Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-Liste
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:GymPO I
Fassung vom:16.11.2012 Fassungen
Gültig ab:13.12.2012
Gültig bis:31.12.2024
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Baden-Württemberg
Gliederungs-Nr:2204-3
Verordnung des Kultusministeriums
über die Erste Staatsprüfung für das Lehramt an Gymnasien
(Gymnasiallehrerprüfungsordnung I - GymPO I)
Vom 31. Juli 2009

§ 19
Abschließende Prüfungen in den Fächern Bildende Kunst
und Musik und den entsprechenden Verbreiterungsfächern

(1) Die Bewerber werden jeweils einzeln geprüft, bei künstlerisch-praktischen beziehungsweise integrativen Prüfungen kann davon abgewichen werden; die Anforderungen ergeben sich aus den Anlagen B beziehungsweise C. Die Teilprüfungen werden nicht weiter unterteilt.

(2) Im Fach Bildende Kunst sind zwei Teilprüfungen zu absolvieren, die mündliche Teilprüfung (vgl. Anlage B Nummer 3.1) mit einer Prüfungsdauer von etwa 30 Minuten und die integrative Teilprüfung, die die folgenden drei Teile umfasst: Abschlussarbeit und ihre künstlerische Präsentation (vgl. Anlage B Nummer 3.2), schriftliche Reflexion und Dokumentation der Abschlussarbeit sowie mündliche Präsentation der Abschlussarbeit und Prüfungsgespräch.

(3) Im Fach Bildende Kunst / Intermediales Gestalten sind zwei integrative Teilprüfungen zu absolvieren: die Präsentation der Abschlussarbeit (Aufführungspräsentation), einschließlich schriftlicher Reflexion und Dokumentation mit Prüfungsgespräch sowie die Prüfungsarbeit (Improvisation) in einer Aufführungspräsentation mit Prüfungsgespräch.

(4) Im Fach Musik sind drei Teilprüfungen mit einer Prüfungsdauer von insgesamt etwa 100 Minuten zu absolvieren: die künstlerisch-praktische Teilprüfung (Prüfungsdauer: etwa 30 Minuten) sowie die mündliche Teilprüfung (Prüfungsdauer: etwa 30 Minuten) sowie die integrative Teilprüfung (Prüfungsdauer: etwa 40 Minuten). Wird in der mündlichen oder in der integrativen Teilprüfung ein musikpädagogischer Schwerpunkt gewählt, darf dieser auch fachdidaktische Aspekte enthalten.

(5) Im Fach Musik / Jazz und Popularmusik sind zwei Teilprüfungen mit einer Prüfungsdauer von insgesamt etwa 60 Minuten zu absolvieren, die künstlerisch-praktische Teilprüfung (Prüfungsdauer etwa 30 Minuten) und die integrative Teilprüfung einschließlich Prüfungsgespräch (Prüfungsdauer etwa 30 Minuten).

(6) Im Übrigen gilt § 18 entsprechend, auch für künstlerisch-praktische beziehungsweise integrative Prüfungen.

Weitere Fassungen dieser Norm ausblendenWeitere Fassungen dieser Norm

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=jlr-GymLehrPr1VBW2009V1P19&psml=bsbawueprod.psml&max=true

Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=GymLehrPr1V+BW+%C2%A7+19&psml=bsbawueprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm