Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
InhaltAktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-Liste
Änderungshistorie
Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:LFischVO
Ausfertigungsdatum:03.04.1998
Gültig ab:01.05.1998
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Baden-Württemberg
Fundstelle:GBl. 1998, 252
Gliederungs-Nr:793
Verordnung des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
zur Durchführung des Fischereigesetzes für Baden-Württemberg
(Landesfischereiverordnung - LFischVO -)
Vom 3. April 1998

Änderungen

1.

§ 12 geändert durch Artikel 24 der Verordnung vom 20. November 2001 (GBl. S. 605)

2.

Überschrift und § 15 geändert sowie § 12 neu gefasst durch Artikel 114 der Verordnung vom 1. Juli 2004 (GBl. S. 469)

3.

mehrfach geändert durch Verordnung vom 9. Februar 2010 (GBl. S. 325)1

4.

§ 19 geändert durch Verordnung vom 6. Dezember 2012 (GBl. S. 707)

5.

§ 13 geändert durch Artikel 7 des Gesetzes vom 23. Juni 2015 (GBl. S. 585, 613)

6.

Überschrift sowie §§ 19 und 22 geändert durch Verordnung vom 1. April 2016 (GBl. S. 266)

7.

mehrfach geändert, §§ 15 und 16 neu gefasst sowie § 19 aufgehoben durch Verordnung vom 31. März 2020 (GBl. S. 173, ber. S. 287)2

Fußnoten ausblendenFußnoten

1

Diese Verordnung dient der Umsetzung der Verordnung (EG) Nr. 1100/2007 des Rates vom 18. September 2007 mit Maßnahmen zur Wiederauffüllung des Bestands des Europäischen Aals (ABl. L 248 vom 22. September 2007, S. 17).

2

Beachte die Übergangsvorschrift in Art. 2 der Verordnung vom 31. März 2020 (GBl. S. 173, 175):
"Anträge auf Zulassung zur Fischerprüfung von Personen, die vor Inkrafttreten dieser Verordnung einen anerkannten Lehrgang zur Vorbereitung auf die Fischerprüfung absolviert haben, sind beim Landesfischereiverband mindestens zwei Monate vor Prüfungsbeginn und spätestens zwei Jahre nach Inkrafttreten dieser Verordnung zu stellen."



Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm