Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-Liste
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:ZuVOJu
Fassung vom:03.11.2014
Gültig ab:01.01.2015
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Baden-Württemberg
Gliederungs-Nr:3001
Verordnung des Justizministeriums über Zuständigkeiten in der Justiz
(Zuständigkeitsverordnung Justiz - ZuVOJu)
Vom 20. November 1998
§ 15b
Hinterlegung von Wertpapieren

Die Wahrnehmung der Hinterlegungsgeschäfte wird im Fall der Hinterlegung von Wertpapieren übertragen

1.

der Hinterlegungsstelle des Amtsgerichts Karlsruhe für die Bezirke der Amtsgerichte im Bezirk des Oberlandesgerichts Karlsruhe,

2.

der Hinterlegungsstelle des Amtsgerichts Stuttgart für die Bezirke der Amtsgerichte im Bezirk des Oberlandesgerichts Stuttgart.

Dies gilt nicht für Hinterlegungen, die bis zum Ablauf des 31. Dezember 2014 bereits bei einer anderen Hinterlegungsstelle anhängig waren.

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=jlr-GerZustJuVBWV37P15b&psml=bsbawueprod.psml&max=true

Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=GerZustJuV+BW+%C2%A7+15b&psml=bsbawueprod.psml&max=true