Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-Liste
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:FRG
Fassung vom:21.03.2001 Fassungen
Gültig ab:01.01.2002
Dokumenttyp:Gesetz
Quelle:juris Logo
FNA:FNA 824-2
Fremdrentengesetz
 
§ 29
(1) Anrechnungszeiten sind auch Zeiten, in denen eine in den §§ 15 und 16 genannte Beschäftigung oder Tätigkeit durch Arbeitsunfähigkeit wegen Krankheit, Leistungen zur Rehabilitation, Schwangerschaft oder Mutterschaft während der jeweiligen Schutzfristen sowie eine nach dem 30. September 1927 liegende Arbeitslosigkeit unterbrochen worden ist; sind für solche Zeiten Beiträge an einen Träger der gesetzlichen Rentenversicherung im Herkunftsgebiet gezahlt worden, werden für diese Beiträge Entgeltpunkte nicht ermittelt. Für Zeiten der Schwangerschaft oder Mutterschaft sowie für Zeiten der Arbeitslosigkeit nach Vollendung des 17. und vor Vollendung des 25. Lebensjahres ist eine Unterbrechung nicht erforderlich. Die für einen Anspruch auf Arbeitslosengeld maßgeblichen Vorschriften über die Arbeitslosigkeit nach dem Dritten Buch Sozialgesetzbuch sind entsprechend anzuwenden.
(2) Zeiten der Arbeitslosigkeit nach dem 30. Juni 1978 und Zeiten der Arbeitsunfähigkeit wegen Krankheit nach dem 31. Dezember 1983 werden wie entsprechende Zeiten ohne Leistungsbezug oder ohne Beitragszahlung bewertet.

Fußnoten ausblendenFußnoten

§ 29: IdF d. Art. 15 Abschn. A Nr. 17 G v. 18.12.1989 I 2261 mWv 1.1.1992
§ 29 Abs. 1: Früher einziger Text gem. Art. 3 Nr. 6 Buchst. a G v. 25.9.1996 I 1461 mWv 1.1.1997
§ 29 Abs. 1 Satz 1: IdF d. Art. 7 Nr. 2 Buchst. a G v. 21.3.2001 I 403 mWv 1.1.2002
§ 29 Abs. 1 Satz 2: Eingef. durch Art. 7 Nr. 2 Buchst. b G v. 21.3.2001 I 403 mWv 1.1.2002
§ 29 Abs. 1 Satz 3 (früher Satz 2): IdF d. Art. 65 G v. 24.3.1997 I 594 mWv 1.1.1998; jetzt Satz 3 gem. Art. 7 Nr. 2 Buchst. b G v. 21.3.2001 I 403 mWv 1.1.2002
§ 29 Abs. 2: Eingef. durch Art. 3 Nr. 6 Buchst. b G v. 25.9.1996 I 1461 mWv 1.1.1997

Weitere Fassungen dieser Norm ausblendenWeitere Fassungen dieser Norm

§ 29 FRG wird von folgenden Dokumenten zitiert einblenden§ 29 FRG wird von folgenden Dokumenten zitiert ...

Dieses Gesetz wurde von 5 Normen geändert ausblendenDieses Gesetz wurde von 5 Normen geändert

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=BJNR000940960BJNE003404308&psml=bsbawueprod.psml&max=true

Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=FRG+%C2%A7+29&psml=bsbawueprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm