Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

eingeschränkt auf Medizinrecht Treffer 1 bis 25 von 15.000 ans Ende springen in html speichern drucken Suchmaske ausblenden, Navigation und Trefferliste zeigen Trefferliste maximieren
      Trefferliste umschalten
Typ Datum Dokument
Urteil
02.08.2018 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 3. Senat | 3 S 1523/16
Urteil | 1. Verweist die Festsetzung eines Bebauungsplans auf eine nicht öffentlich zugängliche DIN-Vorschrift und ergibt sich erst aus dieser Vorschrift, unter welchen Voraussetzungen ein Vorhaben planungsrechtlich zulässig ist, muss der Plangeber sicherstellen, dass die Planbetroffenen sich auch vom Inhalt der DIN-Vorschrift verlässlich und in zumutbarer Weise Kenntnis verschaffen können. Um diesen rechtsstaatlichen Anforderungen zu genügen, reicht es aus, wenn in der öffentlichen Bekanntmachung des Satzungsbeschlusses darauf hingewiesen wird, dass die im Bebauungsplan in Bezug genommene technische Vorschrift bei der Gemeinde zur Einsichtnahme bereitliegt.2. Zu den Anforderungen an die Einberufung der Sitzungen des Gemeinderats.3. Der nach der Auslegung des Planentwurfs erfolgte Abschluss eines städtebaulichen Vertrags mit einer Behörde verpflichtet die Gemeinde nicht gemäß § 4a Abs. 3 Satz 1 BauGB zur erneuten Auslegung. Dies gilt auch dann, wenn der Bebauungsplan in seiner konkreten Form ohne diesen Vertrag abwägungsfehlerfrei nicht hätte beschlossen werden können.4. Ein Bebauungsplan kann auch dann im beschleunigten Verfahren gemäß § 13 a BauGB aufgestellt werden, wenn mit ihm eine faktisch zum Außenbereich gehörende Fläche überplant wird, die aber ihre Außenbereichseigenschaft im Rechtssinn dadurch verloren hat, dass sie bereits zuvor in einen anderen Bebauungsplan einbezogen worden ist, sofern es sich dabei um eine Fläche handelt, die schon nach dem geltenden Bebauungsplan für eine Bebauung vorgesehen war. | § 4a Abs 3 S 1 BauGB, § 10 BauGB, § 13a Abs 1 BauGB, § 34 GemO BW


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung erfolgt in Kürze.

Urteil
18.07.2018 VG Freiburg (Breisgau) 1. Kammer | 1 K 9010/17
Urteil | Verhältnis des Studiengangs "Staatsexamen Pharmazie" zum Bachelorstudiengang "Pharmazeutische Wissenschaften" | § 22 Abs 1 Nr 1 AAppO, § 22 Abs 2 AAppO, § 8 Abs 1 HSchulGebG BW, § 8 Abs 33 HSchulGebG BW


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
17.07.2018 VG Freiburg (Breisgau) 10. Kammer | 10 K 7000/17
Urteil | Prüfungsrecht; Durchführung eines Vorverfahrens; Rügepflicht des Prüflings im Rahmen einer staatlichen Krankenpflegeprüfung | § 15 Abs 1 S 2 Nr 2 VwGOAG BW, Art 12 Abs 1 GG


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
11.07.2018 VG Stuttgart 1. Kammer | 1 K 15565/17
Urteil | Beihilfeanspruch eines behinderten Kindes für zweiten ständig benötigten Therapiesitz | § 5 Abs 4 Nr 9 BhV BW, § 6 Abs 1 Nr 4 BhV BW, Anlage Nr 2.1 BhV BW


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
04.07.2018 VG Karlsruhe 2. Kammer | 2 K 7195/16
Urteil | Genehmigung eines Schiedsspruchs über die Festsetzung eines Mehrleistungsabschlags | § 18a KHG, § 4 Abs 2a S 3 KHEntgG, § 11 Abs 1 S 1 KHEntgG, § 13 Abs 1 S 1 KHEntgG, § 14 Abs 1 S 1 KHEntgG, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
19.06.2018 VG Stuttgart 11. Kammer | A 11 K 13255/17
Urteil | Anforderungen an die Diagnose einer posttraumatischen Belastungsstörung; postdramatische Belastungsstörung als Abschiebungsverbot | § 60 Abs 7 S 2 AufenthG 2004, § 60 Abs 7 S 3 AufenthG 2004, § 60 Abs 7 S 4 AufenthG 2004, § 60 Abs 7 S 1 AufenthG 2004


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
24.05.2018 VG Freiburg (Breisgau) 9. Kammer | 9 K 8560/17
Urteil | Rechtmäßigkeit der Festsetzung von Rundfunkbeiträgen | § 2 Abs 1 RdFunkBeitrStVtr BW, § 4 RdFunkBeitrStVtr BW, § 9 Abs 2 S 1 Nr 5 RdFunkBeitrStVtr BW, § 10 Abs 5 S 1 RdFunkBeitrStVtr BW, § 14 Abs 6 S 2 RdFunkBeitrStVtr BW, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch juris.

Urteil
15.05.2018 VG Freiburg (Breisgau) 5. Kammer | 5 K 1027/16
Urteil | Beschränkung der Heilpraktikererlaubnis auf das Gebiet der Chiropraktik | § 1 Abs 1 HeilprG, § 2 Abs 1 S 1 Buchst i HeilprGDV 1, § 1 Abs 2 HeilprG


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
24.04.2018 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 2. Senat | 2 S 2327/17
Urteil | Einschränkungen der Rücknehmbarkeit (§ 48 Abs. 1 Satz 2, Abs. 2 VwVfG) von Verwaltungsakten - Nichtigkeit des § 47 Abs. 3 Satz 3 BBhV 2009 - Nachrang der Leistungen der Kriegsopferfürsorge in den Fällen der Hilfe zur Pflege - Verdrängung des Grundsatzes der Subsidiarität der Beihilfe im Anwendungsbereich des Halbteilungsgrundsatzes des § 28 Abs. 2 SGB 11 | Art 33 Abs 5 GG, § 9 Abs 1 BBhV vom 13. Februar 2009, § 39 BBhV vom 13. Februar 2009, § 47 Abs 3 S 3 BBhV vom 13. Februar 2009, § 26c Abs 10 BVG, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
19.04.2018 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 8. Senat | 8 S 2573/15
Urteil | Sicherung gebietsfremder Wohnnutzung in einem Sondergebiet; Wahrscheinlichkeit der Erschließungsmöglichkeit bei Erlass eines Bebauungsplans; zulässiger Bezugspunkt bei der Festsetzung der Höhe baulicher Anlagen | § 1 Abs 3 BauGB, § 2 Abs 3 BauGB, § 3 Abs 2 BauGB, § 4a Abs 3 S 1 BauGB, § 1 Abs 6 Nr 1 BauGB, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
12.04.2018 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 9. Senat | 9 S 98/17
Urteil | Rückgabe einer offensichtlich unrichtigen Approbationsurkunde zwecks Berichtigung; offenbare Unrichtigkeit | § 35 S 1 VwVfG BW 2005, § 42 S 1 VwVfG BW 2005, § 1 Abs 1 ZHG


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
11.04.2018 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 2. Senat | 2 S 2672/17
Urteil | Beihilfe für implantologische Leistungen | § 5 Abs 1 S 1 BhV BW, § 6 Abs 1 Nr 1 BhV BW, Anl 1.2.4 BhV BW


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
15.03.2018 VG Freiburg (Breisgau) 8. Kammer | 8 K 2876/15
Urteil | Kündigung eines bestehenden Krankenhausversorgungsvertrages | § 108 Nr 2 SGB 5, § 109 Abs 1 S 2 Halbs 2 SGB 5, § 109 Abs 2 S 1 SGB 5, § 110 Abs 1 S 1 SGB 5, § 110 Abs 2 S 1 SGB 5, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
13.03.2018 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 9. Senat | 9 S 1071/16
Urteil | Erlaubnispflicht für die Herstellung eines Wirkstoffs tierischer Herkunft durch einen Arzt | Art 12 Abs 1 GG, Art 74 Abs 1 Nr 19 GG, § 2 Abs 1 AMG 1976, § 4 Abs 19 AMG 1976, § 13 Abs 1 S 1 Nr 1 AMG 1976, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
01.03.2018 VG Karlsruhe 9. Kammer | 9 k 4201/15
Urteil | Beihilfefähigkeit von Aufwendungen für eine kieferorthopädische Behandlung Erwachsener | § 6 Abs 1 Nr 1 BhV BW, Anl 1.2.3b BhV BW, Art 3 Abs 1 GG, EGRL 78/2000


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
22.02.2018 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 2. Senat | 2 S 1860/17
Urteil | Beihilfeanspruch; Berufung auf den Ablauf der materiellen Ausschlussfrist bei Wahlleistungen; unzulässige Rechtsausübung | § 6a Abs 2 BhV BW, § 32 Abs 1 VwVfG BW, § 32 Abs 5 VwVfG BW


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
26.01.2018 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 2. Senat | 2 S 1177/17
Urteil | Nachweis des Beihilfeanspruchs durch Belege; Anforderungen an die Rücknahme eines Verwaltungsakts für die Zukunft bzw. an ein Absehen von der Rücknahme; grobe Fahrlässigkeit bei Vorlage einer manipulierten Arztrechnung | § 818 Abs 3 BGB, § 818 Abs 4 BGB, § 48 VwVfG BW, § 15 Abs 3 BesG BW


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Beschluss
02.01.2018 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 10. Senat | 10 S 2000/17
Beschluss | Entziehung der Fahrerlaubnis bei Reichsbürger | § 3 StVG, § 11 Abs 2 FeV, § 11 Abs 6 FeV, § 11 Abs 8 S 1 FeV, § 46 Abs 1 FeV, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Beschluss
22.12.2017 VG Freiburg (Breisgau) 3. Kammer | 3 K 11089/17
Beschluss | Schutzumfang des KHG BW 2008 § 3 Abs 1 und § 40 | § 3 Abs 1 KHG BW 2008, § 40 KHG BW 2008


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
14.12.2017 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 2. Senat | 2 S 1289/16
Urteil | Verfassungsmäßigkeit der Verordnungsermächtigung des BG BW 2010 § 78 Abs 2; Unwirksamkeit der BhV BW 1995, Fassung: 2012-12-18, § 5 Abs 4 Nr 4 BVO | Art 33 Abs 5 GG, Art 61 Abs 1 S 2 Verf BW, § 2 Abs 3 EStG, § 78 Abs 2 BG BW 2010, § 5 Abs 3 BhV BW 1995 vom 18. Dezember 2012, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
04.12.2017 VG Freiburg (Breisgau) 6. Kammer | NC 6 K 9570/17
Urteil | 1. Mit der für das 5. Fachsemester (1.Klinisches Semester) zum Wintersemester 2017/2018 festgesetzten Zulassungszahl von 324 Studienplätzen ist die Kapazität erschöpft.2. Die für die Bestimmung der klinischen Ausbildungskapazitäts bezüglich des "Unterrichts am Krankenbett" relevante patientenbezogene Aufnahmekapazität ist nach wie vor nach der Zahl der "tagesbelegten" Klinikbetten zu bestimmen (sog. "Mitternachtszählung"). Weder die infolge der Abrechung nach Fallpauschalen im Rahmen des Krankenhausentgeltsystems etwa gesunkene Zahl tagesbelegter Betten, noch der Umstand, dass die Universitätsklinik im Bereich Psychiatrie/Psychotherapie zwei Tageskliniken betreibt, rechtfertigt es, statt dessen auf die Gesamtzahl aller, auch ambulant, tagesklinisch und voll-/teilstationär behandelten Patienten abzustellen und die im Rahmen des Zuschlags für "polyklinische Neuzugänge" im Umfang von 50 % der tagesbelegten Betten bereits stattfindende Berücksichtigung ambulanter Behandlungen als nicht mehr ausreichend und korrekturbedürftig zu erachten. | § 14 Abs 2 Nr 4 KapVO BW 2002, § 17 Abs 1 Nr 1 KapVO BW 2002, § 17 Abs 1 Nr 2 S 2 KapVO BW 2002


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung erfolgt in Kürze.

Urteil
16.11.2017 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 2. Senat | 2 S 1276/17
Urteil | Nachweis der Aufwendungen durch Vorlage geeigneter Belege; grobe Fahrlässigkeit bei Nichterkennen der Fehlerhaftigkeit der Rechnung | § 17 Abs 3 S 1 BhV BW 1995, § 15 Abs 2 S 2 BesG BW 2010


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
09.11.2017 VG Karlsruhe 2. Kammer | 2 K 7229/16
Urteil | Akteneinsicht durch Hinterbliebene in die Gesundheitsunterlagen eines verstorbenen Soldaten | Art 1 Abs 1 GG, § 29 Abs 7 S 3 SG, § 630g Abs 3 BGB


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
09.11.2017 VG Stuttgart 4. Kammer | 4 K 4634/15
Urteil | Hygieneanforderungen in Pflegeeinrichtungen | § 10 Abs 2 Nr 11 WohnteilhG BW, § 22 Abs 1 S 2 WohnteilhG BW, § 22 Abs 2 WohnteilhG BW, § 22 Abs 3 WohnteilhG BW, § 22 Abs 3 S 1 Nr 1 ArbSchG, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
03.11.2017 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 11. Senat | A 11 S 1704/17
Urteil | Zuerkennung subsidiären Schutzes; Gefahrenlage für eine Bevölkerungsgruppe wegen schlechter humanitärer Bedingungen; Möglichkeit der Rückkehr von Familien mit jüngeren Kindern nach Afghanistan | § 4 Abs 1 S 2 Nr 2 AsylVfG 1992, § 4 Abs 1 S 2 Nr 3 AsylVfG 1992, § 60 Abs 5 AufenthG 2004, Art 3 MRK


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Treffer 1 bis 25 von 15.000 ans Ende springen