Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-Liste
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
juris-Abkürzung:BRAO
Fassung vom:12.05.2017 Fassungen
Gültig ab:18.05.2017
Dokumenttyp:Gesetz
Quelle:juris Logo
FNA:FNA 303-8
Bundesrechtsanwaltsordnung
 
§ 103 Ernennung von Rechtsanwälten zu Mitgliedern des Anwaltsgerichtshofes
(1) Diejenigen Mitglieder des Anwaltsgerichtshofes, die Rechtsanwälte sind, werden von der Landesjustizverwaltung für die Dauer von fünf Jahren ernannt.
(2) Für die Ernennung von Rechtsanwälten zu Mitgliedern des Anwaltsgerichtshofes und für die Stellung der anwaltlichen Mitglieder des Anwaltsgerichtshofes gelten die §§ 94 und 95 Abs. 1 entsprechend.
(3) Für das Ende des Amtes eines Mitglieds des Anwaltsgerichtshofes gilt § 95 Abs. 1a Satz 1 und 2 entsprechend mit der Maßgabe, dass keine Mitgliedschaft mehr in einer der Rechtsanwaltskammern im Bezirk der Oberlandesgerichte besteht, für deren Bezirke der Anwaltsgerichtshof errichtet ist.
(4) Für die Amtsenthebung und die Entlassung aus dem Amt ist § 95 Abs. 1a Satz 3, Abs. 2 und 3 mit der Maßgabe anzuwenden, dass über die Amtsenthebung ein Senat des Anwaltsgerichtshofes entscheidet, dem der ehrenamtliche Richter nicht angehört.
(5) In den Fällen des § 61 und des § 100 Abs. 2 soll die jeweilige Zahl der anwaltlichen Mitglieder verhältnismäßig der Mitgliederzahl der einzelnen Rechtsanwaltskammern entsprechen. Die Mitglieder eines gemeinsamen Anwaltsgerichtshofes, die Rechtsanwälte sind, werden aus den Mitgliedern der in den beteiligten Ländern bestehenden Rechtsanwaltskammern nach Maßgabe der von den Ländern getroffenen Vereinbarung (§ 100 Abs. 4) ernannt.
(6) Die anwaltlichen Mitglieder erhalten aus der Staatskasse für den mit ihrer Tätigkeit verbundenen Aufwand eine Entschädigung, die sich auf das Eineinhalbfache des in Nummer 7005 der Anlage 1 zum Rechtsanwaltsvergütungsgesetz genannten höchsten Betrages beläuft. Außerdem haben die anwaltlichen Mitglieder Anspruch auf Ersatz ihrer Fahrt- und Übernachtungskosten nach Maßgabe der Nummern 7003, 7004 und 7006 der Anlage 1 zum Rechtsanwaltsvergütungsgesetz.

Fußnoten ausblendenFußnoten

§ 103 Überschrift: IdF d. Art. 1 Nr. 63 G v. 12.5.2017 I 1121 mWv 18.5.2017
§ 103 Abs. 1: IdF d. Art. 1 Nr. 39 nach Maßgabe d. Art. 21 G v. 2.9.1994 I 2278 (RPNeuOG) mWv 9.9.1994 u. d. Art. 4 Nr. 3 G v. 21.12.2004 I 3599 mWv 1.1.2005
§ 103 Abs. 2 bis 4: Früher Abs. 2 gem. u. idF d. Art. 1 Nr. 40 Buchst. a G v. 26.3.2007 I 358 mWv 1.6.2007
§ 103 Abs. 2: Früherer Satz 2 aufgeh., früherer Satz 1 jetzt einziger Text gem. Art. 37 Buchst. a G v. 30.7.2009 I 2449 mWv 1.9.2009
§ 103 Abs. 3: IdF d. Art. 37 Buchst. b G v. 30.7.2009 I 2449 mWv 1.9.2009
§ 103 Abs. 4: IdF d. Art. 37 Buchst. c G v. 30.7.2009 I 2449 mWv 1.9.2009
§ 103 Abs. 5: Früher Abs. 3 gem. Art. 1 Nr. 40 Buchst. b G v. 26.3.2007 I 358 mWv 1.6.2007
§ 103 Abs. 5 (früher Abs. 3) Satz 2: Eingef. durch Art. I Nr. 17 Buchst. a G v. 13.1.1969 I 25 mWv 16.1.1969; idF d. Art. 1 Nr. 39 nach Maßgabe d. Art. 21 G v. 2.9.1994 I 2278 (RPNeuOG) mWv 9.9.1994
§ 103 Abs. 6 (früher Abs. 4): IdF d. Art. I Nr. 17 Buchst. b G v. 13.1.1969 I 25 mWv 16.1.1969; jetzt Abs. 6 gem. Art. 1 Nr. 40 Buchst. b G v. 26.3.2007 I 358 mWv 1.6.2007
§ 103 Abs. 6 (früher Abs. 4) Satz 1: IdF d. Art. 8 Abs. 2 Nr. 1 Buchst. a G v. 24.6.1994 I 1325 mWv 1.7.1994 u. d. Art. 4 Abs. 18 Nr. 2 Buchst. a G v. 5.5.2004 I 718 mWv 1.7.2004
§ 103 Abs. 6 (früher Abs. 4) Satz 2: IdF d. Art. 8 Abs. 2 Nr. 1 Buchst. b G v. 24.6.1994 I 1325 mWv 1.7.1994 u. d. Art. 4 Abs. 18 Nr. 2 Buchst. b G v. 5.5.2004 I 718 mWv 1.7.2004

Weitere Fassungen dieser Norm ausblendenWeitere Fassungen dieser Norm

§ 103 BRAO wird von folgenden Dokumenten zitiert ausblenden§ 103 BRAO wird von folgenden Dokumenten zitiert

Dieses Gesetz wurde von 9 Normen geändert ausblendenDieses Gesetz wurde von 9 Normen geändert

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=BJNR005650959BJNE015608311&psml=bsbawueprod.psml&max=true

Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=BRAO+%C2%A7+103&psml=bsbawueprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm