Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-Liste
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:StWG
Fassung vom:10.01.1995
Gültig ab:01.01.1995
Dokumenttyp: Gesetz
Quelle:Wappen Baden-Württemberg
Gliederungs-Nr:2237
Gesetz über die Studentenwerke im Lande Baden-Württemberg
(Studentenwerksgesetz - StWG)
in der Fassung der Bekanntmachung vom 10. Januar 1995

§ 9
Zusammensetzung des Verwaltungsrats

(1) Mitglieder des Verwaltungsrats sind der Präsident oder Rektor der Universität, der Rektor einer weiteren Hochschule oder der Direktor einer beigetretenen staatlichen Studienakademie, ein Professor, zwei Studenten, ein vom Oberbürgermeister der Stadt, in der das Studentenwerk seinen Sitz hat, zu benennender Vertreter der Stadtverwaltung, eine in der Wirtschaft tätige Persönlichkeit und der Geschäftsführer. Der Kanzler sowie der stellvertretende Geschäftsführer sind beratende Mitglieder.

(2) Übersteigt im Zeitpunkt der Wahl gemäß § 10 die Zahl der Studenten einer Hochschule die Gesamtzahl der Studenten der anderen Hochschulen, so muß ein studentisches Mitglied des Verwaltungsrats dieser Hochschule angehören.

§ 9 StWG wird von folgenden Dokumenten zitiert ausblenden§ 9 StWG wird von folgenden Dokumenten zitiert

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=jlr-StudWGBW1995pP9&psml=bsbawueprod.psml&max=true

Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=StudWG+BW+%C2%A7+9&psml=bsbawueprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm