Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelvorschrift
Aktuelle Gesamtvorschrift
Blättern zur vorhergehenden Verwaltungsvorschrift Blättern in der Vorschrift Blättern zur nachfolgenden Verwaltungsvorschrift
Normgeber:Bundesministerium der Finanzen
Vorschrift:Abkürzungsverzeichnis EStH 2002
Fassung vom:01.03.2003
Gültig ab:01.01.2002
Quelle:juris Logo
Normen: EStG, EStDV


 
Abkürzungsverzeichnis


A = Abschnitt
a.a.O. = am angegebenen Ort
Abs. = Absatz
AEAO = Anwendungserlass zur Abgabenordnung >AO-Handbuch
a.F. = alte Fassung
AfaA = Absetzung für außergewöhnliche Abnutzung
AfA = Absetzung für Abnutzung
AFG = Arbeitsförderungsgesetz
AfS = Absetzung für Substanzverringerung
AG = Aktiengesellschaft
AIG = Auslandsinvestitionsgesetz
AktG = Aktiengesetz
AMBlFin = Amtliches Mitteilungsblatt der Verwaltung für
Finanzen des Vereinigten Wirtschaftsgebietes
AO = Abgabenordnung
ASpG = Altsparergesetz
AStG = Außensteuergesetz
AusfFördG = Gesetz über steuerliche Maßnahmen zur Förderung
der Ausfuhr
AuslInvestmG = Auslandinvestment-Gesetz
AVmG = Altersvermögensgesetz
BadGVBl = Badisches Gesetz- und Verordnungsblatt
BAföG = Bundesausbildungsförderungsgesetz
BAG = Bundesarbeitsgericht
BAnz. = Bundesanzeiger
BauGB = Baugesetzbuch
BauNVO = Baunutzungsverordnung
BerlinFG = Berlinförderungsgesetz
BErzGG = Erziehungsgeld nach dem
Bundeserziehungsgeldgesetz
BetrAVG = Gesetz zur Verbesserung der betrieblichen
Altersversorgung
BewDV = Durchführungsverordnung zum Bewertungsgesetz
BewG = Bewertungsgesetz
BewRGR = Richtlinien zur Bewertung des Grundvermögens
BfF = Bundesamt für Finanzen
BFH = Bundesfinanzhof
BGB = Bürgerliches Gesetzbuch
BGBl. = Bundesgesetzblatt
BKGG = Bundeskindergeldgesetz
BMF (BdF) = Bundesministerium der Finanzen
BMWF = Bundesminister für Wirtschaft und Finanzen
BSHG = Bundessozialhilfegesetz
BStBl = Bundessteuerblatt
BuchO = Buchungsordnung
BV = Berechnungsverordnung
BVerfG = Bundesverfassungsgericht
BVG = Bundesversorgungsgesetz
bzw. = beziehungsweise
DBA = Doppelbesteuerungsabkommen
DMBilG = D-Markbilanzgesetz
DV = Durchführungsverordnung
EigZulG = Eigenheimzulagengesetz
EntwLStG = Entwicklungsländer-Steuergesetz
ErbStG = Erbschaftsteuergesetz
EStDV = Einkommensteuer-Durchführungsverordnung
EStG = Einkommensteuergesetz
EStH = Amtliches Einkommensteuer-Handbuch
EStR = Einkommensteuer-Richtlinien
EStER 1956/57 = Einkommensteuer-Ergänzungsrichtlinien 1956/57
vom 26.3.1958 (BStBl I S. 386)
FELEG = Gesetz zur Förderung der Einstellung der
landwirtschaftlichen Erwerbstätigkeit
FlüHG = Flüchtlingshilfegesetz
FMBl = Amtsblatt des Bayerischen Staatsministeriums der
Finanzen
FÖJG = Gesetz zur Förderung eines freiwilligen
ökologischen Jahres (FÖJ-Förderungsgesetz)
FördG = Gesetz über Sonderabschreibungen und
Abzugsbeträge im Fördergebiet
(Fördergebietsgesetz)
FVG = Finanzverwaltungsgesetz
GBl. = Gesetzblatt der DDR
GbR = Gesellschaft bürgerlichen Rechts
GdB = Grad der Behinderung
gem. = gemäß
GenG = Genossenschaftsgesetz
GewStDV = Gewerbesteuer-Durchführungsverordnung in der für
den jeweiligen VZ geltenden Fassung
GewStG = Gewerbesteuergesetz in der für den jeweiligen VZ
geltenden Fassung
GewStR = Gewerbesteuer-Richtlinien in der für den
jeweiligen VZ geltenden Fassung
GG = Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
GmbH = Gesellschaft mit beschränkter Haftung
GrStDV = Grundsteuer-Durchführungsverordnung
GrStG = Grundsteuergesetz
GVBl Bln. = Gesetz- und Verordnungsblatt für Berlin


 
H = Hinweis
HAG = Heimarbeitsgesetz
HGB = Handelsgesetzbuch
i.d.F. = in der Fassung
i.d.R. = in der Regel
i.V.m. = in Verbindung mit
InvZulG = Investitionszulagengesetz
JStG = Jahressteuergesetz
KAGG = Gesetz über Kapitalanlagegesellschaften
KapSt = Kapitalertragsteuer
KAV = Kindergeldauszahlungsverordnung
Kfz = Kraftfahrzeug
KG = Kommanditgesellschaft
KHBV = Krankenhaus-Buchführungsverordnung
KHG = Krankenhausfinanzierungsgesetz
KStG = Körperschaftsteuergesetz
KStR = Körperschaftsteuer-Richtlinien in der für den
jeweiligen VZ geltenden Fassung
LAG = Lastenausgleichsgesetz
LStDV = Lohnsteuer-Durchführungsverordnung in der für
das jeweilige Kalenderjahr geltenden Fassung
LStR = Lohnsteuer-Richtlinien
MaBV = Makler- und Bauträgerverordnung
MdF = Ministerium der Finanzen
MDK = Medizinischer Dienst der Krankenkassen
MinBlFin = Ministerialblatt des Bundesministers der
Finanzen
NJW = Neue Juristische Wochenschrift
OFH = Oberster Finanzgerichtshof
OHG = Offene Handelsgesellschaft
OWiG = Gesetz über Ordnungswidrigkeiten
PartG = Parteiengesetz
PflegeVG = Gesetz zur sozialen Absicherung des Risikos der
Pflegebedürftigkeit (Pflege-Versicherungsgesetz)
R = Richtlinie
RdNr. = Randnummer
Rz. = Randziffer
RdF = Reichsminister der Finanzen
Reichsgesetzbl. = Reichsgesetzblatt
RepG = Reparationsschädengesetz
RFH = Reichsfinanzhof
RStBl = Reichssteuerblatt
s. = siehe
SachBezVO = Sachbezugsverordnung
SaDV = Sammelantrags-Datenträger-Verordnung
SchwbG = Schwerbehindertengesetz
SdE = Summe der Einkünfte
SGB = Sozialgesetzbuch
StBlNRW = Steuerblatt Nordrhein-Westfalen
StGB = Strafgesetzbuch
Stpfl. = Steuerpflichtiger
StPO = Strafprozessordnung
StSenkG = Steuersenkungsgesetz
StZBl Bln = Steuer- und Zollblatt für Berlin
Tz. = Textziffer
UmwStG = Gesetz über steuerliche Maßnahmen bei Änderung
der Unternehmensform (Umwandlungssteuergesetz)
USG = Unterhaltssicherungsgesetz
UStG = Umsatzsteuergesetz
UStR = Umsatzsteuer-Richtlinien
VE = Vieheinheit
VermBDV = Verordnung zur Durchführung des
Vermögensbildungsgesetzes
VermBG = Vermögensbildungsgesetz
vGA = verdeckte Gewinnausschüttung
vgl. = vergleiche
VO = Verordnung
VVG = Versicherungsvertragsgesetz
VwVfG = Verwaltungsverfahrensgesetz
VZ = Veranlagungszeitraum
WEG = Wohnungseigentumsgesetz
WiGBl = Gesetzblatt der Verwaltung des Vereinigten
Wirtschaftsgebiets
Wj. = Wirtschaftsjahr
WoBauFördG = Gesetz zur Förderung des Wohnungsbaues
(Wohnungsbauförderungsgesetz)
WoBauG = Wohnungsbaugesetz (Wohnungsbau- und
Familienheimgesetz)
WoPDV = Verordnung zur Durchführung des
Wohnungsbau-Prämiengesetzes
WoPG = Wohnungsbau-Prämiengesetz
WoPR = Richtlinien zum Wohnungsbau-Prämiengesetz
WÜD = Wiener Übereinkommen über diplomatische
Beziehungen
WÜK = Wiener Übereinkommen über konsularische
Beziehungen
z.B. = zum Beispiel
ZDG = Zivildienstgesetz
ZPO = Zivilprozessordnung
ZRFG = Zonenrandförderungsgesetz
ZugabeVO = Zugabe-Verordnung
ZuwG = Zuwendungsgesetz
ZvE = zu versteuerndes Einkommen


Sonstige Verweise ausblendenSonstige Verweise

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=jv-FRNR100010003FRNE000030003&psml=bsbawueprod.psml&max=true

Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=EStH+Abk%C3%BCrzungsverzeichnis&psml=bsbawueprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Verwaltungsvorschrift Blättern in der Vorschrift Blättern zur nachfolgenden Verwaltungsvorschrift