Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-Liste
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
juris-Abkürzung:GG
Fassung vom:01.01.1964
Textnachweis ab:14.12.1976
Dokumenttyp:Gesetz
Quelle:juris Logo
FNA:FNA 100-1
Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
 
Art 6 [Ehe, Familie, nicht eheliche Kinder]
(1) Ehe und Familie stehen unter dem besonderen Schutze der staatlichen Ordnung.
(2) Pflege und Erziehung der Kinder sind das natürliche Recht der Eltern und die zuvörderst ihnen obliegende Pflicht. Über ihre Betätigung wacht die staatliche Gemeinschaft.
(3) Gegen den Willen der Erziehungsberechtigten dürfen Kinder nur auf Grund eines Gesetzes von der Familie getrennt werden, wenn die Erziehungsberechtigten versagen oder wenn die Kinder aus anderen Gründen zu verwahrlosen drohen.
(4) Jede Mutter hat Anspruch auf den Schutz und die Fürsorge der Gemeinschaft.
(5) Den unehelichen Kindern sind durch die Gesetzgebung die gleichen Bedingungen für ihre leibliche und seelische Entwicklung und ihre Stellung in der Gesellschaft zu schaffen wie den ehelichen Kindern.

Fußnoten ausblendenFußnoten

Art. 6 Abs. 5: Die Bezeichnung "uneheliche Kinder" wurde in Bundesgesetzen in "nichteheliche Kinder" geändert, vgl. Art. 9 § 2 Nr. 1 G v. 18.7.1979 I 1061

Art 6 GG wird von folgenden Dokumenten zitiert ausblendenArt 6 GG wird von folgenden Dokumenten zitiert

A. BVerfGBes 2015-11-24, gültig ab 01.01.2019
§ 27 AufenthG, gültig ab 01.08.2018
A. BVerfGBes 2015-11-24, gültig ab 01.01.2018 bis 31.12.2018
§ 27 AufenthG, gültig ab 01.08.2017 bis 31.07.2018
A. BVerfGBes 2015-11-24, gültig ab 01.01.2017 bis 31.12.2017
§ 23 SGB 12, gültig ab 29.12.2016
§ 23 SGB 12, gültig ab 06.08.2016 bis 28.12.2016
§ 27 AufenthG, gültig ab 15.07.2016 bis 31.07.2017
A. BVerfGBes 2015-11-24, gültig ab 01.01.2016 bis 31.12.2016
A. BVerfGBes 1993-11-15, gültig ab 01.01.2015 bis 31.12.2015
A. BVerfGBes 1993-11-15, gültig ab 01.01.2014 bis 31.12.2014
§ 27 AufenthG, gültig ab 06.09.2013 bis 14.07.2016
A. BVerfGBes 1993-11-15, gültig ab 01.01.2013 bis 31.12.2013
§ 27 AufenthG, gültig ab 01.08.2012 bis 05.09.2013
A. BVerfGBes 1993-11-15, gültig ab 01.01.2012 bis 31.12.2012
A. BVerfGBes 1993-11-15, gültig ab 01.01.2011 bis 31.12.2011
A. BVerfGBes 1993-11-15, gültig ab 01.01.2009 bis 31.12.2010
A. BVerfGBes 1993-11-15, gültig ab 01.01.2008 bis 31.12.2008
§ 27 AufenthG, gültig ab 28.08.2007 bis (gegenstandslos)
§ 27 AufenthG, gültig ab 28.08.2007 bis 31.07.2012
§ 23 SGB 12, gültig ab 07.12.2006 bis 05.08.2016
§ 27 AufenthG, gültig ab 18.03.2005 bis 27.08.2007
§ 27 AufenthG, gültig ab 01.01.2005 bis 17.03.2005
§ 23 SGB 12, gültig ab 01.01.2005 bis (gegenstandslos)
§ 23 SGB 12, gültig ab 01.01.2005 bis 06.12.2006
§ 120 BSHG, gültig ab 01.01.2003 bis (gegenstandslos)
§ 27 AufenthG, gültig ab 01.01.2003 bis (gegenstandslos)
§ 29 AuslG, gültig ab 01.08.2001 bis 31.12.2004
§ 17 AuslG, gültig ab 01.11.1997 bis 31.12.2004
A. BVerfGBes 1993-11-15, gültig ab 01.01.1994 bis 31.12.2007
§ 17 AuslG, gültig ab 01.01.1991 bis 31.10.1997
§ 29 AuslG, gültig ab 01.01.1991 bis 31.07.2001
A. BVerfGG§14Abs4Bes, gültig ab 01.01.1990 bis 31.12.1993
A. BVerfGG§14Abs4Bes, gültig ab 17.12.1982 bis 31.12.1989
XXXX BVerfGBes 1978-12-06, gültig ab 01.01.1979
I. BVerfGBes 1970-12-17, gültig ab 01.01.1978
Art 142 GG, gültig ab 01.01.1964

Dieses Gesetz wurde von folgendem Gesetz geändert ausblendenDieses Gesetz wurde von folgendem Gesetz geändert

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=BJNR000010949BJNE002200314&psml=bsbawueprod.psml&max=true

Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=GG+Art+6&psml=bsbawueprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm