Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
InhaltAktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-Liste
Änderungshistorie
Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
juris-Abkürzung:ArchG BW 2011
Neugefasst:28.03.2011
Gültig ab:28.10.2010
Dokumenttyp: Gesetz
Quelle:Wappen Baden-Württemberg
Fundstelle:GBl. 2011, 152
Gliederungs-Nr:2130
Architektengesetz
in der Fassung vom 28. März 2011

Änderungen

1.

§§ 13, 15, 20, 27 und 29 geändert durch Artikel 10 der Verordnung vom 25. Januar 2012 (GBl. S. 65, 66)

2.

§ 4 geändert sowie § 4 a neu eingefügt durch Artikel 9 des Gesetzes vom 19. Dezember 2013 (GBl. 2014 S. 1, 10)

3.

§ 4 geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 29. Juli 2014 (GBl. S. 378)1)

4.

mehrfach geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 23. Februar 2016 (GBl. S. 136)2)

4.

§§ 13, 15, 20, 27 und 29 geändert durch Artikel 38 der Verordnung vom 23. Februar 2017 (GBl. S. 99, 104)

Fußnoten ausblendenFußnoten

1)

Dieses Gesetz dient der Umsetzung der Richtlinie 2013/25/EU des Rates vom 13. Mai 2013 zur Anpassung bestimmter Richtlinien im Bereich des Niederlassungsrechts und des freien Dienstleistungsverkehrs aufgrund des Beitritts der Republik Kroatien (ABl. L 158 vom 10. 6. 2013, S. 368).

2)

Dieses Gesetz dient der Umsetzung der Richtlinie 2013/55/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 20. November 2013 zur Änderung der Richtlinie 2005/36/EG über die Anerkennung von Berufsqualifikationen und der Verordnung (EU) Nr. 1024/2012 über die Verwaltungszusammenarbeit mit Hilfe des Binnenmarkt-Informationssystems (»IMI-Verordnung«) (ABl. L 354 vom 28. Dezember 2013, S. 132, ber. ABl. L 268 vom 15. Oktober 2015, S. 35).