Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Inhalt
Aktuelle Gesamtausgabe
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz
Amtliche Abkürzung:L-BGG-DVO
Fassung vom:11.12.2019
Gültig ab:28.12.2019
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Baden-Württemberg
Gliederungs-Nr:8111
Verordnung des Sozialministeriums und des Innenministeriums zur Durchführung des Landes-Behindertengleichstellungsgesetzes
(L-BGG-Durchführungsverordnung - L-BGG-DVO)1
Vom 11. Dezember 2019

Anlage 3

(zu § 17 Absatz 3 Satz 2)

Hinweise zur Berichterstattung

1.

Zusammenfassung des Berichts

Der Bericht enthält eine Zusammenfassung seines Inhalts.

2.

Beschreibung der Überwachungstätigkeit

Der Bericht enthält eine Beschreibung der nach Anlage 2 durchgeführten Überwachungstätigkeiten, deutlich getrennt nach Webseiten und mobilen Anwendungen, sowie die sich aus § 17 L-BGG-DVO und den Nummern 3 bis 7 ergebenden Informationen.

3.

Allgemeine Angaben

Der Bericht enthält

a)

die Tage der Durchführung der Überwachung innerhalb jedes Überwachungszeitraums,

b)

die Benennung der für die Überwachung zuständigen Stelle und

c)

Angaben zur Repräsentativität und Verteilung der Stichproben nach den Nummern 6 und 7 der Anlage 2.

4.

Zusammensetzung der Stichproben

Der Bericht enthält Informationen über die

a)

Gesamtzahl der in der Stichprobe enthaltenen Webseiten und mobilen Anwendungen,

b)

Zahl der mit der vertieften Überwachungsmethode überwachten Webseiten und mobilen Anwendungen,

c)

Zahl der mit der vereinfachten Überwachungsmethode überwachten Webseiten,

d)

Zahl der überwachten Webseiten von jeder der fünf in Nummer 6.2 der Anlage 2 zur L-BGG Durchführungsverordnung aufgeführten Kategorien,

e)

Verteilung der Stichprobe der Webseiten bezüglich der Erfassung der Vielfalt öffentlicher Dienstleistungen nach Nummer 6.3 der Anlage 2,

f)

die Verteilung der Stichprobe der mobilen Anwendungen auf die unterschiedlichen Betriebssysteme nach Nummer 7.3 der Anlage 2 und

g)

die Zahl der im Überwachungszeitraum überwachten Webseiten und mobilen Anwendungen, die schon im vorangegangenen Überwachungszeitraum erfasst wurden nach Nummer 8 zu Anlage 2.

5.

Korrelation mit den für das Überwachungsverfahren verwendeten Normen, technischen Spezifikationen und Instrumenten

Der Bericht enthält des Weiteren

a)

eine Aufstellung in Form einer Entsprechungstabelle, aus der ersichtlich ist, wie mit den Überwachungsmethoden und durchgeführten Tests die Erfüllung der Barrierefreiheitsanforderungen geprüft wird sowie

b)

die Einzelheiten zu den eingesetzten Werkzeugen und durchgeführten Prüfungen und die Angabe, ob die Benutzerfreundlichkeit geprüft wurde.

6.

Ergebnis der Überwachung

In dem Bericht wird das Ergebnis der durchgeführten Überwachung ausführlich dargelegt. Der Bericht enthält sowohl für die angewandte vertiefte Überwachungsmethode für Webseiten und mobile Anwendungen als auch für die angewandte vereinfachte Überwachungsmethode für Webseiten

a)

eine umfassende Beschreibung des Überwachungsergebnisses, einschließlich Messdaten, und

b)

eine qualitative Auswertung des Überwachungsergebnisses, einschließlich

aa)

der Erkenntnisse in Bezug auf eine häufige oder kritische Nichterfüllung der Barrierefreiheitsanforderungen und

bb)

die Entwicklung der Barrierefreiheit der überwachten Webseiten und mobilen Anwendungen insgesamt von einem Überwachungszeitraum bis zum nächsten, soweit möglich.

7.

Inanspruchnahme des Durchsetzungsverfahrens

Der Bericht enthält anonymisierte Informationen über die Nutzung der Ombudsfunktion nach § 14 Absatz 2 Satz 2 L-BGG und § 15 Absatz 3 Satz 2 L-BGG in Bezug auf die sich aus § 10 Absatz 3 L-BGG ergebende Verpflichtung öffentlicher Stellen zur Einrichtung einer Rückmeldefunktion.


Fußnoten ausblendenFußnoten

1
Diese Verordnung dient der Umsetzung des Durchführungsbeschlusses (EU) 2018/1523 der Kommission vom 11. Oktober 2018 zur Festlegung einer Mustererklärung zur Barrierefreiheit gemäß der Richtlinie (EU) 2016/2102 des Europäischen Parlaments und des Rates über den barrierefreien Zugang zu den Websites und mobilen Anwendungen öffentlicher Stellen (ABl. L 256 vom 12.10.2018, S. 103) und des Durchführungsbeschlusses (EU) 2018/1524 der Kommission vom 11. Oktober 2018 zur Festlegung einer Überwachungsmethodik und der Modalitäten der Berichterstattung der Mitgliedstaaten gemäß der Richtlinie (EU) 2016/2102 des Europäischen Parlaments und des Rates über den barrierefreien Zugang zu den Websites und mobilen Anwendungen öffentlicher Stellen (ABl. L 256 vom 12.10.2018, S. 108).

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=jlr-BehGleichStGDVBWpAnlage3&psml=bsbawueprod.psml&max=true

Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=BehGleichStGDV+BW+Anlage+3&psml=bsbawueprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz