Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

eingeschränkt auf Medizinrecht Treffer 1 bis 25 von 15.000 ans Ende springen in html speichern drucken Suchmaske ausblenden, Navigation und Trefferliste zeigen Trefferliste maximieren
      Trefferliste umschalten
Typ Datum Dokument
Urteil
24.04.2018 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 2. Senat | 2 S 2327/17
Urteil | 1. Die für begünstigende Verwaltungsakte geltenden Einschränkungen der Rücknehmbarkeit (§ 48 Abs. 1 Satz 2, Abs. 2 VwVfG) finden auf gemischte Bescheide keine Anwendung, wenn der Kläger eine Rücknahme nur des belastenden Teiles eines Bescheides begehrt.2. § 47 Abs. 3 Satz 3 BBhV 2009, der bei dauernder Pflegebedürftigkeit höhere als die nach der BBhV zu gewährenden Beihilfeleistungen auch dann ausschließt, wenn der verfassungsrechtlich vorgegebene Grundsatz der Fürsorge höhere Beihilfeleistungen gebietet, ist nichtig. 3. Die Konkurrenzregelung des § 26c Abs. 10 Satz 1 BVG zum Nachrang der Leistungen der Kriegsopferfürsorge in den Fällen der Hilfe zur Pflege gilt für alle in § 26c Abs. 2 Satz 1 BVG genannten Pflegeformen und ist nicht auf den in § 26c Abs. 7 BVG geregelten Fall der häuslichen Pflege beschränkt.4. Im Anwendungsbereich des Halbteilungsgrundsatzes des § 28 Abs. 2 SGB XI wird der ansonsten anzuwendende und in § 9 Abs. 1 BBhV statuierte Grundsatz der Subsidiarität der Beihilfe verdrängt. | Art 33 Abs 5 GG, § 9 Abs 1 BBhV vom 13. Februar 2009, § 39 BBhV vom 13. Februar 2009, § 47 Abs 3 S 3 BBhV vom 13. Februar 2009, § 26c Abs 10 BVG, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung erfolgt in Kürze.

Urteil
12.04.2018 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 9. Senat | 9 S 98/17
Urteil | Zu den Voraussetzungen einer offenbaren Unrichtigkeit im Sinne des § 42 Satz 1 LVwVfG. | § 35 S 1 VwVfG BW, § 42 S 1 VwVfG BW, § 42 S 3 VwVfG BW, § 37 HSchulG BW


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung erfolgt in Kürze.

Urteil
15.03.2018 VG Freiburg (Breisgau) 8. Kammer | 8 K 2876/15
Urteil | 1. Die Kündigung des Versorgungsvertrags eines Plankrankenhauses (§ 108 Nr. 2 SGB V i.V.m. § 109 Abs. 1 Satz 2 SGB V) gemäß § 110 Abs. 1 Satz 1 SGB V durch Verwaltungsakt ist zulässig.2. Die Jahresfrist einer (wirksamen) Kündigung des Versorgungsvertrags nach § 110 Abs. 1 Satz 1 SGB V beginnt unabhängig vom Zeitpunkt des Eintritts der Genehmigung(sfiktion) nach § 110 Abs. 2 SGB V mit deren Zugang zu laufen.3. Der Status als zugelassenes Plankrankenhaus (§ 108 Nr. 2 SGB V) wird durch die wirksame Kündigung des Versorgungsvertrags nach § 110 Abs. 1 Satz 1 SGB V nicht entzogen. Der nach § 109 Abs. 1 Satz 2 SGB V kraft Gesetzes bestehende Versorgungsvertrag gilt bis zur Aufhebung des Aufnahmebescheids faktisch weiter. § 110 Abs. 2 Satz 6 SGB V in der ab dem 01.01.2016 geltenden Fassung enthält eine Neuregelung und nicht nur eine Klarstellung. Die Landesverbände der Krankenkassen und die Ersatzkassen tragen die Darlegungs- und Beweislast für das Vorliegen von nicht nur vorübergehend bestehenden Kündigungsgründen nach § 110 Abs. 1 Satz 1 i.V.m. § 109 Abs. 3 Satz 1 SGB V. | § 108f SGB 5, § 108 Nr 2 SGB 5, § 109 Abs 1 S 2 Halbs 2 SGB 5, § 109 Abs 2 S 1 SGB 5, § 110 Abs 1 S 1 SGB 5, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung erfolgt in Kürze.

Urteil
13.03.2018 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 9. Senat | 9 S 1071/16
Urteil | Das "Ärzteprivileg" des § 13 Abs. 2b Satz 1 AMG erfasst auch dann nicht die - nach § 13 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 AMG grundsätzlich erlaubnispflichtige - Herstellung eines Wirkstoffs tierischer Herkunft durch den Arzt, wenn diese nur Zwischenschritt im Rahmen der ärztlichen Herstellung des Arzneimittels ist. | Art 12 Abs 1 GG, Art 74 Abs 1 Nr 19 GG, § 2 Abs 1 AMG, § 4 Abs 19 AMG, § 13 Abs 1 S 1 Nr 1 AMG, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung erfolgt in Kürze.

Urteil
22.02.2018 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 2. Senat | 2 S 1860/17
Urteil | Beihilfeanspruch; Berufung auf den Ablauf der materiellen Ausschlussfrist bei Wahlleistungen; unzulässige Rechtsausübung | § 6a Abs 2 BhV BW, § 32 Abs 1 VwVfG BW, § 32 Abs 5 VwVfG BW


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
26.01.2018 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 2. Senat | 2 S 1177/17
Urteil | Nachweis des Beihilfeanspruchs durch Belege; Anforderungen an die Rücknahme eines Verwaltungsakts für die Zukunft bzw. an ein Absehen von der Rücknahme; grobe Fahrlässigkeit bei Vorlage einer manipulierten Arztrechnung | § 818 Abs 3 BGB, § 818 Abs 4 BGB, § 48 VwVfG BW, § 15 Abs 3 BesG BW


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Beschluss
02.01.2018 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 10. Senat | 10 S 2000/17
Beschluss | Entziehung der Fahrerlaubnis bei Reichsbürger | § 3 StVG, § 11 Abs 2 FeV, § 11 Abs 6 FeV, § 11 Abs 8 S 1 FeV, § 46 Abs 1 FeV, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Beschluss
22.12.2017 VG Freiburg (Breisgau) 3. Kammer | 3 K 11089/17
Beschluss | Schutzumfang des KHG BW 2008 § 3 Abs 1 und § 40 | § 3 Abs 1 KHG BW 2008, § 40 KHG BW 2008


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
14.12.2017 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 2. Senat | 2 S 1289/16
Urteil | Verfassungsmäßigkeit der Verordnungsermächtigung des BG BW 2010 § 78 Abs 2; Unwirksamkeit der BhV BW 1995, Fassung: 2012-12-18, § 5 Abs 4 Nr 4 BVO | Art 33 Abs 5 GG, Art 61 Abs 1 S 2 Verf BW, § 2 Abs 3 EStG, § 78 Abs 2 BG BW 2010, § 5 Abs 3 BhV BW 1995 vom 18. Dezember 2012, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
04.12.2017 VG Freiburg (Breisgau) 6. Kammer | NC 6 K 9570/17
Urteil | 1. Mit der für das 5. Fachsemester (1.Klinisches Semester) zum Wintersemester 2017/2018 festgesetzten Zulassungszahl von 324 Studienplätzen ist die Kapazität erschöpft.2. Die für die Bestimmung der klinischen Ausbildungskapazitäts bezüglich des "Unterrichts am Krankenbett" relevante patientenbezogene Aufnahmekapazität ist nach wie vor nach der Zahl der "tagesbelegten" Klinikbetten zu bestimmen (sog. "Mitternachtszählung"). Weder die infolge der Abrechung nach Fallpauschalen im Rahmen des Krankenhausentgeltsystems etwa gesunkene Zahl tagesbelegter Betten, noch der Umstand, dass die Universitätsklinik im Bereich Psychiatrie/Psychotherapie zwei Tageskliniken betreibt, rechtfertigt es, statt dessen auf die Gesamtzahl aller, auch ambulant, tagesklinisch und voll-/teilstationär behandelten Patienten abzustellen und die im Rahmen des Zuschlags für "polyklinische Neuzugänge" im Umfang von 50 % der tagesbelegten Betten bereits stattfindende Berücksichtigung ambulanter Behandlungen als nicht mehr ausreichend und korrekturbedürftig zu erachten. | § 14 Abs 2 Nr 4 KapVO BW 2002, § 17 Abs 1 Nr 1 KapVO BW 2002, § 17 Abs 1 Nr 2 S 2 KapVO BW 2002


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung erfolgt in Kürze.

Urteil
16.11.2017 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 2. Senat | 2 S 1276/17
Urteil | Nachweis der Aufwendungen durch Vorlage geeigneter Belege; grobe Fahrlässigkeit bei Nichterkennen der Fehlerhaftigkeit der Rechnung | § 17 Abs 3 S 1 BhV BW 1995, § 15 Abs 2 S 2 BesG BW 2010


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
09.11.2017 VG Karlsruhe 2. Kammer | 2 K 7229/16
Urteil | Akteneinsicht durch Hinterbliebene in die Gesundheitsunterlagen eines verstorbenen Soldaten | Art 1 Abs 1 GG, § 29 Abs 7 S 3 SG, § 630g Abs 3 BGB


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
09.11.2017 VG Stuttgart 4. Kammer | 4 K 4634/15
Urteil | Hygieneanforderungen in Pflegeeinrichtungen | § 10 Abs 2 Nr 11 WohnteilhG BW, § 22 Abs 1 S 2 WohnteilhG BW, § 22 Abs 2 WohnteilhG BW, § 22 Abs 3 WohnteilhG BW, § 22 Abs 3 S 1 Nr 1 ArbSchG, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
03.11.2017 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 11. Senat | A 11 S 1704/17
Urteil | Zuerkennung subsidiären Schutzes; Gefahrenlage für eine Bevölkerungsgruppe wegen schlechter humanitärer Bedingungen; Möglichkeit der Rückkehr von Familien mit jüngeren Kindern nach Afghanistan | § 4 Abs 1 S 2 Nr 2 AsylVfG 1992, § 4 Abs 1 S 2 Nr 3 AsylVfG 1992, § 60 Abs 5 AufenthG 2004, Art 3 MRK


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
26.10.2017 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 9. Senat | 9 S 1554/15
Urteil | Vorgezogenes Altersruhegeld der Ärzte, Zahnärzte und Tierärzte als laufende Versorgung Sinne des VersAusglG § 35 Abs 1 | § 35 Abs 1 VersAusglG, § 25 Abs 5 ÄVersorgAnstSa BW


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
19.10.2017 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 6. Senat | 6 S 931/16
Urteil | Widerruf von Äußerungen in einem Begehungsbericht im Rahmen der heimrechtlichen Qualitätsüberwachung | § 16 Abs 1 HeimG BW, § 8 Abs 2 S 1 WohnteilhG BW, § 19 WohnteilhG BW, § 1004 BGB, § 43 Abs 1 VwGO, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
27.09.2017 VG Karlsruhe 9. Kammer | 9 K 3208/16
Urteil | Beihilfeanspruch; Analoganwendung von GOÄ-Nr 865 für Teambesprechungen | § 6 Abs 1 S 1 BBhV, § 6 Abs 2 GOÄ, Nr 865 GOÄ


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Beschluss
30.08.2017 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 9. Senat | 9 S 1861/17
Beschluss | Verkaufsverbot für ein diätetisches Lebensmittel zur Adipositastherapie | § 1 Abs 1 DiätV, § 14b Abs 1 DiätV, Art 54 Abs 1 EGV 882/2004


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
18.07.2017 VG Karlsruhe 1. Kammer | 1 K 1280/15
Urteil | Der Kläger wendet sich gegen den Kammerbeitragsbescheid der Beklagten für das Jahr 2014.


Langtext
Inhaltliche Erschließung durch juris.

Beschluss
11.07.2017 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 15. Senat | PL 15 S 86/16
Beschluss | Mitbestimmung des Personalrats; Besetzung einer der zweiten Leitungsebene zughörigen Stelle | § 89 Abs 2 S 2 ArbGG, § 71 Abs 1 Nr 2 PersVG BW vom 1. Februar 1996, § 71 Abs 1 Nr 3 PersVG BW vom 1. Februar 1996, § 71 Abs 4 Nr 1a PersVG BW vom 1. Februar 1996, § 75 Abs 1 Nr 2 PersVG BW, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
29.06.2017 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 2. Senat | 2 S 2014/16
Urteil | Zur Gewährung von Beihilfe zu den Aufwendungen für eine Chromosomenuntersuchung | § 6 Abs 1 Nr 1 BhV BW, § 10 Abs 1 BhV BW, § 10 Abs 3 BhV BW, § 23 Abs 1 Nr 4 SGB 5, § 27 Abs 1 S 1 SGB 5, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
19.06.2017 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 9. Senat | 9 S 168/15
Urteil | Rücknahme der Zulassung zur Ärztlichen Vorprüfung | Art 12 Abs 1 GG, Art 2 Abs 1 GG, § 48 VwVfG BW 2005, § 10 Abs 4 ÄApprO 2002 vom 14. Juli 1987


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Beschluss
31.05.2017 VG Karlsruhe 4. Kammer | 4 K 5266/17
Beschluss | Fehlerhafte Rechtswegverweisung; anzuwendende Verfahrensvorschriften | § 103 Abs 2 S 2 OWiG, § 17a Abs 2 S 3 GVG


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
22.05.2017 VG Freiburg (Breisgau) 6. Kammer | 6 K 823/15
Urteil | Beihilfefähigkeit von Zahnersatzleistungen; Zahnfarbbestimmung; Foto- und Videoaufnahmen; Laborkosten | § 101 S 3 Nr 2 BG BW, § 6 Abs 1 BhV BW, Ziff 1.2.1b BhV BW, Ziff 1.2.1c BhV BW


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
19.05.2017 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 2. Senat | 2 S 54/16
Urteil | Gewährung von Krankenfürsorge | § 5 Abs 4 S 3 BBhV vom 17. Dezember 2009, § 5 Abs 5 S 3 BBhV, § 8 Abs 1 Nr 1 BBhV, § 4 Abs 6 S 3 BhV BW


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Treffer 1 bis 25 von 15.000 ans Ende springen