Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Kurztext
Langtext
Gericht:VG Karlsruhe 1. Kammer
Entscheidungsdatum:16.07.2019
Aktenzeichen:1 K 15960/17
ECLI:ECLI:DE:VGKARLS:2019:0716.1K15960.27.00
Dokumenttyp:Urteil
Quelle:juris Logo
Normen:§ 19 Abs 1 Nr 2 LuftVO, § 19 Abs 2 LuftVO

Zulässigkeit des Abbrennens eines Feuerwerks in der Nähe eines Flugplatzes

Leitsatz

1. Die in § 19 Abs. 1 Nr. 2 lit. b LuftVO enthaltene Einschränkung „während der Betriebszeit des Flugplatzes“ gilt auch für den Aufstieg von Feuerwerkskörpern nach § 19 Abs. 1 Nr. 2 lit. a LuftVO.(Rn.27)

2. Die außerhalb der gewöhnlichen Geschäftszeiten des Flughafens liegenden Zeiträume, in denen Flugbetrieb auf der Grundlage einer PPR-Regelung (prior permission required) möglich ist, wenn er zuvor vom Flughafenbetreiber genehmigt wurde, fallen nur dann unter die Einschränkung „während der Betriebszeit des Flugplatzes“, wenn eine solche Genehmigung im Einzelfall tatsächlich erteilt wurde.(Rn.32)

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=MWRE190002997&psml=bsbawueprod.psml&max=true