Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle Gesamtausgabe
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:APrOAltPflHi
Fassung vom:18.07.2017
Gültig ab:27.01.2016
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Baden-Württemberg
Gliederungs-Nr:2223
Verordnung des Kultusministeriums und des Sozialministeriums über die Ausbildung und Prüfung an Berufsfachschulen für Altenpflegehilfe
(Ausbildungs- und Prüfungsordnung Altenpflegehilfe - APrOAltPflHi)
Vom 18. Juli 2017 *
INHALTSÜBERSICHT
Abschnitt 1: Allgemeines
§ 1 Geltungsbereich
§ 2 Ziel der Ausbildung
§ 3 Dauer, Inhalt und Abschluss der Ausbildung
§ 4 Bildungs- und Praxisplan, Stundentafel
§ 5 Pflichtbereich, maßgebende Leistungen
§ 6 Notenbildung
Abschnitt 2: Aufnahmeverfahren, Beratungsgespräch
§ 7 Aufnahmevoraussetzungen
§ 8 Aufnahmeantrag
§ 9 Beratungsgespräch
Abschnitt 3: Praktische Ausbildung
§ 10 Allgemeines
§ 11 Einrichtungen der praktischen Ausbildung
§ 12 Durchführung der praktischen Ausbildung
Abschnitt 4: Ordentliche Abschlussprüfung
§ 13 Teile der Abschlussprüfung
§ 14 Abnahme der Abschlussprüfung
§ 15 Zulassung zur Abschlussprüfung, Anmeldenoten
§ 16 Prüfungsausschuss, Fachausschüsse
§ 17 Praktische Prüfung
§ 18 Schriftliche Prüfung
§ 19 Mündliche Prüfung
§ 20 Ermittlung des Prüfungsergebnisses
§ 21 Zeugnis
§ 22 Wiederholung der Ausbildung und der Abschlussprüfung
§ 23 Nichtteilnahme, Rücktritt
§ 24 Täuschungshandlungen, Ordnungsverstöße
§ 25 Prüfungsteilnahme von Schülerinnen und Schülern der Berufsfachschule für Altenpflege
Abschnitt 5: Schulfremdenprüfung
§ 26 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Vorbereitung
§ 27 Zeitpunkt der Schulfremdenprüfung
§ 28 Meldung zur Schulfremdenprüfung
§ 29 Zulassung zur Schulfremdenprüfung
§ 30 Durchführung der Schulfremdenprüfung
Abschnitt 6: Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung
§ 31 Erlaubniserteilung
§ 32 Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen, vorübergehende und gelegentliche Dienstleistung und Vorwarnmechanismus
Abschnitt 7: Schlussvorschriften
§ 33 Übergangsvorschriften

Fußnoten ausblendenFußnoten

*
Verkündet als Art. 17 der Verordnung der Landesregierung, des Sozialministeriums und des Kultusministeriums über die Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse in den pflegerischen und sozialen Berufen und zur Änderung anderer Verordnungen vom 18. Juli 2017 (GBl. S. 381).

Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm