Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Kurztext
Langtext
Gericht:Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 9. Senat
Entscheidungsdatum:24.04.2009
Aktenzeichen:9 S 603/09
ECLI:ECLI:DE:VGHBW:2009:0424.9S603.09.0A
Dokumenttyp:Beschluss
Quelle:juris Logo
Normen:Art 5 Abs 3 S 1 GG, § 60 Abs 1 VwVfG BW, § 46 HSchulG BW, § 53 Abs 1 HSchulG BW, § 5 Abs 1 HSchulNTV BW

Zur Kündigung der einem Hochschullehrer in einer Berufungsvereinbarung zugesagten Übertragung einer Chefarztstelle aus wichtigem Grund

Leitsatz

Die einem Hochschullehrer in einer Berufungsvereinbarung zugesagte Übertragung einer Chefarztstelle kann gekündigt werden, wenn der Hochschullehrer seine Leitungsfunktion durch bewusst pflichtwidrige Weisungen an ihm untergebenes Personal missbraucht und erhebliche Straftaten zulasten der ihm anvertrauten Patienten begangen hat. (Rn.24)(Rn.27)

Fundstellen ausblendenFundstellen

Abkürzung Fundstelle ESVGH 59, 211-215 (Leitsatz und Gründe)
Abkürzung Fundstelle WissR 2009, 191-197 (Leitsatz und Gründe)
Abkürzung Fundstelle VBlBW 2009, 387-389 (Leitsatz und Gründe)
Abkürzung Fundstelle MedR 2010, 44-47 (Leitsatz und Gründe)
Abkürzung Fundstelle ArztR 2010, 69-73 (red. Leitsatz und Gründe)
Abkürzung Fundstelle Schütz BeamtR ES/E IV Nr 71 (Leitsatz und Gründe)
Abkürzung Fundstelle KRS 09.087 (red. Leitsatz und Gründe)

weitere Fundstellen einblendenweitere Fundstellen ...

Verfahrensgang ausblendenVerfahrensgang

Diese Entscheidung wird zitiert ausblendenDiese Entscheidung wird zitiert


 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=MWRE090001234&psml=bsbawueprod.psml&max=true