Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-Liste
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:ErzieherVO
Fassung vom:24.07.2017 Fassungen
Gültig ab:16.08.2017
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Baden-Württemberg
Gliederungs-Nr:2225
Verordnung des Kultusministeriums über die Ausbildung und Prüfung
an den Fachschulen für Sozialpädagogik-Berufskollegs
(Erzieherverordnung - ErzieherVO)1
Vom 21. Juli 2015
INHALTSÜBERSICHT
Abschnitt 1: Allgemeines
§ 1 Zweck der Ausbildung
§ 2 Dauer, Gliederung und Abschluss der Ausbildung
§ 3 Bildungsplan, Stundentafel
§ 4 Pflichtbereich, maßgebende Fächer und Handlungsfelder
§ 5 Klassenarbeiten, gleichwertige Leistungsfeststellungen
Abschnitt 2: Aufnahmeverfahren
§ 6 Aufnahmevoraussetzungen
§ 7 Aufnahmeantrag
§ 8 Auswahlverfahren
§ 9 Beratungsgespräch
Abschnitt 3: Praktische Ausbildung
§ 10 Allgemeines
§ 11 Einrichtungen der praktischen Ausbildung
§ 12 Wechsel der Einrichtung während der schulischen Ausbildung
§ 13 Durchführung der praktischen Ausbildung
§ 14 Bewertung
Abschnitt 4: Versetzung, Wiederholung
§ 15 Voraussetzungen für die Versetzung
§ 16 Wiederholung bei Nichtversetzung, Entlassung
Abschnitt 5: Prüfung zum Abschluss der schulischen Ausbildung
§ 17 Zweck der Prüfung
§ 18 Teile der Prüfung
§ 19 Ort und Zeitpunkt der Prüfung
§ 20 Zulassung zur Prüfung, Anmeldenoten
§ 21 Prüfungsausschuss, Fachausschüsse
§ 22 Facharbeit
§ 23 Schriftliche Prüfung
§ 24 Mündliche Prüfung, Präsentation der Facharbeit
§ 25 Ermittlung des Prüfungsergebnisses
§ 26 Zeugnis
§ 27 Wiederholung der Prüfung, Entlassung
§ 28 Nichtteilnahme, Rücktritt
§ 29 Täuschungshandlungen, Ordnungsverstöße
Abschnitt 6: Zusatzprüfung zum Erwerb der Fachhochschulreife
§ 30 Allgemeines
§ 31 Durchführung der Prüfung
§ 32 Zeugnis der Fachhochschulreife
Abschnitt 7: Prüfung für Schulfremde
§ 33 Teilnehmerinnen und Teilnehmer
§ 34 Teile der Schulfremdenprüfung, Zeitpunkt
§ 35 Meldung
§ 36 Voraussetzungen für die Zulassung
§ 37 Entscheidung über die Zulassung, Ort der Schulfremdenprüfung
§ 38 Durchführung der Schulfremdenprüfung
Abschnitt 8: Berufspraktikum
§ 39 Allgemeines
§ 40 Befreiung vom Berufspraktikum
§ 41 Praktikumsstellen
§ 42 Ausbildung
Abschnitt 9: Kolloquium, Abschluss der Ausbildung, staatliche Anerkennung
§ 43 Zweck des Kolloquiums
§ 44 Antrag, Zulassung
§ 45 Prüfungsausschuss, Fachausschüsse
§ 46 Durchführung des Kolloquiums
§ 47 Abschluss der Ausbildung, staatliche Anerkennung
§ 48 Sonderregelungen
Abschnitt 10: Anerkennung im Ausland erworbener beruflicher Qualifikationen
§ 49 Anerkennung von im Ausland erworbenen beruflichen Qualifikationen
Abschnitt 11: Schlussbestimmung
§ 49a Übergangsbestimmungen
§ 50 Inkrafttreten, Außerkrafttreten

Weitere Fassungen dieser Norm ausblendenWeitere Fassungen dieser Norm

Fußnoten ausblendenFußnoten

1
Diese Verordnung dient der Umsetzung der Richtlinie 2005/36/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 7. September 2005 über die Anerkennung von Berufsqualifikationen (zuletzt besonders ABl. L 305 vom 24. Oktober 2014, S. 113), zuletzt geändert durch Richtlinie 2013/55/EU (ABl. L 254 vom 28. Dezember 2014, S. 132).

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=jlr-SozP%C3%A4dAPVBW2015V2IVZ&psml=bsbawueprod.psml&max=true

Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=SozP%C3%A4dAPV+BW+Inhaltsverzeichnis&psml=bsbawueprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm