

Breisgau-Hochschwarzwald

315064

Kirchzarten

5430

Kirchzarten

2

315

Breisgau-Hochschwarzwald

315064

Kirchzarten

5431

Burg

2

315

Breisgau-Hochschwarzwald

315068

Lenzkirch

5620

Lenzkirch

1

315

Breisgau-Hochschwarzwald

315068

Lenzkirch

5621

Kappel

1

315

Breisgau-Hochschwarzwald

315068

Lenzkirch

5622

Raitenbuch

1

315

Breisgau-Hochschwarzwald

315068

Lenzkirch

5623

Saig

1

315

Breisgau-Hochschwarzwald

315070

Löffingen, Stadt

5600

Löffingen

1

315

Breisgau-Hochschwarzwald

315070

Löffingen, Stadt

5601

Bachheim

2

315

Breisgau-Hochschwarzwald

315070

Löffingen, Stadt

5602

Dittishausen

1

315

Breisgau-Hochschwarzwald

315070

Löffingen, Stadt

5603

Göschweiler

1

315

Breisgau-Hochschwarzwald

315070

Löffingen, Stadt

5604

Reiselfingen

2

315

Breisgau-Hochschwarzwald

315070

Löffingen, Stadt

5605

Seppenhofen

1

315

Breisgau-Hochschwarzwald

315070

Löffingen, Stadt

5606

Unadingen

2

315

Breisgau-Hochschwarzwald

315076

Neuenburg am Rhein, Stadt

5701

Grißheim

2

315

Breisgau-Hochschwarzwald

315076

Neuenburg am Rhein, Stadt

5703

Zienken

2

315

Breisgau-Hochschwarzwald

315084

Oberried

5450

Oberried

1

315

Breisgau-Hochschwarzwald

315084

Oberried

5451

St. Wilhelm

1

315

Breisgau-Hochschwarzwald

315084

Oberried

5452

Hofsgrund

1

315

Breisgau-Hochschwarzwald

315084

Oberried

5453

Zastler

1

315

Breisgau-Hochschwarzwald

315094

St. Märgen

5365

St. Märgen