Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Kurztext
Gericht:Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 2. Senat
Entscheidungsdatum:09.02.1989
Aktenzeichen:2 S 1575/88
ECLI:ECLI:DE:VGHBW:1989:0209.2S1575.88.0A
Dokumenttyp:Urteil
Quelle:juris Logo
Normen:Art 3 Abs 1 GG, § 6 KAG BW

Nichtigkeit einer Zweitwohnungssteuersatzung

Leitsatz

1. Eine Zweitwohnungssteuersatzung, die diejenigen Zweitwohnungsinhaber von der Zweitwohnungssteuerpflicht befreit, die die Zweitwohnung ausschließlich zu Zwecken der Berufsausübung oder der Ausbildung innehaben, ist wegen Verstoßes gegen Art 3 Abs 1 GG nichtig.

Fundstellen ausblendenFundstellen

Abkürzung Fundstelle ESVGH 40, 150-150 (Leitsatz)
Abkürzung Fundstelle VBlBW 1989, 348-349 (Leitsatz und Gründe)

weitere Fundstellen einblendenweitere Fundstellen ...

Diese Entscheidung wird zitiert ausblendenDiese Entscheidung wird zitiert


 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=BORE101068999&psml=bsbawueprod.psml&max=true