Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-Liste
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
juris-Abkürzung:EinigVtr
Fassung vom:21.01.2013 Fassungen
Gültig ab:29.01.2013
Dokumenttyp:Völkerrechtliche Vereinbarung
Quelle:juris Logo
FNA:FNA 105-3
Vertrag zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik über die Herstellung der Einheit Deutschlands
Einigungsvertrag
Anlage I Kap III A III Anlage I Kapitel III
Sachgebiet A - Rechtspflege
Abschnitt III
Bundesrecht tritt, soweit sich nicht aus den nachfolgenden Maßgaben ein anderer Geltungsbereich ergibt und vorbehaltlich der Sonderregelung für das Land Berlin in Abschnitt IV, in dem in Artikel 3 des Vertrages genannten Gebiet mit folgenden Maßgaben in Kraft:
1.
bis 4. (nicht mehr anzuwenden)
5.
Zivilprozeßordnung in der im Bundesgesetzblatt Teil III, Gliederungsnummer 310-4, veröffentlichten bereinigten Fassung, zuletzt geändert durch Artikel 4 des Gesetzes vom 17. Mai 1990 (BGBl. I S. 926),
mit folgenden Maßgaben:
a)
bis i) (nicht mehr anzuwenden)
j)
Entscheidungen der gesellschaftlichen Gerichte können nicht für vollstreckbar erklärt werden.
k)
und l) (nicht mehr anzuwenden)
6.
und 7. (nicht mehr anzuwenden)
8.
Deutsches Richtergesetz in der Fassung der Bekanntmachung vom 19. April 1972 (BGBl. I S. 713), zuletzt geändert durch Artikel 4 des Gesetzes vom 26. Juni 1990 (BGBl. I S. 1206),
mit folgenden Maßgaben:
a)
bis x) (nicht mehr anzuwenden)
y)
Für das in Artikel 1 Abs. 1 des Vertrages genannte Gebiet gelten folgende Überleitungsvorschriften:
aa)
bis ii) (nicht mehr anzuwenden)
jj)
Ein an der Juristischen Hochschule Potsdam-Eiche oder einer vergleichbaren Einrichtung erworbener Abschluß berechtigt nicht zur Aufnahme eines gesetzlich geregelten juristischen Berufs.
z)
Für Staatsanwälte gilt folgendes:
aa)
und bb) (nicht mehr anzuwenden)
cc)
Im übrigen gelten die Maßgaben ...(nicht mehr anzuwenden) ... und y) jj) sinngemäß.
8a.
bis 13. (nicht mehr anzuwenden)
14.
Strafprozeßordnung in der Fassung der Bekanntmachung vom 7. April 1987 (BGBl. I S. 1074, 1319), zuletzt geändert durch Artikel 12 Abs. 1 des Gesetzes vom 9. Juli 1990 (BGBl. I S. 1354),
mit folgenden Maßgaben:
a)
bis c) (nicht mehr anzuwenden)
d)
Die Vollstreckung einer Rechtsfolge aus einer Entscheidung eines Strafgerichts der Deutschen Demokratischen Republik ist zulässig, es sei denn es wird durch ein Gericht festgestellt, daß die Verurteilung mit rechtsstaatlichen Maßstäben nicht vereinbar ist oder daß Art oder Höhe der Rechtsfolge nach rechtsstaatlichen Grundsätzen nicht angemessen sind oder dem Zweck eines Bundesgesetzes widersprechen. Es kann auch festgestellt werden, daß die Rechtsfolge in einer milderen Folgenart zu vollstrecken ist. Der Antrag auf Feststellung kann von dem Verurteilten oder von der Staatsanwaltschaft gestellt werden. Der Antrag ist unzulässig, wenn ein Kassationsverfahren oder ein Rehabilitierungsverfahren durchgeführt worden ist oder ein Rehabilitierungsverfahren noch durchgeführt werden kann. Über den Antrag entscheidet das Gericht, das nach dem Strafrechtlichen Rehabilitierungsgesetz vom 29. Oktober 1992 (BGBl. I S. 1814) für die Rehabilitierung zuständig wäre. § 458 Abs. 3 Satz 1 und § 462 Abs. 1 Satz 1 und Abs. 2 gelten entsprechend. Die Entscheidung ist nicht anfechtbar. Der Aufschub oder die Unterbrechung der Vollstreckung kann auch von der Staatsanwaltschaft angeordnet werden.
e)
bis k) (nicht mehr anzuwenden)
15.
bis 28. (nicht mehr anzuwenden)

Fußnoten ausblendenFußnoten

Abschn. III Nr. 1 Buchst. a Abs. 1: Nicht mehr anzuwenden gem. § 17 Nr. 1 Buchst. a u. nach Maßgabe d. § 14 G v. 26.6.1992 I 1147 mWv 1.7.1992, Maßgabe nach § 14 überholt, vgl. Nichtanwendbarkeit von Abschn. III Nr. 1 Buchst. a Abs. 2 gem. § 1 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. a DBuchst. aa G v. 19.4.2006 I 866, 891 mWv 25.4.2006
Abschn. III Nr. 1 Buchst. a Abs. 2 u. 3: Nicht mehr anzuwenden gem. § 1 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. a DBuchst. aa G v. 19.4.2006 I 866, 891 mWv 25.4.2006
Abschn. III Nr. 1 Buchst. b: Nicht mehr anzuwenden gem. § 17 Nr. 1 Buchst. a u. nach Maßgabe d. § 14 G v. 26.6.1992 I 1147 mWv 1.7.1992, Maßgabe nach § 14 überholt, vgl. Nichtanwendbarkeit von Abschn. III Nr. 1 Buchst. a Abs. 2 gem. § 1 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. a DBuchst. aa G v. 19.4.2006 I 866, 891 mWv 25.4.2006
Abschn. III Nr. 1 Buchst. c Abs. 1 u. Abs. 2 Halbsatz 1: Nicht mehr anzuwenden gem. § 31 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. a G v. 26.6.1992 I 1147 mWv 1.7.1992
Abschn. III Nr. 1 c Abs. 2 Halbsatz 2: Nicht mehr anzuwenden gem. § 17 Nr. 1 Buchst. a u. nach Maßgabe d. § 14 G v. 26.6.1992 I 1147 mWv 1.7.1992, Maßgabe nach § 14 überholt, vgl. Nichtanwendbarkeit von Abschn. III Nr. 1 Buchst. a Abs. 2 gem. § 1 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. a DBuchst. aa G v. 19.4.2006 I 866, 891 mWv 25.4.2006
Abschn. III Nr. 1 Buchst. c Abs. 3 bis 5 u. Buchst. d: Nicht mehr anzuwenden gem. § 31 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. a G v. 26.6.1992 I 1147 mWv 1.7.1992
Abschn. III Nr. 1 Buchst. e bis m: Nicht mehr anzuwenden gem. § 17 Nr. 1 Buchst. a u. nach Maßgabe d. § 14 G v. 26.6.1992 I 1147 mWv 1.7.1992, Maßgabe nach § 14 überholt, vgl. Nichtanwendbarkeit von Abschn. III Nr. 1 Buchst. a Abs. 2 gem. § 1 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. a DBuchst. aa G v. 19.4.2006 I 866, 891 mWv 25.4.2006
Abschn. III Nr. 1 Buchst. n: Nicht mehr anzuwenden gem. § 1 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. a DBuchst. aa G v. 19.4.2006 I 866, 891 mWv 25.4.2006
Abschn. III Nr. 1 Buchst. o Abs. 1: Nicht mehr anzuwenden gem. § 17 Nr. 1 Buchst. a u. nach Maßgabe d. § 14 G v. 26.6.1992 I 1147 mWv 1.7.1992, Maßgabe nach § 14 überholt, vgl. Nichtanwendbarkeit von Abschn. III Nr. 1 Buchst. a Abs. 2 gem. § 1 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. a DBuchst. aa G v. 19.4.2006 I 866, 891 mWv 25.4.2006
Abschn. III Nr. 1 Buchst. o Abs. 2, Buchst. p, q Abs. 1 u. Buchst. r: Nicht mehr anzuwenden gem. § 1 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. a DBuchst. aa G v. 19.4.2006 I 866, 891 mWv 25.4.2006
Abschn. III Nr. 1 Buchst. s: Nicht mehr anzuwenden gem. § 17 Nr. 1 Buchst. a u. nach Maßgabe d. § 14 G v. 26.6.1992 I 1147 mWv 1.7.1992, Maßgabe nach § 14 überholt, vgl. Nichtanwendbarkeit von Abschn. III Nr. 1 Buchst. a Abs. 2 gem. § 1 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. a DBuchst. aa G v. 19.4.2006 I 866, 891 mWv 25.4.2006
Abschn. III Nr. 1 Buchst. t bis z: Nicht mehr anzuwenden gem. § 1 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. a DBuchst. aa G v. 19.4.2006 I 866, 891 mWv 25.4.2006
Abschn. III Nr. 2 Buchst. a: Nicht mehr anzuwenden gem. § 31 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. b G v. 26.6.1992 I 1147 mWv 1.7.1992
Abschn. III Nr. 2 Buchst. b: Nicht mehr anzuwenden gem. § 17 Nr. 1 Buchst. b u. nach Maßgabe d. § 14 G v. 26.6.1992 I 1147 mWv 1.7.1992, Maßgabe nach § 14 überholt, vgl. Nichtanwendbarkeit von Abschn. III Nr. 1 Buchst. a Abs. 2 gem. § 1 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. a DBuchst. aa G v. 19.4.2006 I 866, 891 mWv 25.4.2006
Abschn. III Nr. 3: Nicht mehr anzuwenden gem. § 34 Abs. 1 RPflG 1969 idF d. Art. 1 Nr. 1 G v. 24.6.1994 I 1374 mWv 1.1.1997
Abschn. III Nr. 4: Nicht mehr anzuwenden gem. § 17 Nr. 1 Buchst. c u. nach Maßgabe d. § 14 G v. 26.6.1992 I 1147 mWv 1.7.1992, Maßgabe nach § 14 überholt, vgl. Nichtanwendbarkeit von Abschn. III Nr. 1 Buchst. a Abs. 2 gem. § 1 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. a DBuchst. aa G v. 19.4.2006 I 866, 891 mWv 25.4.2006
Abschn. III Nr. 5: Nicht mehr anzuwenden mit Ausnahme von Buchst. j gem. Art. 76 Nr. 1 Buchst. a G v. 23.11.2007 I 2614 mWv 30.11.2007
Abschn. III Nr. 6: Nicht mehr anzuwenden gem. § 1 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. a DBuchst. bb G v. 19.4.2006 I 866, 891 mWv 25.4.2006
Abschn. III Nr. 7: Nicht mehr anzuwenden gem. § 1 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. a DBuchst. cc G v. 19.4.2006 I 866, 891 mWv 25.4.2006
Abschn. III Nr. 8: Nicht mehr anzuwenden mit Ausnahme von Buchst. e, Buchst. y DBuchst. jj u. Buchst. z DBuchst. cc iVm Buchst. y DBuchst. jj gem. § 1 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. a DBuchst. dd G v. 19.4.2006 I 866, 891 mWv 25.4.2006
Abschn. III Nr. 8 Buchst. e: Nicht mehr anzuwenden gem. Art. 1 Nr. 2 Buchst. a DBuchst. aa G v. 21.1.2013 I 91 mWv 29.1.2013
Abschn. III Nr. 8a Buchst. a: Nicht mehr anzuwenden gem. Art. 76 Nr. 1 Buchst. b G v. 23.11.2007 I 2614 mWv 30.11.2007
Abschn. III Nr. 8a Buchst. b: Nicht mehr anzuwenden gem. § 17 Nr. 1 Buchst. f u. nach Maßgabe d. § 14 G v. 26.6.1992 I 1147 mWv 1.7.1992, Maßgabe nach § 14 überholt, vgl. Nichtanwendbarkeit von Abschn. III Nr. 1 Buchst. a Abs. 2 gem. § 1 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. a DBuchst. aa G v. 19.4.2006 I 866, 891 mWv 25.4.2006
Abschn. III Nr. 9: Nicht mehr anzuwenden gem. Art. 76 Nr. 1 Buchst. c G v. 23.11.2007 I 2614 mWv 30.11.2007
Abschn. III Nr. 10: Nicht mehr anzuwenden gem. § 1 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. a DBuchst. ee G v. 19.4.2006 I 866, 891 mWv 25.4.2006
Abschn. III Nr. 11: Nicht mehr anzuwenden gem. § 1 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. a DBuchst. ff G v. 19.4.2006 I 866, 891 mWv 25.4.2006
Abschn. III Nr. 12: Nicht mehr anzuwenden gem. § 1 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. a DBuchst. gg G v. 19.4.2006 I 866, 891 mWv 25.4.2006
Abschn. III Nr. 13: Nicht mehr anzuwenden gem. § 1 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. a DBuchst. hh G v. 19.4.2006 I 866, 891 mWv 25.4.2006
Abschn. III Nr. 14 Buchst. a bis c: Nicht mehr anzuwenden gem. § 1 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. a DBuchst. ii G v. 19.4.2006 I 866, 891 mWv 25.4.2006
Abschn. III Nr. 14 Buchst. d Satz 4 und 5: IdF d. § 27 Nr. 4 G v. 29.10.1992 I 1814 mWv 4.11.1992
Abschn. III Nr. 14 Buchst. e u. f: Nicht mehr anzuwenden gem. Art. 76 Nr. 1 Buchst. d G v. 23.11.2007 I 2614 mWv 30.11.2007
Abschn. III Nr. 14 Buchst. g: Nicht mehr anzuwenden gem. § 1 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. a DBuchst. ii G v. 19.4.2006 I 866, 891 mWv 25.4.2006
Abschn. III Nr. 14 Buchst. h: Nicht mehr anzuwenden gem. § 27 Nr. 5 G v. 29.10.1992 I 1814 mWv 4.11.1992
Abschn. III Nr. 14 Buchst. i: Nicht mehr anzuwenden gem. gem. Art. 1 Nr. 2 Buchst. a DBuchst. bb aaa G v. 21.1.2013 I 91 mWv 29.1.2013
Abschn. III Nr. 14 Buchst. j: Nicht mehr anzuwenden gem. gem. Art. 1 Nr. 2 Buchst. a DBuchst. bb bbb G v. 21.1.2013 I 91 mWv 29.1.2013
Abschn. III Nr. 14 Buchst. k: Nicht mehr anzuwenden gem. § 27 Nr. 5 G v. 29.10.1992 I 1814 mWv 4.11.1992
Abschn. III Nr. 15 Buchst. a: Nicht mehr anzuwenden gem. § 17 Nr. 1 Buchst. h u. nach Maßgabe d. § 14 G v. 26.6.1992 I 1147 mWv 1.7.1992, Maßgabe nach § 14 überholt, vgl. Nichtanwendbarkeit von Abschn. III Nr. 1 Buchst. a Abs. 2 gem. § 1 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. a DBuchst. aa G v. 19.4.2006 I 866, 891 mWv 25.4.2006;
Abschn. III Nr. 15 Buchst. b: Nicht mehr anzuwenden gem. § 1 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. a DBuchst. jj G v. 19.4.2006 I 866, 891 mWv 25.4.2006
Abschn. III Nr. 16: Nicht mehr anzuwenden gem. § 1 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. a DBuchst. kk G v. 19.4.2006 I 866, 891 mWv 25.4.2006
Abschn. III Nr. 17: Nicht mehr anzuwenden gem. Art. 76 Nr. 1 Buchst. e G v. 23.11.2007 I 2614 mWv 30.11.2007
Abschn. III Nr. 18: Nicht mehr anzuwenden gem. § 1 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. a DBuchst. ll G v. 19.4.2006 I 866, 891 mWv 25.4.2006
Abschn. III Nr. 19: Nicht mehr anzuwenden gem. § 1 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. a DBuchst. mm G v. 19.4.2006 I 866, 891 mWv 25.4.2006
Abschn. III Nr. 20 Buchst. a: Nicht mehr anzuwenden gem. § 162 KostO idF d. Art. 4 Abs. 29 Nr. 20 G v. 5.5.2004 I 718 mWv 1.7.2004
Abschn. III Nr. 20 Buchst. b: Nicht mehr anzuwenden gem. § 17 Nr. 1 Buchst. i u. nach Maßgabe d. § 14 G v. 26.6.1992 I 1147 mWv 1.7.1992, Maßgabe nach § 14 überholt, vgl. Nichtanwendbarkeit von Abschn. III Nr. 1 Buchst. a Abs. 2 gem. § 1 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. a DBuchst. aa G v. 19.4.2006 I 866, 891 mWv 25.4.2006
Abschn. III Nr. 20 Buchst. c bis e: Nicht mehr anzuwenden gem. § 1 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. a DBuchst. nn G v. 19.4.2006 I 866, 891 mWv 25.4.2006
Abschn. III Nr. 21: Nicht mehr anzuwenden gem. § 17 Nr. 1 Buchst. j u. nach Maßgabe d. § 14 G v. 26.6.1992 I 1147 mWv 1.7.1992, Maßgabe nach § 14 überholt, vgl. Nichtanwendbarkeit von Abschn. III Nr. 1 Buchst. a Abs. 2 gem. § 1 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. a DBuchst. aa G v. 19.4.2006 I 866, 891 mWv 25.4.2006
Abschn. III Nr. 22: Nicht mehr anzuwenden gem. § 1 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. a DBuchst. oo G v. 19.4.2006 I 866, 891 mWv 25.4.2006
Abschn. III Nr. 23: Nicht mehr anzuwenden gem. § 1 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. a DBuchst. pp G v. 19.4.2006 I 866, 891 mWv 25.4.2006
Abschn. III Nr. 24: Nicht mehr anzuwenden gem. § 1 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. a DBuchst. qq G v. 19.4.2006 I 866, 891 mWv 25.4.2006
Abschn. III Nr. 25: Nicht mehr anzuwenden gem. § 1 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. a DBuchst. rr G v. 19.4.2006 I 866, 891 mWv 25.4.2006
Abschn. III Nr. 26: Nicht mehr anzuwenden gem. § 1 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. a DBuchst. ss G v. 19.4.2006 I 866, 891 mWv 25.4.2006
Abschn. III Nr. 27: Nicht mehr anzuwenden gem. § 1 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. a DBuchst. tt G v. 19.4.2006 I 866, 891 mWv 25.4.2006
Abschn. III Nr. 28: Nicht mehr anzuwenden gem. § 1 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. a DBuchst. uu G v. 19.4.2006 I 866, 891 mWv 25.4.2006

Weitere Fassungen dieser Norm ausblendenWeitere Fassungen dieser Norm

Anlage I Kap III A III EinigVtr wird von folgenden ... ausblendenAnlage I Kap III A III EinigVtr wird von folgenden Dokumenten zitiert

Dieses Gesetz wurde von 16 Normen geändert ausblendenDieses Gesetz wurde von 16 Normen geändert

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=BJNR208890990BJNE007711377&psml=bsbawueprod.psml&max=true

Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=EinigVtr+Anlage+I+Kap+III+A+III&psml=bsbawueprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm