juris PraxisKommentar Vergaberecht GWB | VgV | SektVO | KonzVgV | VSVgV | VOB/A | VOL/A | UVgO

Die Neuauflage des juris PraxisKommentars Vergaberecht stellt die aktuelle Rechtslage nach der Vergaberechtsreform 2016 dar. Die zum 18.04.2016 erfolgte Umsetzung der drei EU-Vergaberichtlinien in deutsches Recht hat die Strukturen des deutschen Vergaberechts und damit die Regelungen zur Vergabe öffentlicher Aufträge umfangreich geändert.

Kommentiert werden:

  • GWB - Teil 4, Vergabe von öffentlichen Aufträgen und Konzessionen (§§ 97 - 184)
  • Vergabeverordnung (VgV)
  • Sektorenverordnung (SektVO)

Im Vordergrund stehen die auch nach der Reform in der Praxis maßgeblichen Themen:

  • Bindung an das Vergaberecht und Ausnahmen
  • Ausschreibungspflichten und Ausnahmen
  • Beschaffungsfreiheit vs. Nichtdiskriminierung
  • Transparenz und Dokumentation
  • Rüge, Nachprüfung und Rechtsschutz
  • Elektronische Vergabe

Der Online-Kommentar berücksichtigt die zum 18.04 2016 in Kraft getreten umfangreichen strukturellen Änderungen des GWB, der VgV und der SektVO durch das Vergaberechtsmodernisierungsgesetz (VergRModG) v. 17.02.2016 (BGBl I 2016, 203) und die Vergaberechtsmodernisierungsverordnung (VergRModVO) v. 12.04.2016 (BGBl I 2016, 624).

Das Werk wird sukzessive komplettiert durch

  • die neue Konzessionsvergabeverordnung (KpnzVgV) zur Vergabe von Bau- und Dienstleistungskonzessionen
  • die neu gefasste Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen Teil A (VOB/A 2016)

sowie

  • die Vergabeverordnung Verteidigung und Sicherheit (VSVgV)

und

  • die neue Unterschwellenvergabeordnung (UVgO).

22 Autorinnen und Autoren aus Anwaltschaft und Justiz, zentralen Beschaffungsstellen, Nachprüfungs- und Beschaffungsbehörden sowie der anwendungsorientierten Wissenschaft bringen ihre langjährige praktische Erfahrung aus den Bereichen Vergaberecht und Beschaffungspraxis ein.

Durch die zeitnahe und kontinuierliche Aktualisierung des Online-Kommentars behalten Sie die Entwicklungen in Gesetzgebung, Rechtsprechung und Literatur auch künftig immer im Blick. Zahlreiche Links auf zitierte Entscheidungen, Normen und Literaturnachweise sparen Zeit bei der Recherche und garantieren Ihnen Rechtssicherheit.

Die juris E-Books enthalten Querverweise, die ein Hin- und Herspringen in der Kommentierung erlauben. Durch die Verlinkung von E-Book und Online-Kommentar können Sie zeitgleich in beiden Medien recherchieren und zitierte Entscheidungen, Normen und Literaturnachweise im Volltext abrufen.


Herausgeber
Prof. Wolfgang Heiermann Rechtsanwalt, München
Hermann Summa Richter am Oberlandesgericht, Koblenz
Prof. Dr. Christopher Zeiss Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen (FHöV NRW), Bielefeld

Autoren
Marion Baumann Rechtsanwältin, Berlin
Christian Below Rechtsanwalt, Hannover
Dr. Andreas Bock Rechtsanwalt, Hannover
Norbert Dippel Rechtsanwalt, Bonn
Dorian Dorschfeldt Rechtsanwalt, Berlin
Dr. Corinna Gebhart, geb. Contag, LL.M. Referentin im Referat Grundsatzfragen Vergaberecht, Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw), Koblenz
Arno Gerlach Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Koblenz
Dr. Thomas Haug Rechtsanwalt und Notar, Bremen
Dr. Oliver Heinrich Rechtsanwalt, Köln
Thorsten Hillmann Rechtsanwalt, Frankfurt a. M.
Dr. Heiko Hofmann Rechtsanwalt, Frankfurt a. M.
Dr. Lutz Horn Rechtsanwalt, Frankfurt a. M.
Dr. Christoph Jahn Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Paderborn
Valentin Klumb, B. A. Rechtsanwalt, Bachelor of Arts in Public Management & Governance, Koblenz
Annette König Rechtsanwältin, Hannover
Dr. Irene Lausen Referatsleiterin, Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung, Wiesbaden
Prof. Dr. Ernst-Wilhelm Luthe Direktor des Instituts für angewandte Rechts- und Sozialforschung, Ostfalia
Hochschule für angewandte Wissenschaften, Braunschweig/Wolfenbüttel; Universität Oldenburg
Dr. Annette Mutschler-Siebert Rechtsanwältin, Berlin
Ulrich Nelskamp Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Bonn
Dr. Roderic Ortner, LL.M. Rechtsanwalt, München
Bernd Panzer Referent für Vergabe und Recht im Hochbau und Immobilienwesen, E-Vergabe, Senatorin für Finanzen, Bremen
David Portner Rechtsanwalt, Berlin
Dr. Kai-Uwe Schneevogl Rechtsanwalt, Frankfurt a. M.
Dr. Jörg Sommer Rechtsanwalt, Frankfurt a. M.
Hermann Summa Richter am Oberlandesgericht, Koblenz
Roman Willweber, LL.M. Rechtsanwalt, Köln
Prof. Dr. Christopher Zeiss Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen (FHöV NRW), Bielefeld
Felix Zimmermann Referent für Öffentliches Auftragswesen und Vergaberecht, BITCOM - Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V., Berlin