Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Kurztext
Langtext
Gericht:Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 5. Senat
Entscheidungsdatum:29.03.2017
Aktenzeichen:5 S 533/17
ECLI:ECLI:DE:VGHBW:2017:0329.5S533.17.0A
Dokumenttyp:Beschluss
Quelle:juris Logo
Normen:§ 8 Abs 1 S 4 FStrG, § 8 Abs 1 S 4 StrG BW, § 16 Abs 7 StrG BW, § 4 Abs 1 GemO BW, § 47 Abs 6 VwGO

 (Normenkontrolle - Zur Frage der Rechtmäßigkeit einer kommunalen Sondernutzungssatzung für eine Außenbewirtschaftung)

Leitsatz

Eine Bestimmung in einer kommunalen Sondernutzungssatzung, welche die Erteilung einer Sondernutzungserlaubnis für eine Außenbewirtschaftung mit Sitzgelegenheiten vom Nachweis einer kostenlosen Gästetoilette abhängig macht, dürfte weder in § 8 Abs. 1 Satz 4 FStrG, noch in § 16 Abs. 7 StrG (juris: StrG BW) noch in § 4 Abs. 1 GemO (juris: GemO BW) i. V. m. § 16 Abs. 2 Satz 1 StrG (juris: StrG BW)eine Rechtsgrundlage finden.(Rn.33)

Fundstellen ausblendenFundstellen

Abkürzung Fundstelle NVwZ-RR 2017, 861-866 (Leitsatz und Gründe)
Abkürzung Fundstelle KommJur 2017, 471-476 (Leitsatz und Gründe)
Abkürzung Fundstelle VBlBW 2017, 510-515 (Leitsatz und Gründe)

weitere Fundstellen einblendenweitere Fundstellen ...

Diese Entscheidung wird zitiert ausblendenDiese Entscheidung wird zitiert


 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=MWRE170005989&psml=bsbawueprod.psml&max=true