Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Inhalt
Aktuelle Gesamtausgabe
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:APrOHygKon
Fassung vom:24.11.2014
Gültig ab:16.12.2014
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Baden-Württemberg
Gliederungs-Nr:2120-11
Verordnung des Sozialministeriums über
die Ausbildung und Prüfung von Hygienekontrolleurinnen und -kontrolleuren
(APrOHygKon)
Vom 24. November 2014

Anlage 1

(zu § 8 Absatz 1, 2 und 4, § 9 Absatz 2 und § 11 Absatz 1)

Ausbildungsrahmenplan

A

Ausbildungsinhalte

I.

Umwelthygiene

1.

Anlagen zur Trinkwasserversorgung und Eigenversorgungsanlagen (einschließlich der Schutzgebiete), Wasserschutzgebiete, Mineralquellen und Mineralwasserbetriebe, Brauchwassernutzungsanlagen, Hausinstallationen

2.

Einrichtungen des öffentlichen und gewerblichen Badewesens einschließlich der Wasseraufbereitungsanlagen, Massage- und Krankengymnastikpraxen, medizinische Bäder und Saunen

3.

Badeplätze an Oberflächengewässern, Badeteiche

4.

Anlagen zur Abwasser- und Abfallbeseitigung (zum Beispiel Kläranlagen, Klärschlammentsorgung, Einleitung in Vorfluter, Müllverbrennungsanlagen, Deponien, thermische Desinfektion)

5.

Altlastenbewertung, Bodenbelastungen durch Schadstoffe

II.

Siedlungshygiene

1.

Flächennutzungs- und Bebauungspläne, Planungsvorhaben in öffentlichen und gewerblichen Bereichen (zum Beispiel Baugesuche, Fragen des Immissionsschutzes)

2.

Gemeinschaftseinrichtungen (Wohnheime, Massenunterkünfte, Beherbergungsbetriebe)

3.

Wohnungshygiene (Innenraumluftbelastungen durch Schadstoffe, Lärm, Vermüllungssyndrom, Schimmel)

4.

Ortshygiene (Ortsbegehungen zur Feststellung von Mängeln aufgrund von Bürgerbeschwerden, zum Beispiel unsachgemäße Abfallbeseitigung, Geruchsbelästigung)

5.

Einrichtungen des Freizeit- und Erholungswesens (zum Beispiel Campingplätze, Zeltlager)

6.

Bestattungs- und Friedhofswesen

7.

Anerkennungsverfahren zur Prädikatisierung von Kur- und Erholungsorten

III.

Gesundheitsschutz

1.

Kindergärten, Kindertagesstätten, Kinderspielplätze, Schulen sowie Einrichtungen des Sportwesens

2.

Krankenhäuser, Kliniken, Altenpflegeheime, Sanatorien, Mutter-Kind-Kurheime

3.

Einrichtungen der Körperpflege (zum Beispiel Frisör, Fußpflege, Piercing, Wellness)

4.

Fragen zur Desinfektion und Sterilisation (Mikrobiologie) und Schädlingsbekämpfung (Entwesung)

5.

Fragen des Katastrophenschutzes, Zivilschutzes und des Rettungswesens

IV.

Infektionsschutz

1.

Ermittlungen und Maßnahmen zur Verhütung und Bekämpfung übertragbarer Krankheiten

2.

Grundlagen der Lebensmittelhygiene (Grundsätze der Infektionsprävention)

3.

Belehrungen nach § 43 des Infektionsschutzgesetzes

V.

Gesundheitsberichterstattung und Epidemiologie

Dokumentation von Untersuchungs- und Überwachungsergebnissen sowie epidemiologischen Erhebungen und Auswertungen, Statistik

B

Ausbildungsabschnitte

Gesundheitsamt

16 Monate

Landesgesundheitsamt

1 Monat

Krankenhaus

1 Monat

Chemisches und Veterinäruntersuchungsamt

2 Wochen

Umweltamt, Baurechts- und Bauplanungsamt

2 Wochen

Trinkwasserversorgungsanlage

2 Wochen

Badebeckenbetrieb

2 Wochen


 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=jlr-HygKontrAPOBWpAnlage1&psml=bsbawueprod.psml&max=true

Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=HygKontrAPO+BW+Anlage+1&psml=bsbawueprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm