Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-Liste
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:SGB X
Fassung vom:25.07.2013 Fassungen
Gültig ab:01.08.2013
Dokumenttyp:Gesetz
Quelle:juris Logo
FNA:FNA 860-10-1
Zehntes Buch Sozialgesetzbuch - Sozialverwaltungsverfahren und Sozialdatenschutz -
 
§ 25 Akteneinsicht durch Beteiligte
(1) Die Behörde hat den Beteiligten Einsicht in die das Verfahren betreffenden Akten zu gestatten, soweit deren Kenntnis zur Geltendmachung oder Verteidigung ihrer rechtlichen Interessen erforderlich ist. Satz 1 gilt bis zum Abschluss des Verwaltungsverfahrens nicht für Entwürfe zu Entscheidungen sowie die Arbeiten zu ihrer unmittelbaren Vorbereitung.
(2) Soweit die Akten Angaben über gesundheitliche Verhältnisse eines Beteiligten enthalten, kann die Behörde statt dessen den Inhalt der Akten dem Beteiligten durch einen Arzt vermitteln lassen. Sie soll den Inhalt der Akten durch einen Arzt vermitteln lassen, soweit zu befürchten ist, dass die Akteneinsicht dem Beteiligten einen unverhältnismäßigen Nachteil, insbesondere an der Gesundheit, zufügen würde. Soweit die Akten Angaben enthalten, die die Entwicklung und Entfaltung der Persönlichkeit des Beteiligten beeinträchtigen können, gelten die Sätze 1 und 2 mit der Maßgabe entsprechend, dass der Inhalt der Akten auch durch einen Bediensteten der Behörde vermittelt werden kann, der durch Vorbildung sowie Lebens- und Berufserfahrung dazu geeignet und befähigt ist. Das Recht nach Absatz 1 wird nicht beschränkt.
(3) Die Behörde ist zur Gestattung der Akteneinsicht nicht verpflichtet, soweit die Vorgänge wegen der berechtigten Interessen der Beteiligten oder dritter Personen geheim gehalten werden müssen.
(4) Die Akteneinsicht erfolgt bei der Behörde, die die Akten führt. Im Einzelfall kann die Einsicht auch bei einer anderen Behörde oder bei einer diplomatischen oder berufskonsularischen Vertretung der Bundesrepublik Deutschland im Ausland erfolgen; weitere Ausnahmen kann die Behörde, die die Akten führt, gestatten.
(5) Soweit die Akteneinsicht zu gestatten ist, können die Beteiligten Auszüge oder Abschriften selbst fertigen oder sich Ablichtungen durch die Behörde erteilen lassen. Soweit die Akteneinsicht in eine elektronische Akte zu gestatten ist, kann die Behörde Akteneinsicht gewähren, indem sie Unterlagen ganz oder teilweise ausdruckt, elektronische Dokumente auf einem Bildschirm wiedergibt, elektronische Dokumente zur Verfügung stellt oder den elektronischen Zugriff auf den Inhalt der Akte gestattet. Die Behörde kann Ersatz ihrer Aufwendungen in angemessenem Umfang verlangen.

Fußnoten ausblendenFußnoten

§ 25 Abs. 5 Satz 2: Eingef. durch Art. 6 Nr. 2 G v. 25.7.2013 I 2749 mWv 1.8.2013
§ 25 Abs. 5 Satz 3: Früher Satz 2 gem. Art. 6 Nr. 2 G v. 25.7.2013 I 2749 mWv 1.8.2013

Weitere Fassungen dieser Norm ausblendenWeitere Fassungen dieser Norm

§ 25 SGB X wird von folgenden Dokumenten zitiert ausblenden§ 25 SGB X wird von folgenden Dokumenten zitiert

§ 83 SGB X, gültig ab 25.05.2018
§ 19 SGB IX, gültig ab 01.01.2018 bis (gegenstandslos)
§ 19 SGB IX, gültig ab 01.01.2018
§ 276 SGB 5, gültig ab 11.04.2017
§ 110 SGB 11, gültig ab 01.01.2017
§ 201 SGB 7, gültig ab 17.11.2016
§ 276 SGB 5, gültig ab 01.01.2016 bis 10.04.2017
§ 97 SGB 11, gültig ab 01.01.2016
§ 110 SGB 11, gültig ab 01.01.2016 bis 31.12.2016
§ 110 SGB 11, gültig ab 01.01.2009 bis 31.12.2015
§ 201 SGB 7, gültig ab 01.01.2009 bis 16.11.2016
§ 97 SGB 11, gültig ab 01.07.2008 bis 31.12.2015
§ 110 SGB 11, gültig ab 01.07.2008 bis 31.12.2008
§ 276 SGB 5, gültig ab 01.04.2007 bis 31.12.2015
§ 1 IFG, gültig ab 01.01.2006
§ 3 SVWO, gültig ab 01.10.2005
§ 276 SGB 5, gültig ab 01.01.2004 bis 31.03.2007
§ 97 SGB 11, gültig ab 01.01.2004 bis 30.06.2008
§ 3 SVWO, gültig ab 20.11.2003 bis 30.09.2005
§ 97 SGB 11, gültig ab 01.01.2002 bis (gegenstandslos)
§ 97 SGB 11, gültig ab 01.01.2002 bis 31.12.2003
§ 83 SGB X, gültig ab 23.05.2001 bis 24.05.2018
§ 83 SGB X, gültig ab 01.01.2001 bis 22.05.2001
§ 3 SVWO, gültig ab 01.10.1997 bis 19.11.2003
§ 188 SGB 7, gültig ab 01.01.1997
§ 201 SGB 7, gültig ab 01.01.1997 bis 31.12.2008
§ 203 SGB 7, gültig ab 01.01.1997
§ 276 SGB 5, gültig ab 01.01.1995 bis (gegenstandslos)
§ 276 SGB 5, gültig ab 01.01.1995 bis 31.12.2003
§ 276 SGB 5, gültig ab 01.07.1994 bis 31.12.1994
§ 83 SGB X, gültig ab 01.07.1994 bis 31.12.2000
§ 97 SGB 11, gültig ab 01.06.1994 bis 31.12.2001
§ 67 SGB 8, gültig ab 01.04.1993 bis 30.06.1994
§ 276 SGB 5, gültig ab 01.01.1993 bis 30.06.1994
§ 3 SVWO, gültig ab 31.01.1992 bis (gegenstandslos)
§ 3 SVWO, gültig ab 31.01.1992 bis 30.09.1997
§ 5 VersRuhG, gültig ab 01.08.1991
§ 67 SGB 8, gültig ab 01.01.1991 bis 31.03.1993
§ 84a SGG, gültig ab 29.09.1990
§ 276 SGB 5, gültig ab 01.01.1989 bis 31.12.1992
§ 3 SVWO, gültig ab 12.01.1985 bis (gegenstandslos)
§ 3 SVWO, gültig ab 12.01.1985 bis 30.01.1992
§ 83 SGB X, gültig ab 01.01.1981 bis 30.06.1994

Dieses Gesetz wurde von 2 Normen geändert ausblendenDieses Gesetz wurde von 2 Normen geändert

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=BJNR114690980BJNE004702377&psml=bsbawueprod.psml&max=true

Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=SGB+10+%C2%A7+25&psml=bsbawueprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm