Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle Gesamtausgabe
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
juris-Abkürzung:BSchfAusschrVfV BW
Fassung vom:11.11.2013
Gültig ab:11.12.2013
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Baden-Württemberg
Gliederungs-Nr:7111
Verordnung des Wirtschaftsministeriums
über das Ausschreibungs- und Auswahlverfahren zur bevollmächtigten
Bezirksschornsteinfegerin und zum bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger
(AAVO-Schornsteinfeger)
Vom 11. November 2013

§ 4
Bewerbungsunterlagen

(1) Bewerbungen sind schriftlich an das Regierungspräsidium Stuttgart zu richten. Der Bewerbung sind beizufügen:

1.

Familienname, Vornamen, Anschrift und eine Telekommunikationsnummer, unter der die Bewerberin oder der Bewerber erreichbar ist,

2.

ein tabellarischer Lebenslauf, der genaue Angaben über die berufliche Vorbildung und den beruflichen Werdegang enthält,

3.

ein Nachweis über das Vorliegen der Voraussetzungen zur Eintragung in die Handwerksrolle,

4.

Zeugnisse über die Gesellenprüfung und die Meisterprüfung oder über gleichwertige Qualifikationen, im Fall einer in einem anderen Mitgliedstaat der Europäischen Union oder einem Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz erworbenen Berufsqualifikation die nach § 6 der EU/EWR-Handwerk-Verordnung vorzulegenden Unterlagen und Bescheinigungen,

5.

Nachweise über die bisherigen Schornsteinfegertätigkeiten (zum Beispiel Bestellungsurkunden, Arbeitsverträge oder vergleichbare Unterlagen) und berufsbezogene Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen,

6.

eine Erklärung nach dem Muster der Anlage, dass die Bewerberin oder der Bewerber die in § 2 genannten Anforderungen erfüllt und auf Anforderung des Regierungspräsidiums Stuttgart bereit ist, eine Gewerbezentralregisterauskunft zur Vorlage bei einer Behörde nach § 150 Absatz 5 der Gewerbeordnung zu beantragen.

(2) Bei einer zeitgleichen Bewerbung auf mehrere Bezirke sind die Bewerbungen vom Bewerber zwingend in eine Rangfolge zu bringen.

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=jlr-BSchfAusschrVfVBWpP4&psml=bsbawueprod.psml&max=true

Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=BSchfAusschrVfV+BW+%C2%A7+4&psml=bsbawueprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm