Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

eingeschränkt auf Staats- und Verfassungsrecht Treffer 1 bis 25 von 15.000 ans Ende springen in html speichern drucken Suchmaske ausblenden, Navigation und Trefferliste zeigen Trefferliste maximieren
      Trefferliste umschalten
Typ Datum Dokument
Beschluss
19.07.2018 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 2. Senat | 2 S 1273/18
Beschluss | Die Warn- und Besinnungsfunktion des über Art. 2 Abs. 1 LV auch auf der Ebene des Landesverfassungsrechts geltenden Zitiergebots (Art. 19 Abs. 1 Satz 2 GG) kommt bei der Zitierung der betroffenen Grundrechte in § 6 KAG in vollem Umfang zum Tragen. Sie wird nicht dadurch geschmälert, dass in der Vorschrift Art. 2 Abs. 1 LV nicht erwähnt wird und damit der Hinweis auf die (auch) landesverfassungsrechtliche Geltung der zitierten Grundrechte des GG fehlt. | Art 19 Abs 1 S 2 GG, Art 2 Abs 1 Verf BW, § 6 KAG BW


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung erfolgt in Kürze.

Beschluss
12.07.2018 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 4. Senat | 4 S 1439/18
Beschluss | Einstellung eines Polizeibeamten mit Totenschädel-Tätowierung | Art 33 Abs 2 GG, § 123 VwGO


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Beschluss
05.07.2018 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 11. Senat | 11 S 1224/18
Beschluss | Antrag auf Aufenthaltserlaubnis zum Zweck des Familiennachzugs durch personensorgeberechtigte Eltern | Art 6 Abs 1 GG, Art 6 Abs 2 GG, Art 8 MRK, § 28 Abs 1 S 1 Nr 3 AufenthG 2004, § 28 Abs 1 S 4 AufenthG 2004, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Beschluss
25.06.2018 Verfassungsgerichtshof für das Land Baden-Württemberg | 1 VB 4/18
Beschluss | Mangels Wahrung der Monatsfrist des § 56 Abs. 2 VerfGHG unzulässige Verfassungsbeschwerde | § 56 Abs 2 StGHG BW, § 56 Abs 3 StGHG BW, § 321a Abs 2 S 3 ZPO


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung erfolgt in Kürze.

Beschluss
25.06.2018 Verfassungsgerichtshof für das Land Baden-Württemberg | 1 VB 71/17
Beschluss | Offensichtlich unbegründete Verfassungsbeschwerde, mit der die Verletzung von Art. 2 Abs. 1 LV in Verbindung von Art. 103 Abs. 1 GG geltend gemacht wird, weil eine Entscheidung über die Beschwerde gegen die Beiordnung eines bestimmten Rechtsanwalts dem beigeordneten Rechtsanwalt und nicht dem Beschwerdeführer persönlich mitgeteilt worden sei. | Art 2 Abs 1 Verf BW, Art 103 Abs 1 GG, § 172 ZPO


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung erfolgt in Kürze.

Beschluss
25.06.2018 Verfassungsgerichtshof für das Land Baden-Württemberg | 1 VB 4/18
Beschluss | VerfGH Stuttgart: A-limine-Abweisung einer mangels Fristwahrung unzulässigen Verfassungsbeschwerde - § 321a Abs 2 S 3 ZPO nicht auf Monatsfrist des § 56 VerfGHG (juris: StGHG BW) anwendbar | § 17 Abs 2 StGHG BW, § 56 Abs 2 S 1 StGHG BW, § 56 Abs 2 S 2 StGHG BW, § 56 Abs 3 S 1 StGHG BW, § 321a Abs 2 S 3 ZPO, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des Bundesverfassungsgerichts.

Beschluss
25.06.2018 Verfassungsgerichtshof für das Land Baden-Württemberg | 1 VB 71/17
Beschluss | VerfGH Stuttgart: Zum Anspruch auf rechtliches Gehör (Art 2 Abs 1 LV <juris: Verf BW> iVm Art 103 Abs 1 GG) im Fall der Mitteilung der Beschwerdeentscheidung bzgl der Beiordnung eines bestimmten Rechtsanwalts an den beigeordneten Rechtsanwalt statt direkt an den Beschwerdeführer - Verfassungsbeschwerde mangels Beruhens offensichtlich unbegründet | Art 103 Abs 1 GG, § 17 Abs 2 StGHG BW, Art 2 Abs 1 Verf BW, § 172 ZPO


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des Bundesverfassungsgerichts.

Beschluss
20.06.2018 VG Freiburg (Breisgau) 9. Kammer | 9 K 4097/18
Beschluss | (Kein) Erlass einer Durchsuchungsanordnung bei offensichtlicher Rechtswidrigkeit einer Sicherstellungsverfügung; waffenrechtliche Unzuverlässigkeit wegen Zugehörigkeit zur Gruppe der Reichsbürger | § 4 Abs 1 Nr 2 WaffG 2002, § 5 Abs 1 Nr 2 Buchst a WaffG 2002, § 10 Abs 1 WaffG 2002, § 45 Abs 2 S 1 WaffG 2002, § 46 Abs 2 WaffG 2002, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Beschluss
19.06.2018 VG Sigmaringen 5. Kammer | A 5 K 1489/18
Beschluss | Einstweiliger Rechtsschutz gegen Abschiebung | § 37 Abs 1 AsylVfG, § 36 AsylVfG, § 29 Abs 1 Nr 2 AsylVfG, § 80 Abs 5 VwGO


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch juris.

Beschluss
19.06.2018 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 10. Senat | 10 S 186/18
Beschluss | Vorläufiger Nachbarrechtsschutz gegen immissionsschutzrechtliche Genehmigung; Zurückbleiben der anlagenbezogenen Zusatzbelastung; Berücksichtigung von tieffrequentem Schall oder Infraschall durch eine Windenergieanlage; Tourismus als nachbarschützende Rechtsposition für einen Vermieter von Ferienhäusern | Art 14 Abs 1 GG, § 4 KlimaSchG BW, § 5 KlimaSchG BW, § 5 Abs 1 Nr 1 BImSchG, § 13 BImSchG, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Beschluss
19.06.2018 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 4. Senat | 4 S 828/18
Beschluss | Anordnungsgrund im Verfahren des Konkurrenten-Eilrechtsschutzes – Beförderungsauswahl | § 123 VwGO, Art 33 Abs 2 GG, § 9 BeamtStG


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
19.06.2018 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 10. Senat | 10 S 1449/17
Urteil | Durchsetzung abfallrechtlicher Anforderungen bei Zweifeln an der Zuverlässigkeit eines gewerblichen Abfallsammlers; Anforderungen an die Darlegung einer ordnungsgemäßen und schadlosen Verwertung von Abfällen, hier: Alttextilien; Schutz des nach Inkrafttreten des KrWG gegründeten öffentlich-rechtlicher Entsorgungsträger vor seinerzeit bereits vorhandener privater Konkurrenz | Art 12 Abs 1 GG, § 17 Abs 2 S 1 Nr 4 KrWG, § 17 Abs 3 S 1 KrWG, § 17 Abs 3 S 2 KrWG, § 17 Abs 3 S 3 KrWG, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Beschluss
14.06.2018 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 6. Senat | 6 S 304/18
Beschluss | Drittschutz bei Erteilung einer Härtefallbefreiung an einen Spielhallenbetreiber | § 51 Abs 5 S 1 GlSpielG BW, § 20 Abs 1 S 2 Nr 5a GlSpielG BW, Art 12 Abs 1 GG, § 42 Abs 2 VwGO


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
06.06.2018 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 4. Senat | 4 S 756/17
Urteil | Aufhebung der Stellungnahme des Präsidialrats im Rahmen der Bundesrichterwahl | Art 33 Abs 2 GG, § 57 DRiG, § 112 BBG, § 44a VwGO


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Gerichtsbescheid
06.06.2018 VG Freiburg (Breisgau) 9. Kammer | 9 K 2599/18
Gerichtsbescheid | Verfassungsmäßigkeit der Heranziehung zur Zahlung von Rundfunkbeiträgen | § 2 Abs 1 RdFunkBeitrStVtr BW, § 4 RdFunkBeitrStVtr BW, § 9 Abs 2 S 1 Nr 5 RdFunkBeitrStVtr BW, § 9 Abs 2 S 1 Nr 2 RdFunkBeitrStVtr BW, § 10 Abs 5 S 1 RdFunkBeitrStVtr BW, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Beschluss
25.05.2018 VG Karlsruhe 7. Kammer | 7 K 4337/18
Beschluss | Einstweiliger Rechtsschutz nach Abschiebung | § 123 Abs 1 VwGO, Art 19 Abs 4 GG, § 60a AufenthG


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch juris.

Beschluss
25.05.2018 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 11. Senat | A 11 S 1123/18
Beschluss | Hinweispflicht bei Zweifeln des Gerichts an der geltend gemachten Staatsangehörigkeit; Notwendigkeit des Hinweises und seiner Protokollierung, dass Asylbewerber nicht erschienen ist und nicht an der Aufklärung mitgewirkt hat | Art 103 Abs 1 GG, § 78 Abs 3 Nr 3 AsylVfG 1992, § 138 Nr 3 VwGO, § 105 VwGO, § 139 Abs 2 ZPO, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
24.05.2018 VG Freiburg (Breisgau) 9. Kammer | 9 K 8560/17
Urteil | Rechtmäßigkeit der Festsetzung von Rundfunkbeiträgen | § 2 Abs 1 RdFunkBeitrStVtr BW, § 4 RdFunkBeitrStVtr BW, § 9 Abs 2 S 1 Nr 5 RdFunkBeitrStVtr BW, § 10 Abs 5 S 1 RdFunkBeitrStVtr BW, § 14 Abs 6 S 2 RdFunkBeitrStVtr BW, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch juris.

Urteil
24.05.2018 VG Freiburg (Breisgau) 9. Kammer | 9 K 2889/16
Urteil | Verfassungsmäßigkeit und Unionsrechtskonformität des Rundfunkbeitrags; Umdeutung eines Beitragsbescheides; Befreiung von der Rundfunkbeitragspflicht; Ermäßigung des Rundfunkbeitrags | § 2 Abs 1 RdFunkBeitrStVtr BW, § 2 Abs 4 RdFunkBeitrStVtr BW, § 10 Abs 5 S 1 RdFunkBeitrStVtr BW, § 11 RdFunkGebSa BW 2013, Art 1 GG, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Beschluss
17.05.2018 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 2. Senat | 2 S 622/18
Beschluss | Keine Ungleichbehandlung rundfunkbeitragspflichtiger Wohnungsinhaber im Verhältnis zum im EU-Ausland lebenden Wohnungsinhabern. | Art 3 Abs 1 GG, Art 5 Abs 1 S 1 Halbs 2 GG, Art 2 Abs 1 GG, Art 1 Abs 1 GG, § 2 Abs 1 RdFunkBeitrStVtr BW, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
15.05.2018 Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 10. Senat | 10 S 1801/17
Urteil | "Sprachauflage" zur Ausnahmegenehmigung für Großraumtransporte | Art 56 AEUV, § 58 AEUV, § 95 AEUV, Art 3 Abs 1 GG, § 18 StVO, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Beschluss
08.05.2018 VG Sigmaringen 9. Kammer | 9 K 2491/18
Beschluss | Anforderungen an ein Bürgerbegehren, hier gegen den Abbau von Kalkstein | § 21 Abs 3 GemO BW, Art 28 GG


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch juris.

Urteil
08.05.2018 VG Karlsruhe 11. Kammer | 11 K 5637/15
Urteil | Anspruch auf Rückzahlung von Semesterbeiträgen | Art 20 Abs 1 GG, Art 20 Abs 2 GG, § 65a HSchulG BW


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung durch die Dokumentationsstelle des OVG Münster.

Urteil
07.05.2018 Verfassungsgerichtshof für das Land Baden-Württemberg | 1 VB 15/16
Urteil | 1. Art. 2 Abs. 1 LV in Verbindung mit Art. 7 Abs. 4 GG ist nicht verletzt, wenn die Anerkennung privater Schulen und damit ihre Berechtigung zur Verleihung von Zeugnissen, die denen öffentlicher Schulen gleichgestellt sind, voraussetzt, dass die Lehrer in der Regel die Anstellungsfähigkeit für das ihrer Tätigkeit entsprechende Lehramt an öffentlichen Schulen besitzen müssen. 2. Eine solche Voraussetzung bedeutet keine Ungleichbehandlung privater Schulen gegenüber öffentlichen Schulen. | Art 2 Abs 1 Verf BW, Art 7 Abs 4 GG, Art 3 Abs 1 GG, § 10 PrSchulG BW, Nr 12 Abs 1 Nr 1 Buchst f PrSchulGV BW, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung erfolgt in Kürze.

Beschluss
07.05.2018 Verfassungsgerichtshof für das Land Baden-Württemberg | 1 VB 70/17
Beschluss | Offensichtlich unbegründete Verfassungsbeschwerde, mit der eine Verletzung des Anspruchs auf rechtliches Gehör durch das Unterlassen einer Zeugenvernehmung in einem Prozesskostenhilfeverfahren gerügt wird und eine Verletzung der Rechtsschutzgleichheit durch zu hohe Anforderungen an die Feststellung der Bedürftigkeit. | Art 2 Abs 1 Verf BW, Art 103 Abs 1 GG, § 118 Abs 2 ZPO, § 114 ZPO, Art 3 Abs 1 GG, ...


Kurztext | Langtext
Inhaltliche Erschließung erfolgt in Kürze.

Treffer 1 bis 25 von 15.000 ans Ende springen