Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Inhalt
Aktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-Liste
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz
juris-Abkürzung:AltPflegWBildV BW
Fassung vom:19.11.2019 Fassungen
Gültig ab:01.01.2020
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Baden-Württemberg
Gliederungs-Nr:2123-5
Verordnung des Sozialministeriums über die Weiterbildung
in den Pflegeberufen für die Leitung des Pflegedienstes in Einrichtungen
der Altenhilfe und Leitung von ambulanten Pflegediensten
(Weiterbildungsverordnung - Pflegedienstleitung für Altenhilfe und ambulante Dienste)
Vom 2. August 2004

Anlage

(zu § 17 Abs. 1)

___ (Name der Weiterbildungsstätte)

Weiterbildungszeugnis

Frau/Herr ___

geboren am ___ in ___

mit Berufserlaubnis

 vom ___

hat in der Zeit vom ___ bis ___

an der staatlich anerkannten Weiterbildungsstätte

___ (Name und Anschrift der Weiterbildungsstätte)

an einem Weiterbildungslehrgang gemäß § 25 des Landespflegegesetzes in Verbindung mit der Weiterbildungsverordnung - Pflegedienstleitung für Altenhilfe und ambulante Dienste erfolgreich teilgenommen.

Die Zulassung zur Abschlussprüfung erfolgte nach Teilnahme an einem Lehrgang mit 1000 Stunden theoretischem Unterricht, 100 Stunden fachpraktischen Übungen und 400 Stunden praktischer Weiterbildung.

Die Teilnehmerin / der Teilnehmer* hat im Rahmen der vorgeschriebenen Prüfung folgendes Prüfungsergebnis** erzielt:

Dieses Abschlusszeugnis berechtigt gemäß § 17 Abs. 1 Satz 2 der Weiterbildungsverordnung - Pflegedienstleitung und ambulante Dienste folgende Weiterbildungsbezeichnung zu führen* :

»Altenpfleger für Pflegedienstleistung für Altenhilfe und ambulante Dienste«

»Altenpflegerin für Pflegedienstleitung für Altenhilfe und ambulante Dienste«

»Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger für Pflegedienstleitung für Altenhilfe und ambulante Dienste«

»Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin für Pflegedienstleitung für Altenhilfe und ambulante Dienste«

»Gesundheits- und Krankenpfleger für Pflegedienstleitung für Altenhilfe und ambulante Dienste«

»Gesundheits- und Krankenpflegerin für Pflegedienstleitung für Altenhilfe und ambulante Dienste«

»Pflegefachfrau für Pflegedienstleitung für Altenhilfe und ambulante Dienste«,

»Pflegefachmann für Pflegedienstleitung für Altenhilfe und ambulante Dienste«

»Heilerziehungspfleger für Leitung ambulanter Pflegeeinrichtungen, die überwiegend behinderte Menschen pflegen und betreuen«

»Heilerziehungspflegerin für Leitung ambulanter Pflegeeinrichtungen, die überwiegend behinderte Menschen pflegen und betreuen«.

Ort und Datum

___

Der Prüfungsausschuss

Die/Der Vorsitzende

___

Durch die Erlaubnis zur Führung der Weiterbildungsbezeichnung wird nicht der Nachweis geführt, dass die in § 71 des Elften Buches Sozialgesetzbuch geforderte Berufserfahrung vorliegt.

Weitere Fassungen dieser Norm ausblendenWeitere Fassungen dieser Norm

Fußnoten ausblendenFußnoten

*

Nichtzutreffendes bitte streichen

*

Nichtzutreffendes bitte streichen

**

Zutreffendes bitte eintragen

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=jlr-AltPflegWBildVBWV6Anlage&psml=bsbawueprod.psml&max=true

Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=AltPflegWBildV+BW+Anlage&psml=bsbawueprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz