Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Dokumentansicht maximierenStandardansicht wiederherstellen
Inhalt
Aktuelle Gesamtausgabe
Gesamtausgaben-ListeÄnderungshistorie
juris-Abkürzung:TierSeuchAnzV
Neugefasst:19.07.2011
Gültig ab:01.06.1991
Dokumenttyp:Rechtsverordnung
Quelle:juris Logo
Fundstelle:BGBl I 2011, 1404
FNA:FNA 7831-1-49-3
Verordnung über anzeigepflichtige Tierseuchen
 
Zum 12.04.2021 aktuellste verfügbare Fassung der Gesamtausgabe
Stand:Neugefasst durch Bek. v. 19.7.2011 I 1404;
 zuletzt geändert durch Art. 4 V v. 31.3.2020 I 752

Fußnoten


(+++ Textnachweis ab: 1.6.1991 +++)

Dieses Gesetz ändert die nachfolgend aufgeführten Normen

  Vorschrift  Änderung  geänderte Norm  Gültigkeit
abbisi.d.F.
§ 2InkraftsetzungTierSeuchAnzV1.6.1991  

Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

§ 1 Anzeigepflichtige Tierseuchen

Folgende Tierseuchen sind anzeigepflichtig:
1.
Affenpocken,
1a.
Afrikanische Pferdepest,
2.
Afrikanische Schweinepest,
2a.
Amerikanische Faulbrut,
3.
Ansteckende Blutarmut der Einhufer,
3a.
Ansteckende Blutarmut der Lachse,
4.
(weggefallen)
5.
Aujeszkysche Krankheit bei Hausrindern und Hausschweinen,
5a.
Befall mit dem Kleinen Bienenbeutenkäfer
(Aethina tumida),
5b.
Befall mit der Tropilaelaps-Milbe,
6.
Beschälseuche der Pferde,
7.
Blauzungenkrankheit,
8.
Bovine Herpesvirus Typ 1-Infektion (alle Formen),
8a.
Bovine Virus Diarrhoe,
9.
Brucellose der Rinder, Hausschweine, Schafe und Ziegen,
9a.
Ebola-Virus-Infektion,
9b.
Epizootische Hämorrhagie der Hirsche,
9c.
Epizootische Hämatopoetische Nekrose,
9d.
(weggefallen)
10.
Enzootische Leukose der Rinder,
11.
Geflügelpest,
12.
Infektion mit Bonamia exitiosa,
12a.
Infektion mit Bonamia ostreae,
12b.
Infektion mit Marteilia refringens,
12c.
Infektion mit Microcytos mackini,
12d.
Infektion mit Perkinsus marinus,
12e.
Infektion mit dem West-Nil-Virus bei einem Vogel oder Pferd,
12f.
Infektiöse Epididymitis,
13.
Infektiöse Hämatopoetische Nekrose der Salmoniden,
14.
Koi Herpesvirus-Infektion der Karpfen,
15.
Lumpy-skin-Krankheit (Dermatitis nodularis),
16.
Lungenseuche der Rinder,
17.
Maul- und Klauenseuche,
18.
(weggefallen)
19.
Milzbrand,
20.
Newcastle-Krankheit,
20a.
Niedrigpathogene aviäre Influenza bei einem gehaltenen Vogel,
21.
Pest der kleinen Wiederkäuer,
21a.
Pferdeenzephalomyelitis (alle Formen),
22.
Pockenseuche der Schafe und Ziegen,
23.
(weggefallen)
24.
Rauschbrand der Rinder,
25.
Rifttal-Fieber,
26.
Rinderpest,
27.
Rotz,
28.
Salmonellose der Rinder,
29.
Schweinepest,
30.
(weggefallen)
31.
(weggefallen)
32.
Stomatitis vesicularis,
32a.
Taura-Syndrom,
33.
Tollwut,
34.
Transmissible Spongiforme Enzephalopathie (alle Formen),
35.
Trichomonadenseuche der Rinder,
36.
Tuberkulose der Rinder (Mycobacterium bovis und Mycobacterium caprae),
37.
Vesikuläre Schweinekrankheit,
38.
Vibrionenseuche der Rinder,
39.
Virale Hämorrhagische Septikämie der Salmoniden,
40.
Weißpünktchenkrankheit der Krebstiere,
41.
Yellowhead Disease.

Fußnoten

§ 1: Neugefasst durch Bek. v. 19.7.2011 I 1404
§ 1 Nr. 5: IdF d. Art. 1 Nr. 1 V v. 12.6.2013 I 1576 mWv 21.6.2013
§ 1 Nr. 9: IdF d. Art. 3 V v. 3.5.2016 I 1057 mWv 7.5.2016
§ 1 Nr. 9d: Aufgeh. durch Art. 1 Nr. 2 V v. 12.6.2013 I 1576 mWv 21.6.2013
§ 1 Nr. 24: IdF d. Art. 4 V v. 31.3.2020 I 752 mWv 10.4.2020
§ 1 Nr. 36: IdF d. Art. 6 V v. 29.12.2014 I 2481 mWv 1.1.2015

§ 2 (Inkrafttreten)

Fußnoten

Neugefasst durch Bek. v. 19.7.2011 I 1404