Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-Liste
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
juris-Abkürzung:BSHG§47V
Fassung vom:27.12.2003 Fassungen
Gültig ab:01.01.2005
Gültig bis:31.12.2019
Dokumenttyp:Rechtsverordnung
Quelle:juris Logo
FNA:FNA 2170-1-6
Verordnung nach § 60 des Zwölften Buches Sozialgesetzbuch
Eingliederungshilfe-Verordnung
§ 13 Schulische Ausbildung für einen Beruf
(1) Die Hilfe zur schulischen Ausbildung für einen angemessenen Beruf im Sinne des § 54 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 des Zwölften Buches Sozialgesetzbuch umfaßt vor allem Hilfe
1.
(weggefallen)
2.
zur Ausbildung an einer Berufsfachschule,
3.
zur Ausbildung an einer Berufsaufbauschule,
4.
zur Ausbildung an einer Fachschule oder höheren Fachschule,
5.
zur Ausbildung an einer Hochschule oder einer Akademie,
6.
zum Besuch sonstiger öffentlicher, staatlich anerkannter oder staatlich genehmigter schulischer Ausbildungsstätten,
7.
zur Ableistung eines Praktikums, das Voraussetzung für den Besuch einer Fachschule oder einer Hochschule oder für die Berufszulassung ist,
8.
zur Teilnahme am Fernunterricht; § 86 des Dritten Buches Sozialgesetzbuch gilt entsprechend,
9.
zur Teilnahme an Maßnahmen, die geboten sind, um die schulische Ausbildung für einen angemessenen Beruf vorzubereiten.
(2) Die Hilfe nach Absatz 1 wird gewährt, wenn
1.
zu erwarten ist, dass das Ziel der Ausbildung oder der Vorbereitungsmaßnahmen erreicht wird,
2.
der beabsichtigte Ausbildungsweg erforderlich ist,
3.
der Beruf oder die Tätigkeit voraussichtlich eine ausreichende Lebensgrundlage bieten oder, falls dies wegen Art oder Schwere der Behinderung nicht möglich ist, zur Lebensgrundlage in angemessenem Umfang beitragen wird.
(3) (weggefallen)

Fußnoten ausblendenFußnoten

§ 13 Überschrift: IdF d. Art. 16 Nr. 12 Buchst. a nach Maßgabe d. Art. 67 G v. 19.6.2001 I 1046 (SGB9uaÄndG) mWv 1.7.2001
§ 13 Abs. 1 Eingangssatz: IdF d. Art. 16 Nr. 12 Buchst. b nach Maßgabe d. Art. 67 G v. 19.6.2001 I 1046 (SGB9uaÄndG) mWv 1.7.2001 u. d. Art. 13 Nr. 8 G v. 27.12.2003 I 3022 mWv 1.1.2005
§ 13 Abs. 1 Nr. 1: Aufgeh. durch Art. 16 Nr. 12 Buchst. b nach Maßgabe d. Art. 67 G v. 19.6.2001 I 1046 (SGB9uaÄndG) mWv 1.7.2001
§ 13 Abs. 1 Nr. 6: IdF d. Art. 16 Nr. 12 Buchst. b nach Maßgabe d. Art. 67 G v. 19.6.2001 I 1046 (SGB9uaÄndG) mWv 1.7.2001
§ 13 Abs. 1 Nr. 8 Halbsatz 2: IdF d. Art. 21 G v. 24.3.1997 I 594 mWv 1.1.1998
§ 13 Abs. 1 Nr. 9: IdF d. Art. 16 Nr. 12 Buchst. b nach Maßgabe d. Art. 67 G v. 19.6.2001 I 1046 (SGB9uaÄndG) mWv 1.7.2001
§ 13 Abs. 2: IdF d. Art. 16 Nr. 12 Buchst. c nach Maßgabe d. Art. 67 G v. 19.6.2001 I 1046 (SGB9uaÄndG) mWv 1.7.2001
§ 13 Abs. 3: Aufgeh. durch Art. 16 Nr. 12 Buchst. d nach Maßgabe d. Art. 67 G v. 19.6.2001 I 1046 (SGB9uaÄndG) mWv 1.7.2001

Weitere Fassungen dieser Norm ausblendenWeitere Fassungen dieser Norm

§ 13 BSHG§47V wird von folgenden Dokumenten zitier ... ausblenden§ 13 BSHG§47V wird von folgenden Dokumenten zitiert

Dieses Gesetz wurde von 3 Normen geändert ausblendenDieses Gesetz wurde von 3 Normen geändert

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=BJNR003390964BJNE001603310&psml=bsbawueprod.psml&max=true

Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=BSHG%C2%A747V+%C2%A7+13&psml=bsbawueprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm