Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Kurztext
Langtext
Gericht:Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 11. Senat
Entscheidungsdatum:06.11.2012
Aktenzeichen:11 S 2307/11
ECLI:ECLI:DE:VGHBW:2012:1106.11S2307.11.0A
Dokumenttyp:Urteil
Quelle:juris Logo
Normen:§ 54 Nr 1 AufenthG 2004 vom 22.11.2011, § 56 AufenthG 2004, § 72 Abs 4 S 1 AufenthG 2004, § 11 Abs 1 AufenthG 2004, Art 8 Abs 1 MRK ... mehr

Anspruch auf Befristung der Wirkungen der Ausweisung; Antragserfordernis, Gefahrenprognose, Achtung des Familienlebens

Leitsatz

Seit Inkrafttreten der Änderung des § 11 Abs. 1 AufenthG (juris: AufenthG 2004) durch das Richtlinienumsetzungsgesetz vom 22.11.2011 hat ein Ausländer einen Anspruch auf unmittelbare - mit der Ausweisung verbundene - Befristung der in § 11 Abs. 1 Satz 1 und 2 AufenthG (juris: AufenthG 2004) genannten Sperrwirkungen der Ausweisung (Anschluss an Rechtsprechung des BVerwG in den Urteilen vom 10.07.2012 - 1 C 19.11 - und vom 14.02.2012 - 1 C 7.11 -, BVerwGE 142, 29).(Rn.65)

Fundstellen ausblendenFundstellen

Abkürzung Fundstelle DVBl 2013, 189-193 (Leitsatz und Gründe)

weitere Fundstellen einblendenweitere Fundstellen ...

Verfahrensgang ausblendenVerfahrensgang

vorgehend VG Stuttgart, 20. April 2011, Az: 8 K 219/11, Urteil

Diese Entscheidung zitiert ausblendenDiese Entscheidung zitiert


 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=MWRE120004315&psml=bsbawueprod.psml&max=true