Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Kurztext
Langtext
Gericht:VG Stuttgart 3. Kammer
Entscheidungsdatum:15.08.2012
Aktenzeichen:3 K 1490/11
ECLI:ECLI:DE:VGSTUTT:2012:0815.3K1490.11.0A
Dokumenttyp:Urteil
Quelle:juris Logo
Normen:§ 168 UmwG, § 50 Abs 3 WHG, § 43 Abs 3 WasG BW, § 6 Abs 2 Nr 5 KomZG BW, § 19 Abs 1 KomZG BW

Verbandsumlage für Fernwasserversorgung

Leitsatz

Verteilt ein Zweckverband der Fernwasserversorgung mit einer Verbandsumlage seinen Aufwand auf die Mitglieder nach Maßstäben, die für einzelne Mitglieder faktisch vom tatsächlichen Wasserbezug unabhängige Wasserbezugskosten ergeben, beachtet er den bundes- und landesrechtlichen Grundsatz des sorgsamen, sparsamen bzw. haushälterischen Umgangs mit Wasser nicht hinreichend.(Rn.36)

Verfahrensgang ausblendenVerfahrensgang

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=MWRE120003407&psml=bsbawueprod.psml&max=true