Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
InhaltAktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-Liste
Änderungshistorie
Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:VStättVO
Ausfertigungsdatum:28.04.2004
Gültig ab:01.07.2004
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Baden-Württemberg
Fundstelle:GBl. 2004, 311, ber. S. 653
Gliederungs-Nr:2133-2
Verordnung des Wirtschaftsministeriums
über den Bau und Betrieb von Versammlungsstätten
(Versammlungsstättenverordnung - VStättVO)*
Vom 28. April 2004

Änderungen

Berichtigung 2004 (GBl. S. 653)

1.

mehrfach geändert durch Artikel 1 der Verordnung vom 5. Januar 2011 (GBl. S. 25)1)

2.

Überschrift und § 1 geändert durch Artikel 222 der Verordnung vom 25. Januar 2012 (GBl. S. 65, 90)

3.

Überschrift und § 1 geändert durch Artikel 130 der Verordnung vom 23. Februar 2017 (GBl. S. 99, 114)

Fußnoten ausblendenFußnoten

*
Die Verpflichtungen aus der Richtlinie 98/34/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 22. Juni 1998 über ein Informationsverfahren auf dem Gebiet der Normen und technischen Vorschriften (ABl. EG Nr. L 204 S. 37), zuletzt geändert durch die Richtlinie 98/48/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 20. Juli 1998 (ABl. EG Nr. L 217 S. 18), sind beachtet worden.
1)

Entsprechend Artikel 4 Nr. 2 der Verordnung vom 5. Januar 2011 (GBl. S. 25) sind die vor Inkrafttreten dieser Verordnung eingeleiteten Verfahren nach den bisherigen Vorschriften weiterzuführen. Auf Antrag des Bauherren sind die neuen Vorschriften anzuwenden.



Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm