Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-Liste
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:BGB
Fassung vom:02.01.2002 Fassungen
Gültig ab:01.01.2002
Dokumenttyp:Gesetz
Quelle:juris Logo
FNA:FNA 400-2
Bürgerliches Gesetzbuch
 
§ 892 Öffentlicher Glaube des Grundbuchs
(1) Zugunsten desjenigen, welcher ein Recht an einem Grundstück oder ein Recht an einem solchen Recht durch Rechtsgeschäft erwirbt, gilt der Inhalt des Grundbuchs als richtig, es sei denn, dass ein Widerspruch gegen die Richtigkeit eingetragen oder die Unrichtigkeit dem Erwerber bekannt ist. Ist der Berechtigte in der Verfügung über ein im Grundbuch eingetragenes Recht zugunsten einer bestimmten Person beschränkt, so ist die Beschränkung dem Erwerber gegenüber nur wirksam, wenn sie aus dem Grundbuch ersichtlich oder dem Erwerber bekannt ist.
(2) Ist zu dem Erwerb des Rechts die Eintragung erforderlich, so ist für die Kenntnis des Erwerbers die Zeit der Stellung des Antrags auf Eintragung oder, wenn die nach § 873 erforderliche Einigung erst später zustande kommt, die Zeit der Einigung maßgebend.

Fußnoten ausblendenFußnoten

Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42

Weitere Fassungen dieser Norm ausblendenWeitere Fassungen dieser Norm

§ 892 BGB wird von folgenden Dokumenten zitiert ausblenden§ 892 BGB wird von folgenden Dokumenten zitiert

§ 30 PfandBG, gültig ab 01.01.2021
§ 9 GBBerG, gültig ab 08.09.2015
§ 111g StPO, gültig ab 25.07.2015 bis 30.06.2017
§ 30 PfandBG, gültig ab 01.01.2015 bis 31.12.2020
§ 30 PfandBG, gültig ab 01.01.2014 bis 31.12.2014
§ 30 PfandBG, gültig ab 01.01.2011 bis 31.12.2013
§ 30 PfandBG, gültig ab 25.11.2010 bis 31.12.2010
§ 147 InsO, gültig ab 31.10.2009
§ 899a BGB, gültig ab 18.08.2009
§ 30 PfandBG, gültig ab 05.08.2009 bis 24.11.2010
§ 30 PfandBG, gültig ab 01.08.2009 bis 04.08.2009
§ 30 PfandBG, gültig ab 26.03.2009 bis 31.07.2009
§ 111g StPO, gültig ab 01.01.2007 bis 24.07.2015
§ 9 GBBerG, gültig ab 08.11.2006 bis 07.09.2015
§ 22n KWG, gültig ab 28.09.2005
§ 30 PfandBG, gültig ab 19.07.2005 bis 25.03.2009
§ 9 GBBerG, gültig ab 13.07.2005 bis 07.11.2006
§ 147 InsO, gültig ab 15.12.2004 bis 30.10.2009
§ 35 HypBkG, gültig ab 09.04.2004 bis 18.07.2005
§ 6 PfandBrG, gültig ab 09.04.2004 bis 18.07.2005
§ 81 InsO, gültig ab 09.04.2004
§ 147 InsO, gültig ab 09.04.2004 bis 14.12.2004
§ 20 VermG, gültig ab 17.12.2003
§ 9 GBBerG, gültig ab 28.11.2003 bis 12.07.2005
§ 349 InsO, gültig ab 20.03.2003
§ 893 BGB, gültig ab 01.01.2002 bis (gegenstandslos)
§ 893 BGB, gültig ab 01.01.2002
§ 894 BGB, gültig ab 01.01.2002 bis (gegenstandslos)
§ 894 BGB, gültig ab 01.01.2002
§ 1028 BGB, gültig ab 01.01.2002 bis (gegenstandslos)
§ 1028 BGB, gültig ab 01.01.2002
§ 1138 BGB, gültig ab 01.01.2002 bis (gegenstandslos)
§ 1138 BGB, gültig ab 01.01.2002
§ 1140 BGB, gültig ab 01.01.2002 bis (gegenstandslos)
§ 1140 BGB, gültig ab 01.01.2002
§ 1155 BGB, gültig ab 01.01.2002 bis (gegenstandslos)
§ 1155 BGB, gültig ab 01.01.2002
§ 1157 BGB, gültig ab 01.01.2002 bis (gegenstandslos)
§ 1157 BGB, gültig ab 01.01.2002
§ 1158 BGB, gültig ab 01.01.2002 bis (gegenstandslos)
§ 1158 BGB, gültig ab 01.01.2002
§ 1159 BGB, gültig ab 01.01.2002 bis (gegenstandslos)
§ 1159 BGB, gültig ab 01.01.2002
§ 20 VermG, gültig ab 01.01.2002 bis (gegenstandslos)
§ 20 VermG, gültig ab 01.01.2002 bis 16.12.2003
§ 9 GBBerG, gültig ab 07.11.2001 bis 27.11.2003
§ 20 VermG, gültig ab 01.09.2001 bis (gegenstandslos)
§ 20 VermG, gültig ab 01.09.2001 bis (gegenstandslos)
§ 20 VermG, gültig ab 01.09.2001 bis 31.12.2001
§ 20 VermG, gültig ab 01.08.2001 bis 31.08.2001
Dies sind die aktuellsten 50 zitierenden Gesetze

Dieses Gesetz wurde von folgendem Gesetz geändert ausblendenDieses Gesetz wurde von folgendem Gesetz geändert

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=BJNR001950896BJNE092102377&psml=bsbawueprod.psml&max=true

Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=BGB+%C2%A7+892&psml=bsbawueprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm