Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-Liste
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
juris-Abkürzung:HSchulBegabtPrV BW
Fassung vom:03.05.1994 Fassungen
Gültig ab:01.08.1994
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Baden-Württemberg
Gliederungs-Nr:2215-4
Verordnung des Kultusministeriums über die Prüfung für den Hochschulzugang
von besonders befähigten Berufstätigen (Begabtenprüfung)
Vom 16. Oktober 1984

§ 4
Meldung zur Prüfung

(1) Die Meldung ist bis zum 1. August für die Prüfung im darauffolgenden Jahr an das Kultusministerium zu richten.

(2) Der Meldung sind beizufügen:

1.

ein Lebenslauf mit ausführlichen Angaben über den bisherigen Bildungsgang, die ausgeübte Berufstätigkeit, die wissenschaftliche Beschäftigung und das erstrebte Berufsziel,

2.

sämtliche Schulabgangszeugnisse,

3.

Nachweise über Berufsausbildung und Berufsleistungen,

4.

Angaben über das gewählte wissenschaftliche Fachgebiet, die Schwerpunktgebiete in den einzelnen Fächern und das beabsichtigte Studium,

5.

zwei Gutachten über die Befähigung, die Leistungen und den Bildungsstand des Bewerbers, insbesondere im gewählten Fachgebiet, wobei ein im Funkkolleg erworbenes Zertifikat als Gutachten anerkannt werden kann,

6.

die Versicherung, daß sich der Bewerber weder der ordentlichen Abiturprüfung noch der Abiturprüfung für Schulfremde noch der Prüfung für die Zulassung zum Hochschulstudium ohne Reifezeugnis oder einer Prüfung zum Erwerb der Fachhochschulreife unterzogen und daß er auch nicht um Zulassung zu einer dieser Prüfungen nachgesucht hat,

7.

der Nachweis, daß der Bewerber Deutscher im Sinne des Artikels 116 GG ist,

8.

ein Lichtbild in Paßbildgröße.

Zeugnisse sind in amtlich beglaubigter Abschrift vorzulegen. Die Vorlage der Zeugnisurschriften kann verlangt werden.

Weitere Fassungen dieser Norm ausblendenWeitere Fassungen dieser Norm

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=jlr-HSchulBegabtPrVBWV1P4&psml=bsbawueprod.psml&max=true

Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=HSchulBegabtPrV+BW+%C2%A7+4&psml=bsbawueprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm