Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-Liste
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
juris-Abkürzung:HSchulBegabtPrV BW
Fassung vom:18.07.2005 Fassungen
Gültig ab:06.08.2005
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Baden-Württemberg
Gliederungs-Nr:2215-4
Verordnung des Kultusministeriums über die Prüfung für den Hochschulzugang
von besonders befähigten Berufstätigen (Begabtenprüfung)
Vom 16. Oktober 1984

§ 6
Schriftliche Prüfung

(1) Die schriftliche Prüfung erstreckt sich auf

1.

das vom Bewerber gewählte wissenschaftliche Fachgebiet; es kann nur ein Fachgebiet gewählt werden, das als Studiengang an einer wissenschaftlichen Hochschule des Landes Baden-Württemberg angeboten wird,

2.

Deutsch,

3.

Mathematik oder eine der Fremdsprachen Englisch, Französisch, Latein.

Benennt der Bewerber als wissenschaftliches Fachgebiet eines der Fächer Mathematik, Fremdsprache, Deutsch, so werden jeweils die beiden anderen Fächer schriftlich geprüft.

(2) Die Bearbeitungszeit beträgt mindestens 240 Minuten und höchstens 300 Minuten.

(3) Die schriftliche Arbeit im wissenschaftlichen Fachgebiet wird vom Hochschullehrer und einem weiteren, entsprechend fachlich vorgebildeten Angehörigen einer Hochschule korrigiert und bewertet. Die übrigen schriftlichen Arbeiten werden vom Fachprüfer und einem weiteren vom Regierungspräsidium bestimmten Fachlehrer mit der Lehrbefähigung für das Gymnasium oder mit der entsprechenden Lehrbefähigung für berufliche Schulen korrigiert und bewertet. Weichen die Bewertungen um mehr als zwei Punkte voneinander ab, muß ein Beauftragter des Regierungspräsidiums die beiden vorausgegangenen Bewertungen überprüfen und die endgültige Bewertung für die schriftlichen Arbeiten festsetzen.

Weitere Fassungen dieser Norm ausblendenWeitere Fassungen dieser Norm

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=jlr-HSchulBegabtPrVBWV2P6&psml=bsbawueprod.psml&max=true

Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=HSchulBegabtPrV+BW+%C2%A7+6&psml=bsbawueprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm