Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-Liste
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:5. VermBG
Fassung vom:18.12.2013 Fassungen
Gültig ab:24.12.2013
Dokumenttyp:Gesetz
Quelle:juris Logo
FNA:FNA 800-9
Fünftes Gesetz zur Förderung der Vermögensbildung der Arbeitnehmer
Fünftes Vermögensbildungsgesetz
§ 17 Anwendungsvorschriften
(1) Die vorstehenden Vorschriften dieses Gesetzes gelten vorbehaltlich der nachfolgenden Absätze für vermögenswirksame Leistungen, die nach dem 31. Dezember 1993 angelegt werden.
(2) Für vermögenswirksame Leistungen, die vor dem 1. Januar 1994 angelegt werden, gilt, soweit Absatz 5 nichts anderes bestimmt, § 17 des Fünften Vermögensbildungsgesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 19. Januar 1989 (BGBl. I S. 137) - Fünftes Vermögensbildungsgesetz 1989 -, unter Berücksichtigung der Änderung durch Artikel 2 Nr. 1 des Gesetzes vom 13. Dezember 1990 (BGBl. I S. 2749).
(3) Für vermögenswirksame Leistungen, die im Jahr 1994 angelegt werden auf Grund eines vor dem 1. Januar 1994 abgeschlossenen Vertrags
1.
nach § 4 Abs. 1 oder § 5 Abs. 1 des Fünften Vermögensbildungsgesetzes 1989 zum Erwerb von Aktien oder Wandelschuldverschreibungen, die keine Aktien oder Wandelschuldverschreibungen im Sinne des vorstehenden § 2 Abs. 1 Nr. 1 Buchstabe a oder b, Abs. 2 Satz 1 sind, oder
2.
nach § 6 Abs. 2 des Fünften Vermögensbildungsgesetzes 1989 über die Begründung eines Geschäftsguthabens bei einer Genossenschaft, die keine Genossenschaft im Sinne des vorstehenden § 2 Abs. 1 Nr. 1 Buchstabe g, Abs. 2 Satz 2 ist, oder
3.
nach § 6 Abs. 2 oder § 7 Abs. 2 des Fünften Vermögensbildungsgesetzes 1989 über die Übernahme einer Stammeinlage oder zum Erwerb eines Geschäftsanteils an einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung, die keine Gesellschaft im Sinne des vorstehenden § 2 Abs. 1 Nr. 1 Buchstabe h, Abs. 2 Satz 3 ist,
gelten statt der vorstehenden §§ 2, 4, 6 und 7 die §§ 2, 4, 6 und 7 des Fünften Vermögensbildungsgesetzes 1989.
(4) Für vermögenswirksame Leistungen, die nach dem 31. Dezember 1993 auf Grund eines Vertrags im Sinne des § 17 Abs. 5 Satz 1 des Fünften Vermögensbildungsgesetzes 1989 angelegt werden, gilt § 17 Abs. 5 und 6 des Fünften Vermögensbildungsgesetzes 1989.
(5) Für vermögenswirksame Leistungen, die vor dem 1. Januar 1994 auf Grund eines Vertrags im Sinne des Absatzes 3 angelegt worden sind, gelten § 4 Abs. 2 bis 5, § 5 Abs. 2, § 6 Abs. 3 und § 7 Abs. 3 des Fünften Vermögensbildungsgesetzes 1989 über Fristen für die Verwendung vermögenswirksamer Leistungen und über Sperrfristen nach dem 31. Dezember 1993 nicht mehr. Für vermögenswirksame Leistungen, die vor dem 1. Januar 1990 auf Grund eines Vertrags im Sinne des § 17 Abs. 2 des Fünften Vermögensbildungsgesetzes 1989 über die Begründung einer oder mehrerer Beteiligungen als stiller Gesellschafter angelegt worden sind, gilt § 7 Abs. 3 des Fünften Vermögensbildungsgesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 19. Februar 1987 (BGBl. I S. 630) über die Sperrfrist nach dem 31. Dezember 1993 nicht mehr.
(6) Für vermögenswirksame Leistungen, die vor dem 1. Januar 1999 angelegt worden sind, gilt § 13 Abs. 1 und 2 dieses Gesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 4. März 1994 (BGBl. I S. 406).
(7) § 13 Abs. 1 Satz 1 und Abs. 2 in der Fassung des Artikels 2 des Gesetzes vom 7. März 2009 (BGBl. I S. 451) ist erstmals für vermögenswirksame Leistungen anzuwenden, die nach dem 31. Dezember 2008 angelegt werden.
(8) § 8 Abs. 5, § 13 Abs. 5 Satz 1 und 2, § 14 Abs. 4 Satz 4 Buchstabe b und § 15 Abs. 1 Nr. 3 in der Fassung des Artikels 7 des Gesetzes vom 29. Juli 2008 (BGBl. I S. 1509) sind erstmals für vermögenswirksame Leistungen anzuwenden, die nach dem 31. Dezember 2008 angelegt werden.
(9) § 4 Abs. 4 Nr. 4 und § 13 Abs. 5 Satz 3 Nr. 3 in der Fassung des Artikels 1 des Gesetzes vom 8. Dezember 2008 (BGBl. I S. 2373) ist erstmals bei Verfügungen nach dem 31. Dezember 2008 anzuwenden.
(10) § 14 Absatz 4 Satz 2 in der Fassung des Artikels 12 des Gesetzes vom 16. Juli 2009 (BGBl. I S. 1959) ist erstmals für vermögenswirksame Leistungen anzuwenden, die nach dem 31. Dezember 2006 angelegt werden, und in Fällen, in denen am 22. Juli 2009 über einen Antrag auf Arbeitnehmer-Sparzulage noch nicht bestandskräftig entschieden ist.
(11) § 13 Absatz 1 Satz 2 in der Fassung des Artikels 10 des Gesetzes vom 8. Dezember 2010 (BGBl. I S. 1768) ist erstmals für vermögenswirksame Leistungen anzuwenden, die nach dem 31. Dezember 2008 angelegt werden.
(12) § 2 Absatz 1 Nummer 5 in der Fassung des Artikels 13 des Gesetzes vom 7. Dezember 2011 (BGBl. I S. 2592) ist erstmals für vermögenswirksame Leistungen anzuwenden, die nach dem 31. Dezember 2011 angelegt werden.
(13) § 3 Absatz 1 Satz 1 Nummer 1 in der Fassung des Artikels 18 des Gesetzes vom 26. Juni 2013 (BGBl. I S. 1809) ist erstmals für vermögenswirksame Leistungen anzuwenden, die nach dem 31. Dezember 2012 angelegt werden. § 4 Absatz 4 Nummer 1, 2 und 4 sowie § 8 Absatz 5 Satz 1 in der Fassung des Artikels 18 des Gesetzes vom 26. Juni 2013 (BGBl. I S. 1809) sind erstmals bei Verfügungen nach dem 31. Dezember 2012 anzuwenden.
(14) Das Bundesministerium der Finanzen teilt den Zeitpunkt der erstmaligen Anwendung der §§ 13 und 14 Absatz 4 sowie des § 15 in der Fassung des Artikels 18 des Gesetzes vom 26. Juni 2013 (BGBl. I S. 1809) durch ein im Bundessteuerblatt zu veröffentlichendes Schreiben mit. Bis zu diesem Zeitpunkt sind die §§ 13 und 14 Absatz 4 sowie der § 15 in der Fassung des Artikels 13 des Gesetzes vom 7. Dezember 2011 (BGBl. I S. 2592) weiter anzuwenden.
(15) § 2 Absatz 1 Nummer 1 in der Fassung des Artikels 5 des Gesetzes vom 18. Dezember 2013 (BGBl. I S. 4318) ist erstmals für vermögenswirksame Leistungen anzuwenden, die nach dem 31. Dezember 2013 angelegt werden. § 4 Absatz 4 Nummer 4 in der Fassung des Artikels 5 des Gesetzes vom 18. Dezember 2013 (BGBl. I S. 4318) ist erstmals bei Verfügungen nach dem 31. Dezember 2013 anzuwenden.

Fußnoten ausblendenFußnoten

§ 17 Abs. 1: IdF d. Art. 7 Nr. 5 Buchst. a G v. 29.7.2008 I 1509 mWv 1.8.2008
§ 17 Abs. 6: Eingef. durch Art. 1 Nr. 4 G v. 7.9.1998 I 2647 mWv 1.1.1999
§ 17 Abs. 7: IdF d. Art. 2 Nr. 5 G v. 7.3.2009 I 451 mWv 1.4.2009
§ 17 Abs. 8: Eingef. durch Art. 7 Nr. 5 Buchst. b G v. 29.7.2008 I 1509 mWv 1.8.2008
§ 17 Abs. 9: Eingef. durch Art. 1 Nr. 3 G v. 8.12.2008 I 2373 mWv 11.12.2008
§ 17 Abs. 10: Eingef. durch Art. 12 Nr. 2 G v. 16.7.2009 I 1959 mWv 23.7.2009
§ 17 Abs. 11: Eingef. durch Art. 10 Nr. 2 G v. 8.12.2010 I 1768 mWv 14.12.2010
§ 17 Abs. 12: Eingef. durch Art. 13 Nr. 2 G v. 7.12.2011 I 2592 mWv 14.12.2011
§ 17 Abs. 13 u. 14: Eingef. durch Art. 18 Nr. 7 G v. 26.6.2013 I 1809 mWv 30.6.2013
§ 17 Abs. 15: Eingef. durch Art. 5 Nr. 4 G v. 18.12.2013 I 4318 mWv 24.12.2013

Weitere Fassungen dieser Norm ausblendenWeitere Fassungen dieser Norm

§ 17 5. VermBG, vom 26.06.2013, gültig ab 30.06.2013 bis 23.12.2013
§ 17 5. VermBG, vom 07.12.2011, gültig ab 14.12.2011 bis 29.06.2013
§ 17 5. VermBG, vom 08.12.2010, gültig ab 14.12.2010 bis 13.12.2011
§ 17 5. VermBG, vom 16.07.2009, gültig ab 23.07.2009 bis 13.12.2010
§ 17 5. VermBG, vom 07.03.2009, gültig ab 01.04.2009 bis 22.07.2009
§ 17 5. VermBG, vom 08.12.2008, gültig ab 11.12.2008 bis 31.03.2009
§ 17 5. VermBG, vom 29.07.2008, gültig ab 01.08.2008 bis 10.12.2008
§ 17 5. VermBG, vom 29.12.2003, gültig ab 01.01.2004 bis 31.07.2008
§ 17 5. VermBG, vom 07.09.1998, gültig ab 01.01.1999 bis 31.12.2003
§ 17 5. VermBG, vom 04.03.1994, gültig ab 01.01.1994 bis 31.12.1998
§ 17 5. VermBG, vom 21.12.1993, gültig ab 30.12.1993 bis 31.12.1993
§ 17 5. VermBG, vom 13.12.1990, gültig ab 01.01.1991 bis 29.12.1993
§ 17 5. VermBG, vom 20.12.1988, gültig ab 01.01.1989 bis (gegenstandslos)
§ 17 5. VermBG, vom 19.01.1989, gültig ab 01.01.1989 bis 31.12.1990
§ 17 5. VermBG, vom 25.07.1988, gültig ab 03.08.1988 bis 31.12.1988
§ 17 5. VermBG, vom 19.12.1986, gültig ab 31.12.1986 bis (gegenstandslos)
§ 17 5. VermBG, vom 19.02.1987, gültig ab 31.12.1986 bis 02.08.1988
§ 17 5. VermBG, vom 26.06.1985, gültig ab 29.06.1985 bis 30.12.1986
§ 17 5. VermBG, vom 06.02.1984, gültig ab 01.01.1984 bis 28.06.1985
§ 17 5. VermBG, vom 22.12.1983, gültig ab 29.12.1983 bis 31.12.1983
§ 17 5. VermBG, vom 28.11.1983, gültig ab 01.12.1983 bis 28.12.1983
§ 17 5. VermBG, vom 30.09.1982, gültig ab 01.01.1982 bis 30.11.1983

§ 17 5. VermBG wird von folgenden Dokumenten zitie ... ausblenden§ 17 5. VermBG wird von folgenden Dokumenten zitiert

Dieses Gesetz wurde von 18 Normen geändert ausblendenDieses Gesetz wurde von 18 Normen geändert

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=BJNR005850965BJNE001722377&psml=bsbawueprod.psml&max=true

Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=VermBG+2+%C2%A7+17&psml=bsbawueprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm