Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Kurztext
Gericht:Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 6. Senat
Entscheidungsdatum:03.07.1997
Aktenzeichen:6 S 9/97
ECLI:ECLI:DE:VGHBW:1997:0703.6S9.97.0A
Dokumenttyp:Beschluss
Quelle:juris Logo
Normen:§ 39 Abs 1 S 1 BSHG, § 40 Abs 1 Nr 3 Halbs 2 BSHG, § 2 Abs 2 S 1 BSHG

Sozialhilfe - zum Anspruch auf Kostenübernahme für eine sonderpädagogische Fachkraft

Leitsatz

1. Es kann grundsätzlich nicht Sache des Sozialhilfeträgers sein, das für die sonderpädagogische Förderung von schulpflichtigen Kindern erforderliche fachlich qualifizierte Personal zu stellen bzw die Kosten hierfür zu tragen.

Fundstellen ausblendenFundstellen

Abkürzung Fundstelle FEVS 48, 228-233 (Leitsatz und Gründe)

weitere Fundstellen einblendenweitere Fundstellen ...

Diese Entscheidung wird zitiert ausblendenDiese Entscheidung wird zitiert


 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=MWRE080259800&psml=bsbawueprod.psml&max=true