Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-Liste
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
juris-Abkürzung:GewO
Fassung vom:17.10.2017 Fassungen
Gültig ab:01.08.2018
Dokumenttyp:Gesetz
Quelle:juris Logo
FNA:FNA 7100-1
Gewerbeordnung
 
§ 57 Versagung der Reisegewerbekarte
(1) Die Reisegewerbekarte ist zu versagen, wenn Tatsachen die Annahme rechtfertigen, daß der Antragsteller die für die beabsichtigte Tätigkeit erforderliche Zuverlässigkeit nicht besitzt.
(2) Im Falle der Ausübung des Bewachungsgewerbes, des Gewerbes der Makler, Bauträger und Baubetreuer, Wohnimmobilienverwalter, des Versicherungsvermittlergewerbes, des Versicherungsberatergewerbes, des Gewerbes des Finanzanlagenvermittlers und Honorar-Finanzanlagenberaters sowie des Gewerbes des Immobiliardarlehensvermittlers gelten die Versagungsgründe der §§ 34a, 34c, 34d, 34f, 34h oder 34i entsprechend.
(3) Die Ausübung des Versteigerergewerbes als Reisegewerbe ist nur zulässig, wenn der Gewerbetreibende die nach § 34b Abs. 1 erforderliche Erlaubnis besitzt.

Fußnoten ausblendenFußnoten

(+++ § 57 Abs. 3: Zur Nichtanwendung vgl. § 4 +++)
§ 57 Abs. 1: Früher einziger Text gem. Art. 1 Nr. 12 Buchst. a G v. 24.8.2002 I 3412 mWv 1.1.2003
§ 57 Abs. 2: IdF d. Art. 1 Nr. 9 G v. 19.12.2006 I 3232 mWv 22.5.2007, d. Art. 9 Nr. 9 Buchst. a G v. 7.9.2007 I 2246 mWv 14.9.2007, d. Art. 5 Nr. 12 G v. 6.12.2011 I 2481 mWv 1.1.2013, d. Art. 3 Nr. 9 G v. 15.7.2013 I 2390 mWv 1.8.2014, d. Art. 10 Nr. 10 G v. 11.3.2016 I 396 mWv 21.3.2016 (an Stelle der Wörter "§ 34f oder 34h" wurden die Wörter "34f oder 34h" durch die Wörter "§§ 34f, 34h oder 34i" sinngemäß ersetzt), d. Art. 1 Nr. 12 G v. 20.7.2017 I 2789 mWv 23.2.2018 u. d. Art. 1 Nr. 4 G v. 17.10.2017 I 3562 mWv 1.8.2018
§ 57 Abs. 3: Eingef. durch Art. 1 Nr. 12 Buchst. b G v. 24.8.2002 I 3412 mWv 1.1.2003; idF d. Art. 9 Nr. 9 Buchst. b G v. 7.9.2007 I 2246 mWv 14.9.2007

Weitere Fassungen dieser Norm ausblendenWeitere Fassungen dieser Norm

§ 57 GewO wird von folgenden Dokumenten zitiert ausblenden§ 57 GewO wird von folgenden Dokumenten zitiert

Dieses Gesetz wurde von 9 Normen geändert ausblendenDieses Gesetz wurde von 9 Normen geändert

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=BJNR002450869BJNE011011124&psml=bsbawueprod.psml&max=true

Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=GewO+%C2%A7+57&psml=bsbawueprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm