Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-Liste
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:BBG
Fassung vom:29.11.2018 Fassungen
Gültig ab:01.10.2019
Dokumenttyp:Gesetz
Quelle:juris Logo
FNA:FNA 2030-2-30
Bundesbeamtengesetz
 
§ 18 Anerkennung der Laufbahnbefähigung aufgrund der Richtlinie 2005/36/EG und aufgrund in Drittstaaten erworbener Berufsqualifikationen
(1) Die Laufbahnbefähigung kann auch aufgrund
1.
der Richtlinie 2005/36/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 7. September 2005 über die Anerkennung von Berufsqualifikationen (ABl. L 255 vom 30.9.2005, S. 22, L 271 vom 16.10.2007, S. 18, L 93 vom 4.4.2008, S. 28, L 33 vom 3.2.2009, S. 49), die zuletzt durch die Richtlinie 2013/55/EU (ABl. L 354 vom 28.12.2013, S. 132) geändert worden ist,
2.
eines mit einem Drittstaat geschlossenen Vertrages, in dem die Bundesrepublik Deutschland und die Europäische Union einen entsprechenden Anspruch auf Anerkennung der Berufsqualifikationen eingeräumt haben, oder
3.
einer auf eine Tätigkeit in einer öffentlichen Verwaltung vorbereitenden Berufsqualifikation, die in einem von § 7 Absatz 1 Nummer 1 Buchstabe c nicht erfassten Drittstaat erworben worden ist,
anerkannt werden.
(2) Die deutsche Sprache muss in dem für die Wahrnehmung der Aufgaben der Laufbahn erforderlichen Maß beherrscht werden.
(3) Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat wird ermächtigt, durch Rechtsverordnung die Voraussetzungen und das Verfahren der Anerkennung zu bestimmen.
(4) Das Berufsqualifikationsfeststellungsgesetz findet mit Ausnahme des § 12 Absatz 5 Satz 2 und des § 17 keine Anwendung.

Fußnoten ausblendenFußnoten

§ 18 Überschrift: IdF d. Art. 7 Nr. 2 Buchst. a G v. 6.12.2011 I 2515 mWv 1.4.2012
§ 18 Abs. 1 Nr. 1: IdF d. Art. 7 Nr. 2 Buchst. b DBuchst. aa G v. 6.12.2011 I 2515 mWv 1.4.2012 u. d. Art. 1 Nr. 5 G v. 6.3.2015 I 250 mWv 14.3.2015
§ 18 Abs. 1 Nr. 2: IdF d. Art. 7 Nr. 2 Buchst. b DBuchst. bb G v. 6.12.2011 I 2515 mWv 1.4.2012
§ 18 Abs. 1 Nr. 3: Eingef. durch Art. 7 Nr. 2 Buchst. b DBuchst. cc G v. 6.12.2011 I 2515 mWv 1.4.2012
§ 18 Abs. 3 (früher Abs. 4): IdF d. Art. 2 Nr. 2 G v. 29.11.2018 I 2232 mWv 7.12.2018, früherer Abs. 3 aufgeh., früherer Abs. 4 jetzt Abs. 3 gem. u. idF d. Art. 3 Abs. 3 Nr. 1 u. 2 G v. 18.7.2016 I 1666 mWv 1.10.2019
§ 18 Abs. 4 (früher Abs. 5): Eingef. durch Art. 7 Nr. 2 Buchst. c G v. 6.12.2011 I 2515 mWv 1.4.2012; idF d. Art. 1 Nr. 4 G v. 19.10.2016 I 2362 mWv 28.10.2016, früherer Abs. 5 jetzt Abs. 4 gem. Art. 3 Abs. 3 Nr. 3 G v. 18.7.2016 I 1666 mWv 1.10.2019

Weitere Fassungen dieser Norm ausblendenWeitere Fassungen dieser Norm

§ 18 BBG wird von folgenden Dokumenten zitiert ausblenden§ 18 BBG wird von folgenden Dokumenten zitiert

Dieses Gesetz wurde von 6 Normen geändert ausblendenDieses Gesetz wurde von 6 Normen geändert

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=BJNR016010009BJNE001910311&psml=bsbawueprod.psml&max=true

Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=BBG+%C2%A7+18&psml=bsbawueprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm