Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-Liste
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:VwGO
Fassung vom:17.07.2015 Fassungen
Gültig ab:25.07.2015
Dokumenttyp:Gesetz
Quelle:juris Logo
FNA:FNA 340-1
Verwaltungsgerichtsordnung
 
§ 50 [Zuständigkeit des Bundesverwaltungsgerichts im ersten und letzten Rechtszug]
(1) Das Bundesverwaltungsgericht entscheidet im ersten und letzten Rechtszug
1.
über öffentlich-rechtliche Streitigkeiten nichtverfassungsrechtlicher Art zwischen dem Bund und den Ländern und zwischen verschiedenen Ländern,
2.
über Klagen gegen die vom Bundesminister des Innern nach § 3 Abs. 2 Nr. 2 des Vereinsgesetzes ausgesprochenen Vereinsverbote und nach § 8 Abs. 2 Satz 1 des Vereinsgesetzes erlassenen Verfügungen,
3.
über Streitigkeiten gegen Abschiebungsanordnungen nach § 58a des Aufenthaltsgesetzes und ihre Vollziehung
4.
über Klagen, denen Vorgänge im Geschäftsbereich des Bundesnachrichtendienstes zugrunde liegen,
5.
über Klagen gegen Maßnahmen und Entscheidungen nach § 44a des Abgeordnetengesetzes, nach den Verhaltensregeln für Mitglieder des Deutschen Bundestages, nach § 6b des Bundesministergesetzes und nach § 7 des Gesetzes über die Rechtsverhältnisse der Parlamentarischen Staatssekretäre in Verbindung mit § 6b des Bundesministergesetzes,
6.
über sämtliche Streitigkeiten, die Planfeststellungsverfahren und Plangenehmigungsverfahren für Vorhaben betreffen, die in dem Allgemeinen Eisenbahngesetz, dem Bundesfernstraßengesetz, dem Bundeswasserstraßengesetz, dem Energieleitungsausbaugesetz, dem Bundesbedarfsplangesetz oder dem Magnetschwebebahnplanungsgesetz bezeichnet sind.
(2) (weggefallen)
(3) Hält das Bundesverwaltungsgericht nach Absatz 1 Nr. 1 eine Streitigkeit für verfassungsrechtlich, so legt es die Sache dem Bundesverfassungsgericht zur Entscheidung vor.

Fußnoten ausblendenFußnoten

§ 50 Abs. 1 Nr. 3: IdF d. Art. 11 Nr. 23 G v. 30.7.2004 I 1950 mWv 1.1.2005
§ 50 Abs. 1 Nr. 4: IdF d. Art. 14 Nr. 3 nach Maßgabe d. Art. 14 Nr. 8 G v. 9.7.2001 I 1510 (BDNOG) mWv 1.1.2002 u. d. Art. 1 Nr. 7 G v. 20.12.2001 I 3987 mWv 1.1.2002
§ 50 Abs. 1 Nr. 5: Eingef. durch Art. 2 G v. 22.8.2005 I 2482 iVm Bek. v. 18.10.2005 I 3007 mWv 18.10.2005; idF d. Art. 9 Nr. 2 Buchst. a G v. 9.12.2006 I 2833 mWv 17.12.2006 u. d. Art. 3 G v. 17.7.2015 I 1322 mWv 25.7.2015
§ 50 Abs. 1 Nr. 6: Eingef. durch Art. 9 Nr. 2 Buchst. b G v. 9.12.2006 I 2833 mWv 17.12.2006; idF d. Art. 3 Nr. 2 G v. 21.8.2009 I 2870 mWv 26.8.2009 u. d. Art. 4 G v. 23.7.2013 I 2543 mWv 27.7.2013

Weitere Fassungen dieser Norm ausblendenWeitere Fassungen dieser Norm

§ 50 VwGO wird von folgenden Dokumenten zitiert ausblenden§ 50 VwGO wird von folgenden Dokumenten zitiert

Dieses Gesetz wurde von 10 Normen geändert ausblendenDieses Gesetz wurde von 10 Normen geändert

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=BJNR000170960BJNE007210311&psml=bsbawueprod.psml&max=true

Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=VwGO+%C2%A7+50&psml=bsbawueprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm