Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-Liste
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:EStG
Fassung vom:22.12.2014 Fassungen
Gültig ab:01.01.2015
Dokumenttyp:Gesetz
Quelle:juris Logo
FNA:FNA 611-1
Einkommensteuergesetz
 
§ 9a Pauschbeträge für Werbungskosten
1Für Werbungskosten sind bei der Ermittlung der Einkünfte die folgenden Pauschbeträge abzuziehen, wenn nicht höhere Werbungskosten nachgewiesen werden:
1.
a)
von den Einnahmen aus nichtselbständiger Arbeit vorbehaltlich Buchstabe b:
ein Arbeitnehmer-Pauschbetrag von 1 000 Euro;
b)
von den Einnahmen aus nichtselbständiger Arbeit, soweit es sich um Versorgungsbezüge im Sinne des § 19 Absatz 2 handelt:
ein Pauschbetrag von 102 Euro;
2.
(weggefallen)
3.
von den Einnahmen im Sinne des § 22 Nummer 1, 1a und 5:
ein Pauschbetrag von insgesamt 102 Euro.
2Der Pauschbetrag nach Satz 1 Nummer 1 Buchstabe b darf nur bis zur Höhe der um den Versorgungsfreibetrag einschließlich des Zuschlags zum Versorgungsfreibetrag (§ 19 Absatz 2) geminderten Einnahmen, die Pauschbeträge nach Satz 1 Nummer 1 Buchstabe a und Nummer 3 dürfen nur bis zur Höhe der Einnahmen abgezogen werden.

Fußnoten ausblendenFußnoten

(+++ § 9a: Zur Anwendung vgl. § 52 +++)
(+++ § 9a Satz 1: Zur Anwendung vgl. § 22 Nr. 5 +++)
§ 9a: Neugefasst durch Bek. v. 8.10.2009 I 3366
§ 9a Satz 1 Nr. 1 Buchst. a: IdF d. Art. 1 Nr. 5 Buchst. a G v. 1.11.2011 I 2131 mWv 5.11.2011 u. d. Art. 1 Nr. 5 Buchst. b G v. 1.11.2011 I 2131 mWv 1.1.2012
§ 9a Satz 1 Nr. 3: IdF d. Art. 1 Nr. 9 G v. 8.12.2010 I 1768 mWv 14.12.2010 u. d. Art. 5 Nr. 7 G v. 22.12.2014 I 2417 mWv 1.1.2015

Weitere Fassungen dieser Norm ausblendenWeitere Fassungen dieser Norm

§ 9a EStG wird von folgenden Dokumenten zitiert ausblenden§ 9a EStG wird von folgenden Dokumenten zitiert

§ 52 EStG, gültig ab 01.01.2025 bis (gegenstandslos)
§ 52 EStG, gültig ab 01.01.2025 bis (gegenstandslos)
§ 52 EStG, gültig ab 01.01.2025 bis (gegenstandslos)
§ 52 EStG, gültig ab 01.01.2025 bis (gegenstandslos)
§ 52 EStG, gültig ab 01.01.2025 bis (gegenstandslos)
§ 52 EStG, gültig ab 01.01.2025 bis (gegenstandslos)
§ 52 EStG, gültig ab 01.01.2025 bis (gegenstandslos)
§ 52 EStG, gültig ab 01.01.2025 bis (gegenstandslos)
§ 52 EStG, gültig ab 01.01.2025 bis (gegenstandslos)
§ 52 EStG, gültig ab 01.01.2025 bis (gegenstandslos)
§ 52 EStG, gültig ab 01.01.2025 bis (gegenstandslos)
§ 32b EStG, gültig ab 01.01.2024 bis (gegenstandslos)
§ 32b EStG, gültig ab 01.01.2024
§ 32b EStG, gültig ab 01.01.2024 bis (gegenstandslos)
§ 2e BEEG, gültig ab 01.01.2024
§ 39b EStG, gültig ab 01.01.2022 bis 31.12.2023
§ 50 EStG, gültig ab 01.01.2022 bis (gegenstandslos)
§ 52 EStG, gültig ab 01.01.2022 bis (gegenstandslos)
§ 52 EStG, gültig ab 01.01.2022 bis (gegenstandslos)
§ 52 EStG, gültig ab 01.01.2022 bis (gegenstandslos)
§ 52 EStG, gültig ab 01.01.2022 bis (gegenstandslos)
§ 52 EStG, gültig ab 01.01.2022 bis (gegenstandslos)
§ 39b EStG, gültig ab 01.01.2021 bis 31.12.2021
§ 50 EStG, gültig ab 01.01.2021 bis (gegenstandslos)
§ 52 EStG, gültig ab 01.01.2021 bis (gegenstandslos)
§ 52 EStG, gültig ab 01.01.2021 bis (gegenstandslos)
§ 101 EStG, gültig ab 01.01.2021
§ 39a EStG, gültig ab 15.12.2020 bis 28.12.2020
§ 52 EStG, gültig ab 15.12.2020 bis 28.12.2020
§ 32b EStG, gültig ab 14.08.2020 bis 31.12.2023
§ 52 EStG, gültig ab 14.08.2020 bis 14.12.2020
§ 39a EStG, gültig ab 01.07.2020 bis 14.12.2020
§ 52 EStG, gültig ab 01.07.2020 bis 13.08.2020
§ 32b EStG, gültig ab 30.06.2020 bis 13.08.2020
§ 2c BEEG, gültig ab 29.05.2020 bis 31.08.2021
§ 52 EStG, gültig ab 01.03.2020 bis (gegenstandslos)
§ 52 EStG, gültig ab 01.03.2020 bis 30.06.2020
§ 52 EStG, gültig ab 01.03.2020 bis (gegenstandslos)
§ 52 EStG, gültig ab 01.03.2020 bis (gegenstandslos)
§ 2 EStG, gültig ab 30.01.2020
§ 52 EStG, gültig ab 30.01.2020 bis 29.02.2020
§ 22 EStG, gültig ab 01.01.2020 bis 31.12.2020
§ 32b EStG, gültig ab 01.01.2020 bis 29.06.2020
§ 39a EStG, gültig ab 01.01.2020 bis 30.06.2020
§ 50 EStG, gültig ab 01.01.2020 bis (gegenstandslos)
§ 50 EStG, gültig ab 01.01.2020 bis 28.12.2020
§ 52 EStG, gültig ab 01.01.2020 bis (gegenstandslos)
§ 52 EStG, gültig ab 01.01.2020 bis (gegenstandslos)
§ 52 EStG, gültig ab 01.01.2020 bis (gegenstandslos)
§ 52 EStG, gültig ab 01.01.2020 bis (gegenstandslos)
Dies sind die aktuellsten 50 zitierenden Gesetze

Dieses Gesetz wurde von 14 Normen geändert ausblendenDieses Gesetz wurde von 14 Normen geändert

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=BJNR010050934BJNE006122811&psml=bsbawueprod.psml&max=true

Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=EStG+%C2%A7+9a&psml=bsbawueprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm