Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Vorschrift
Normgeber:Bundesministerium der Finanzen
Vorschrift:VV DEU BMF 2000-12-04 IV A 2-S 2770-3/00
Fassung vom:04.12.2000
Gültig ab:04.12.2000
  Gültigkeitshinweis
Quelle:juris Logo
Normen:§ 14 Abs 2 KStG , Abschn 52 Abs 6 KStR , § 164 AO , § 14 KStG , Abschn 14 Abs 6 GewStR ... mehr
BStBl-Fundstelle:BStBl I 2000, 1571
Karteifundstellen:GewSt-Kartei ND § 2 GewStG Fach 7 Karte 1, KSt-Kartei HE § 14 KStG Karte 12, GewSt-Kartei ST § 2 GewStG Karte 6, KSt-Kartei ST § 14 KStG Karte 6, KSt-Kartei ND § 14 KStG Karte 4.1 ... mehr
Zitiervorschlag:Bundesministerium der Finanzen, 04.12.2000, IV A 2-S 2770-3/00, FMNR552000000 Zitiervorschlag


Körperschaftsteuerliche und gewerbesteuerliche Mehrmütterorganschaft;
Anwendung der BFH-Urteile vom 9. Juni 1999 - I R 43/97 - (BStBl 2000 II S. 695) und - I R 37/98 - (BFH/NV 2000 S. 347)



BMF-Schreiben vom 20. November 2000 - IV A 2-S 2770-2/00 - und TOP II/3 der Sitzung der Körperschaftsteuer-Referatsleiter KSt/GewSt IV/00 vom 27. bis 30. November 2000



Nach dem Ergebnis der Erörterung mit den obersten Finanzbehörden der Länder gilt für die Anwendung der oben genannten BFH-Urteile Folgendes:



Die Grundsätze der BFH-Urteile sind bis auf weiteres nicht allgemein anzuwenden. Vergleichbare Fälle sind weiterhin im Hinblick auf eine mögliche gesetzliche Regelung offen zu halten. Die Veranlagungen bzw. Steuerfestsetzungen und gesonderte Feststellungen sind deshalb auf der Grundlage der bisherigen Verwaltungsauffassung (Abschnitt 52 Abs. 6 KStR 1995, Abschnitt 14 Abs. 6 GewStR 1998) unter Vorbehalt der Nachprüfung (§ 164 AO) durchzuführen.



Auf Grund des Auftrags des Deutschen Bundestages an die Bundesregierung (Beschlussempfehlung des Finanzausschusses des Deutschen Bundestags vom 16. Mai 2000 - Drucksache 14/3366) werden die Regelungen über die steuerliche Organschaft insgesamt überprüft. Es ist zu erwarten, dass eine gesetzliche Regelung erfolgt, die eventuell auch die Vergangenheit mit einbezieht.



Dieses Schreiben wird im Bundessteuerblatt Teil I veröffentlicht. Es steht ab sofort für eine Übergangszeit auf den Internetseiten des Bundesfinanzministeriums unter www.bundesfinanzministerium.de unter "Fachabteilungen/Infos" der Abteilung "Besitz - und Verkehrsteuern" unter der Rubrik "Körperschaft-/Umwandlungssteuer" als Downloadangebot bereit.



GewSt-Kartei ND:
Ich bitte Sie, meine Rdvg. vom 9. August 2000 - G 1310-7-StO 232 / G 1310-5-StH 241 - auf Seite 23 mit einem Hinweis auf dieses Karteiblatt zu versehen.



KSt-Kartei ND:
Ich bitte, das Karteiblatt KSt-Kartei ND § 14 KStG Karte 4 (Kontroll-Nr. 240) mit einem Hinweis auf dieses Karteiblatt zu versehen.

Ich bitte, die Karteikarten KSt-Kartei ND § 8 KStG Karte A 5 (Kontroll-Nr. 38), KSt-Kartei ND § 8 KStG Karte F 20 (Kontroll-Nr. 586), KSt-Kartei ND § 29 KStG Karte B 1 (Kontroll-Nr. 18) und KSt-Kartei ND § 29 KStG Karte B 1 a (Kontroll-Nr. 39) auszusondern.



KSt-Kartei BR:
Die Karteiblätter § 14 Karte 2 bis § 14 Karte 9 (Lfd. Nrn. 75 - 81, 143) bitte ich auszusondern.



Zusatz der OFD Karlsruhe:
Die angekündigte gesetzliche Regelung ist zwischenzeitlich durch das Unternehmenssteuerfortentwicklungsgesetz vom 20.12.2001, BStBl 2002 I S. 35, rückwirkend erfolgt (§§ 14 Abs. 2, 34 Abs. 9 KStG i.d.F. des Fünften Gesetzes zur Änderung des Steuerbeamtenausbildungsgesetzes und zur Änderung von Steuergesetzen vom 23.7.2002, BStBl I S. 714).



KSt-Kartei SH:
Hinweis auf KSt-Kartei SH §§ 14-19 KStG Karte 16, Abschnitt D sowie auf KSt-Kartei SH §§ 14-19 KStG Karte 7, Abschnitt C.





GewSt-Kartei ST:
Hinweis:
Durch das StVergAbG ist das Rechtsinstitut der Mehrmütterorganschaft mit Wirkung ab dem VZ 2003 gestrichen worden (vgl. BMF-Schreiben vom 26.08.2003, BStBl. I 2003, 437 ).



KSt-Kartei ST:
Hinweis auf KSt-Kartei ST § 14 KStG Karte 7



Hinweis ausblendenHinweis



KSt-Kartei HE:
Aussonderung gemäß Verfügung vom 18.03.2003,
VV HE OFD Frankfurt 2003-03-18 S 2930 A-2-St II 10



OFD Hannover:
Aufhebung der OFD Karteianweisung, siehe Verfügung zur Karteibereinigung vom 17.02.2005,
VV ND OFD Hannover 2005-02-17 O 2372-132-StH 213



KSt-Kartei RP: ausgesondert



Aufhebung durch BMF-Schreiben zur Eindämmung der Normenflut vom 29.03.2007,
VV DEU BMF 2007-03-29 IV C 6-O 1000/07/0018.
Die Aufhebung hat deklaratorischen Charakter, soweit die aufgehobenen BMF-Schreiben bereits aus anderen Gründen keine Rechtswirkung mehr entfalten.



KSt-Kartei ST:
aufgehoben: Hinweis auf BMF-Schreiben vom 29.03.2007
(Vfg. vom 19.07.2007, Az.: S 2906-1-St 215)



KSt-Kartei SH:
Ausgesondert durch Erlass vom 03.11.2009,
VV SH FinMin 2009-11-03 VI 325-O-1110-011



GewSt-Kartei ND:
Aussonderung durch Verfügung vom 30.08.2011,
VV ND OFD Niedersachsen 2011-08-30 G 1506-4-St 254



GewSt-Kartei ST aufgehoben: GewSt-Kartei ST § 2 GewStG Karte 8 i. V. m. KSt-Kartei ST § 14 KStG Karte 6



Ändernde Verweise ausblendenÄndernde Verweise

VV BR FinSen 1967-03-07 S 2755-A 1/St 42 (Neuregelung)
VV BR FinSen 1968-07-31 S 2755-10-St 42 (Neuregelung)
VV BR FinSen 1977-05-05 S 2755-220 (Neuregelung)
VV BR FinSen 1978-04-04 S 2755/1 (Neuregelung)
VV BR FinSen 1978-09-22 S 2770-220 (Neuregelung)
VV BW FinMin 1973-07-30 S 2755 A-6/72 (Neuregelung)
VV DEU BMF 1997-10-13 IV B 7-S 2742-74/97 (Neuregelung)

Anwendende Verweise ausblendenAnwendende Verweise

StBAGuaÄndG (Zitierung)
StVergAbG (Zitierung)
UntStRFoG (Zitierung)
VV DEU BMF 2003-08-26 IV A 2-S 2770-18/03 (Anwendung)
VV DEU BMF 2005-11-10 IV B 7-S 2770-24/05 (Anwendung)

Sonstige Verweise ausblendenSonstige Verweise

Diese Verwaltungsvorschrift zitiert ausblendenDiese Verwaltungsvorschrift zitiert


Zusatzinformationen ausblendenZusatzinformationen


Bundesministerium der Finanzen Berlin, 04.12.2000
IV A 2-S 2770-3/00
OberfinanzdirektionFrankfurt Frankfurt, 29.01.2001
S 2770 A-5-St II 10
G 1402 A-7-St II 22 14.03.2001
Niedersächsisches Finanzministerium Hannover, 04.12.2000
G1402-19-31
Oberfinanzdirektion Hannover Hannover, 21.12.2000
G 1402-23-StO 232
G 1402-13-StH 241
S 2770-15-StH 231 30.01.2001
S 2770-44-StO 214
OberfinanzdirektionKoblenz Koblenz, 28.12.2000
G 1402 A-St 34 2
Saarland Saarbrücken, 04.12.2000
Ministeriumfür Finanzen und
Bundesangelegenheiten
B/3-358/2000-S 2770
Oberfinanzdirektion Saarbrücken Saarbrücken, 29.12.2000
S 2770-14-St 211
Oberfinanzdirektion Magdeburg Magdeburg,12.01.2001
G 1402-4-St 233
S 2770-12-St 232 22.12.2005
Oberfinanzdirektion Kiel Kiel, 27.12.2000
S 2770 A-St 261

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=jv-FMNR552000000&psml=bsbawueprod.psml&max=true