Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-Liste
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
juris-Abkürzung:VereinsG
Fassung vom:04.12.2001 Fassungen
Gültig ab:08.12.2001
Dokumenttyp:Gesetz
Quelle:juris Logo
FNA:FNA 2180-1
Gesetz zur Regelung des öffentlichen Vereinsrechts
Vereinsgesetz
§ 2 Begriff des Vereins
(1) Verein im Sinne dieses Gesetzes ist ohne Rücksicht auf die Rechtsform jede Vereinigung, zu der sich eine Mehrheit natürlicher oder juristischer Personen für längere Zeit zu einem gemeinsamen Zweck freiwillig zusammengeschlossen und einer organisierten Willensbildung unterworfen hat.
(2) Vereine im Sinne dieses Gesetzes sind nicht
1.
politische Parteien im Sinne des Artikels 21 des Grundgesetzes,
2.
Fraktionen des Deutschen Bundestages und der Parlamente der Länder.

Fußnoten ausblendenFußnoten

§ 2 Abs. 2 Nr. 2: IdF d. Art. 1 G v. 4.12.2001 I 3319 mWv 8.12.2001
§ 2 Abs. 2: Frühere Nr. 3 aufgeh. durch Art. 1 G v. 4.12.2001 I 3319 mWv 8.12.2001

Weitere Fassungen dieser Norm ausblendenWeitere Fassungen dieser Norm

§ 2 VereinsG wird von folgenden Dokumenten zitiert ausblenden§ 2 VereinsG wird von folgenden Dokumenten zitiert

Dieses Gesetz wurde von folgendem Gesetz geändert ausblendenDieses Gesetz wurde von folgendem Gesetz geändert

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=BJNR005930964BJNE000801320&psml=bsbawueprod.psml&max=true

Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=VereinsG+%C2%A7+2&psml=bsbawueprod.psml&max=true