Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelvorschrift
Aktuelle Gesamtvorschrift
Blättern zur vorhergehenden Verwaltungsvorschrift Blättern in der Vorschrift Blättern zur nachfolgenden Verwaltungsvorschrift
Normgeber:Innenministerium
Aktenzeichen:6-1511.1/34
Erlassdatum:05.02.2018
Fassung vom:05.02.2018
Gültig ab:01.01.2018
Gültig bis:31.12.2024
Quelle:Wappen Baden-Württemberg
Gliederungs-Nr:2151-1
Fundstelle:GABl. 2018, 70
 

Anlage 1
(zu Nummern 2.1, 3.1, 4.1 und 4.3)



Lehrgangsverzeichnis zur Ausbildung
der Feuerwehrangehörigen in Baden-Württemberg



1
Ausbildung Freiwillige Feuerwehr auf Ebene der Gemeinden/der Kreise


Lehrgang
(Kurzbezeichnung)

Lehrgangsziel

Voraussetzung

Mindestdauer









Truppmannausbildung
Teil I
(F1-I)

Befähigung zur Übernahme von grundlegenden Tätigkeiten im Lösch- und Hilfeleistungseinsatz in Truppmannfunktion.

Mindestalter: Vollendetes 17. Lebensjahr

70 Stunden





Truppmannausbildung
Teil II
(F1-II)

Selbstständige Wahrnehmung der Truppmannfunktion im Lösch- und Hilfeleistungseinsatz sowie die Vermittlung standortbezogener Kenntnisse.

Abgeschlossene Ausbildung
Truppmannausbildung Teil 1

40 Stunden pro Jahr





Truppführer
(F2)

Befähigung zum Führen eines Trupps nach Auftrag innerhalb der Gruppe oder Staffel.

Truppmannausbildung Teil 2, Atemschutzgeräteträger (sofern nicht medizinische Gründe dagegen sprechen), Sprechfunker,

35 Stunden





Maschinisten
(MA)

Befähigung zum Bedienen maschinell angetriebener Einrichtungen, mit Ausnahme von maschinellen Zugeinrichtungen, und sonstiger auf Löschfahrzeugen mitgeführten Geräte sowie die Vermittlung von Kenntnissen und richtigen Verhaltensweisen, die für die Durchführung von Einsatzfahrten unter Inanspruchnahme von Sonderrechten erforderlich sind.

Truppmannausbildung Teil 2,
Sprechfunker,
gültige Fahrerlaubnis

35 Stunden

Atemschutzgeräteträger
(AGT)

Befähigung zum Einsatz unter Atemschutz.

Truppmannausbildung Teil 1,
Sprechfunker,
gültige Eignungsuntersuchung, zum Beispiel G 26

25 Stunden





Sprechfunker
(SF)

Befähigung zum Übermitteln von Nachrichten mit Sprechfunkgeräten im Feuerwehrdienst.

Truppmannausbildung Teil 1,
soweit nicht in Kombination mit Truppmannausbildung Teil 1

16 Stunden





Feuerwehrmusik D1-Lehrgang
(Musik D1)

Abschluss der musikalischen Grundausbildung in Theorie und Praxis.

Grundkenntnisse auf dem eigenen Instrument

35 Stunden



2
Aus- und Fortbildung Freiwillige Feuerwehr, Laufbahnausbildung und Ausbildung für hauptberufliche Kräfte, die an der Landesfeuerwehrschule stattfindet


Lehrgang
(Kurzbezeichnung)

Lehrgangsziel

Voraussetzung

Mindestdauer









Führungsausbildung Freiwillige Feuerwehr


Gruppenführer
(F3)

Befähigung zum Führen einer Gruppe, einer Staffel oder eines Trupps als selbstständige taktische Einheit sowie zur Leitung von Einsätzen mit Einheiten bis zur Gruppenstärke.

Truppführer,
Atemschutzgeräteträger (sofern nicht medizinische Gründe dagegen sprechen)

10 Tage





Zugführer
(F4)

Befähigung zum Führen eines Zuges, einschließlich eines erweiterten Zuges, sowie zur Leitung von Einsätzen mit Einheiten bis zur Stärke eines erweiterten Zuges.

Gruppenführer

10 Tage





Feuerwehrkommandanten
(Kdt-F)

Befähigung zur verwaltungsmäßigen und organisatorischen Leitung einer Freiwilligen Feuerwehr.

Zugführer,
Feuerwehrkommandant einer Freiwilligen Feuerwehr

5 Tage





Einsatzleiter der Führungsstufe C Verbandsführer
(F5-I)

Befähigung zum Führen von Einheiten über dem erweiterten Zug (Führungsstufe C: Führen mit einer Führungsgruppe) sowie zur Leitung auch von Einsätzen mit Einheiten verschiedener Aufgabenbereiche auf der Grundlage der Feuerwehr-Dienstvorschrift 100.

Zugführer

5 Tage





Einführung in die Stabsarbeit – Führungsstab
(F5-II)

Befähigung zur selbstständigen Führung eines Sachgebietes in einer stabsmäßig arbeitenden Einsatzleitung.

Einsatzleiter der Führungsstufe C, Mitglied in einem Führungsstab eines Landkreises oder eines Stadtkreises

5 Tage





Führen im ABC-Einsatz
(ABC II)

Befähigung zum taktisch richtigen Einsatz der ABC-Ausrüstung und zum Führen entsprechend ausgebildeter taktischer Einheiten im ABC-Einsatz.

Zugführer,
ABC-Einsatz

10 Tage





Ausbildung für hauptamtliche Feuerwehrangehörige


Laufbahnlehrgang für den
mittleren feuerwehrtechnischen Dienst
(B2)

Laufbahnlehrgang für Beamtinnen und Beamte des mittleren feuerwehrtechnischen Dienstes.

Gemäß AProFw mD oder nach Nummer 4.4.2

Gemäß AProFw mD





Laufbahnlehrgang für den gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst
(B4)

Laufbahnlehrgang für Beamtinnen und Beamte des gehobenen feuerwehrtechnischen Dienstes.

Gemäß APrOFw gD oder nach Nummer 4.4.2

Gemäß APrOFw gD





Führungslehrgang I
(B3)

Befähigung zum Führen einer Staffel, einer Gruppe oder einer erweiterten Gruppe als selbstständige taktische Einheit sowie zur Leitung von Einsätzen mit Einheiten bis zur Gruppenstärke.

Der Führungslehrgang I kann frühestens drei Jahre nach Ablegen der Laufbahnprüfung oder der Teilnahme am Laufbahnlehrgang nach Nummer 4.4.2 besucht werden.

6 Wochen





Führungslehrgang II
(B3-II)

Befähigung als stellvertretender Wachabteilungsführer.

Führungslehrgang I

2 Wochen





Führungslehrgang II für den höheren feuerwehrtechnischen Dienst (B 6)

Teil der Laufbahnausbildung für Beamtinnen und Beamte des höheren feuerwehrtechnischen Dienstes.

Gemäß APrOFw hD

Gemäß APrOFw hD





Ausbilder-und Multiplikatorenlehrgänge


Ausbilder für Truppmannausbildung Teil 1 und Truppführer
(A FW)

Befähigung (fachlich und didaktisch) zur Durchführung theoretischer und praktischer Ausbildung in den Lehrgängen Truppmannausbildung Teil 1 und Truppführer.

Gruppenführer

5 Tage





Technischer Ausbilder für Maschinisten
(A MA)

Befähigung (fachlich und didaktisch) zur Durchführung theoretischer und praktischer Ausbildung im Maschinistenlehrgang. Der Lehrgang beinhaltet die Fachkunde gemäß FwDV 2.

Gruppenführer,
Maschinisten

5 Tage





Technischer Ausbilder für Sprechfunker
(A SF)

Befähigung (fachlich und didaktisch) zur Durchführung theoretischer und praktischer Ausbildung im Sprechfunkerlehrgang.

Gruppenführer

5 Tage





Technischer Ausbilder für Atemschutzgeräteträger
(A AGT)

Befähigung (fachlich und didaktisch)zur Durchführung theoretischer und praktischer Ausbildung im Atemschutzgeräteträgerlehrgang. Der Lehrgang beinhaltet die Fachkunde gemäß FwDV 2.

Gruppenführer
Atemschutzgeräteträger

5 Tage





Ausbilder für Kinder- und Jugendgruppenleiter
(A JF)

Befähigung zur Durchführung theoretischer und praktischer Ausbildung für Jugendgruppenleiter.

Gruppenführer,
Jugendgruppenleiter

5 Tage





Ausbilder für Übungsdienst
(AU)

Befähigung zur Organisation und Durchführung des Übungsbetriebs in der Feuerwehr.

Gruppenführer

3 Tage





Technischer Ausbilder für Drehleitermaschinisten
(A DL)

Befähigung (fachlich und didaktisch) zur Durchführung theoretischer und praktischer Ausbildung im Lehrgang für Drehleitermaschinisten gemäß dem Musterausbildungsplan der Projektgruppe Feuerwehr-Dienstvorschriften.

Gruppenführer,
Drehleitermaschinisten, Technische Einweisung in das Hubrettungsfahrzeug als Ausbilder durch den Hersteller

5 Tage





Technischer Ausbilder für Absturzsicherung und Einfache Rettung aus Höhen und Tiefen
(A ERHT)

Befähigung (fachlich und didaktisch) zur Durchführung theoretischer und praktischer Ausbildung in den Lehrgängen „Absturzsicherung“ und „Einfache Rettung aus Höhen und Tiefen“.

Gruppenführer,
Ausbildungen „Absturzsicherung“ und „Einfache Rettung aus Höhen und Tiefen“

5 Tage





Multiplikator Technische Hilfeleistung bei Unfällen auf Straßen und Schienenwegen
(M TH-S)

Befähigung (fachlich und didaktisch) zur Durchführung theoretischer und praktischer Ausbildung im Bereich Technische Hilfeleistung bei Unfällen auf Straßen und Schienenwegen.

Gruppenführer,
Maschinisten

3 Tage





Multiplikator Technische Hilfeleistung bei Bauunfällen
(M TH-B)

Befähigung (fachlich und didaktisch) zur Durchführung theoretischer und praktischer Ausbildung im Bereich Technische Hilfeleistung bei Bauunfällen.

Gruppenführer,
Maschinisten

3 Tage





Multiplikator Brandbekämpfung
(M BBK)

Befähigung (fachlich und didaktisch) zur Durchführung theoretischer und praktischer Ausbildung im Bereich Brandbekämpfung.

Gruppenführer,
Atemschutzgeräteträger

3 Tage





Sonstige Lehrgänge


Feuerwehrtaucher II – Theorie
(FwT-T)

Vermittlung der nach FwDV 8 geforderten theoretischen Grundlagen für Feuerwehrtaucher Stufe II.

Truppmannausbildung Teil I, Deutsches Rettungsschwimmabzeichen in Silber, gültige Eignungsuntersuchung G 31

5 Tage





Feuerwehrtaucher II – Prüfung
(FwT-P)

Prüfungslehrgang zum Feuerwehrtaucher Stufe II nach FwDV 8.

Truppmannausbildung Teil I, Deutsches Rettungsschwimmabzeichen in Silber, Gültige Eignungsuntersuchung G 31,
Nachweis von 50 Tauchgängen

5 Tage





Feuerwehrlehrtaucher Stufe II
(FwLT)

Befähigung (fachlich und didaktisch) zur Durchführung von theoretischer und praktischer Ausbildung von Feuerwehrtauchern der Stufe II.

Feuerwehrtaucher Stufe II, 125 Übungs- und Einsatztauchgänge als ausgebildeter Feuerwehrtaucher, Gruppenführer,
Ausbilder für Übungsdienst

5 Tage





Fortbildung Feuerwehrtaucher
(F FwT)

Fortbildung zu aktuellen Themen / Einsatztraining.

Feuerwehrtaucher der Stufe II

1 Tag





Fortbildung Feuerwehrlehrtaucher
(F FwLT)

Fortbildung zu aktuellen Themen.

Feuerwehrlehrtaucher

1 Tag





Fortbildung Taucheinsatzführer
(TEF)

Fortbildung zu aktuellen Themen / Einsatztraining.

Gruppenführer,
Feuerwehrtaucher der Stufe II

1 Tag





Gerätewarte
(GW)

Befähigung zur Wartung, Instandsetzung, Pflege und Prüfung der Beladung von Feuerwehrfahrzeugen und der persönlichen Ausrüstung, soweit dies nicht in anderen Lehrgängen vermittelt wird, sowie zur Durchführung einfacher Wartungs- und Pflegearbeiten an Feuerwehrfahrzeugen.
Der Lehrgang vermittelt die für Sicherheitsbeauftragte gemäß SGB VII und gemäß den Vorgaben der Unfallkasse Baden-Württemberg notwendigen Kenntnisse.

Truppführer,
Maschinisten

5 Tage





ABC-Einsatz
(ABC I)

Befähigung zur Handhabung der Sonderausrüstung einschließlich der Schutzkleidung.

Truppführer,
Atemschutzgeräteträger, Mitglied in einem Gefahrstoffzug oder einer vergleichbaren Einheit

10 Tage





Bootsführer – Feuerwehr
(BoFü)

Weiterbildung zur Übernahme von feuerwehrspezifischen Tätigkeiten für Bootsführer.

Truppführer,
Sportbootführerschein Binnen, Deutsches Schwimmabzeichen in Bronze,
Angehöriger einer Feuerwehr, die auf Bundeswasserstraßen tätig wird

3 Tage





Hilfeleistung und Brandbekämpfung auf Binnenschiffen – Grundlagen
(MÜB-G)

Feuerwehrangehörige, die bei Einsätzen auf Binnengewässern tätig werden sollen.

Truppführer,
Atemschutzgeräteträger, Deutsches Schwimmabzeichen in Bronze

4 Tage





Hilfeleistung und Brandbekämpfung auf Binnenschiffen – Führung
(MÜB-F)

Feuerwehrangehörige, die auf Standortebene in der Funktion als Abschnittsleiter bei Einsätzen auf Binnengewässern tätig werden sollen.

Gruppenführer,
MÜB Grundlagen

4 Tage





Brandbekämpfung für Grundausbildung Berufsfeuerwehr
(BB GRUAB)

Nutzung der Übungseinrichtungen der LFS.

Teilnahme an einer Grundausbildung Berufsfeuerwehr

1 Tag





Technische Hilfeleistung für Grundausbildung Berufsfeuerwehr
(TH GRUAB)

Nutzung der Übungseinrichtungen der LFS.

Teilnahme an einer Grundausbildung Berufsfeuerwehr

1 Tag





Vorbeugender Brandschutz
(VB)

Erlernen der Grundsätze des Brandschutzes im Rahmen des Baugenehmigungsverfahrens und der Brandverhütungsschau. Dabei sollen die Möglichkeiten und Grenzen der Feuerwehr zur Durchführung der Menschenrettung und wirksamer Löscharbeiten aufgezeigt werden.

Hauptamtliche Feuerwehrangehörige, die Aufgaben im baurechtlichen Verfahren wahrnehmen, oder Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einer Baurechtsbehörde

10 Tage





Schiedsrichter für Leistungsübungen und Geschicklichkeitsfahren
(SchiRi)

Befähigung zur Tätigkeit als Schiedsrichter für Leistungsübungen und Geschicklichkeitsfahren.

Gruppenführer,
Maschinisten

2 Tage





Feuerwehrmusik
(Musik)


Gemäß Vorgaben Feuerwehrmusik Baden-Württemberg (BW)

1 bis 5 Tage gemäß Vorgaben Feuerwehrmusik BW





Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
(Ö)

Befähigung zur Übernahme von Aufgaben der Presse-und Öffentlichkeitsarbeit in einer Feuerwehr.

Truppführer

3 Tage





Psychosozialer Berater in der Feuerwehr
(Peer)

Befähigung, Aufgaben in der PSNV-E innerhalb der Feuerwehr wahrzunehmen.

Truppführer

3 Tage





Seminar für Kreisbrandmeister (KBM) und Feuerwehrkommandanten in Stadtkreisen
(S KBM)

Fortbildung zu aktuellen Themen für KBM und Feuerwehrkommandanten in den Stadtkreisen.

KBM oder Feuerwehrkommandant in einem Stadtkreis

1 Tag





Seminar für Feuerwehrkommandanten von Werkfeuerwehren
(S WF)

Fortbildung zu aktuellen Themen für Werkfeuerwehrkommandanten.

Feuerwehrkommandant einer Werkfeuerwehr

2 Tage





Seminar für Feuerwehrangehörige in Sonderfunktionen
(S)

Fortbildung zu aktuellen Themen.

Wird für jedes Seminar individuell bekanntgegeben

1 Tag





Ausbildung für Disponenten in Integrierten Leitstellen


Leitstellendisponent
(ILS)

Befähigung zur Mitarbeit in einer Integrierten Leitstelle und Übernahme aller Aufgaben innerhalb einer Integrierten Leitstelle.

Gemäß Anlage 3 der gemeinsamen Hinweise zur Leitstellenstruktur der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr

Gemäß Anlage 3 der gemeinsamen Hinweise





Jugendfeuerwehr


Kindergruppen in der Feuerwehr
(KiGr)

Befähigung zum Leiten einer Kindergruppe innerhalb der Jugendfeuerwehr.

Jugendgruppenleiter

1 Tag





Jugendgruppenleiter
(JGL)

Befähigung zur Durchführung methodischer und inhaltlicher Einführung in die Jugendgruppenleitertätigkeit. Entspricht den Standards der „Juleica“.

Truppmannausbildung Teil 1

5 Tage





Jugendfeuerwehrwart
(JFW)

Befähigung zum Führen und Leiten einer Abteilung Jugendfeuerwehr. Vorhandene Arbeitsgrundsätze, Rahmenbedingungen und Ziele der Jugendarbeit werden durch weitere methodische und soziale Kompetenzen erweitert.

Mindestens Truppführer (empfohlen wird Gruppenführer), Jugendgruppenleiter

5 Tage





Fortbildung für Jugendgruppenleiter und -feuerwehrwarte
(F JF)

Fortbildung zu aktuellen Themen.

Jugendgruppenleiter oder Jugendfeuerwehrwart

1 Tag





Seminar für Kreisjugendfeuerwehrwarte
(S KJF)

Fortbildung zu aktuellen Themen.

Kreisjugendfeuerwehrwart

2 Tage



3
Aus- und Fortbildung Freiwillige Feuerwehr im Katastrophenschutz


Lehrgang
(Kurzbezeichnung)

Lehrgangsziel

Voraussetzung

Mindestdauer









ABC-Erkundung
(ABC-E)

Befähigung zur Bedienung und zum Betrieb des CBRN-Erkundungskraftwagens.

Truppmannausbildung Teil II,
Atemschutzgeräteträger

5 Tage





ABC-Dekontamination-P
(Dekon-P)

Befähigung zur Handhabung der Geräte des Gerätewagens Dekontamination-Personal.

Truppmannausbildung Teil II,
Atemschutzgeräteträger

5 Tage





Seminar für Feuerwehrangehörige in Sonderfunktionen

Fortbildung zu aktuellen Themen.

Wird für jedes Seminar individuell bekanntgegeben

1 Tag



Diese Vorschrift wird von folgenden Dokumenten zit ... ausblendenDiese Vorschrift wird von folgenden Dokumenten zitiert


Blättern zur vorhergehenden Verwaltungsvorschrift Blättern in der Vorschrift Blättern zur nachfolgenden Verwaltungsvorschrift