Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-Liste
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:BGB
Fassung vom:02.01.2002 Fassungen
Gültig ab:01.01.2002
Dokumenttyp:Gesetz
Quelle:juris Logo
FNA:FNA 400-2
Bürgerliches Gesetzbuch
 
§ 1010 Sondernachfolger eines Miteigentümers
(1) Haben die Miteigentümer eines Grundstücks die Verwaltung und Benutzung geregelt oder das Recht, die Aufhebung der Gemeinschaft zu verlangen, für immer oder auf Zeit ausgeschlossen oder eine Kündigungsfrist bestimmt, so wirkt die getroffene Bestimmung gegen den Sondernachfolger eines Miteigentümers nur, wenn sie als Belastung des Anteils im Grundbuch eingetragen ist.
(2) Die in den §§ 755, 756 bestimmten Ansprüche können gegen den Sondernachfolger eines Miteigentümers nur geltend gemacht werden, wenn sie im Grundbuch eingetragen sind.

Fußnoten einblendenFußnoten ...

Weitere Fassungen dieser Norm einblendenWeitere Fassungen dieser Norm ...

§ 1010 BGB wird von folgenden Dokumenten zitiert ausblenden§ 1010 BGB wird von folgenden Dokumenten zitiert

§ 22 BauGB, gültig ab 01.10.2017
§ 245c BauGB, gültig ab 01.10.2017
§ 245c BauGB, gültig ab 29.07.2017 bis 30.09.2017
§ 22 BauGB, gültig ab 13.05.2017 bis 30.09.2017
§ 245c BauGB, gültig ab 13.05.2017 bis 28.07.2017
§ 51 GNotKG, gültig ab 01.08.2013
Inhaltsübersicht ZPO, gültig ab 01.11.2010 bis (gegenstandslos)
Inhaltsübersicht ZPO, gültig ab 01.11.2010 bis (gegenstandslos)
Inhaltsübersicht ZPO, gültig ab 01.01.2009 bis 31.08.2009
Inhaltsübersicht ZPO, gültig ab 12.12.2008 bis 31.12.2008
Inhaltsübersicht ZPO, gültig ab 13.11.2008 bis 11.12.2008
Inhaltsübersicht ZPO, gültig ab 19.08.2008 bis 12.11.2008
Inhaltsübersicht ZPO, gültig ab 01.07.2008 bis (gegenstandslos)
Inhaltsübersicht ZPO, gültig ab 01.07.2008 bis 18.08.2008
Inhaltsübersicht ZPO, gültig ab 01.06.2008 bis 30.06.2008
Inhaltsübersicht ZPO, gültig ab 01.07.2007 bis 31.05.2008
Inhaltsübersicht ZPO, gültig ab 31.03.2007 bis 30.06.2007
Inhaltsübersicht ZPO, gültig ab 31.12.2006 bis 30.03.2007
Inhaltsübersicht ZPO, gültig ab 01.11.2005 bis (gegenstandslos)
Inhaltsübersicht ZPO, gültig ab 01.11.2005 bis (gegenstandslos)
Inhaltsübersicht ZPO, gültig ab 01.11.2005 bis 30.12.2006
Inhaltsübersicht ZPO, gültig ab 21.10.2005 bis 31.10.2005
Inhaltsübersicht ZPO, gültig ab 27.08.2005 bis 20.10.2005
Inhaltsübersicht ZPO, gültig ab 01.04.2005 bis 26.08.2005
Inhaltsübersicht ZPO, gültig ab 21.12.2004 bis 31.03.2005
Inhaltsübersicht ZPO, gültig ab 01.09.2004 bis 20.12.2004
Inhaltsübersicht ZPO, gültig ab 01.07.2004 bis 31.08.2004
Inhaltsübersicht ZPO, gültig ab 30.04.2004 bis 30.06.2004
Inhaltsübersicht ZPO, gültig ab 01.01.2004 bis 29.04.2004
§ 1008 BGB, gültig ab 01.01.2002 bis (gegenstandslos)
§ 1008 BGB, gültig ab 01.01.2002
§ 2044 BGB, gültig ab 01.01.2002 bis (gegenstandslos)
§ 2044 BGB, gültig ab 01.01.2002
§ 2 GrEStG, gültig ab 31.12.2001
§ 2 GrEStG, gültig ab 01.01.1997 bis 30.12.2001
§ 2 GrEStG, gültig ab 28.06.1991 bis 31.12.1996
§ 1008 BGB, gültig ab 01.01.1964 bis 31.12.2001
§ 2044 BGB, gültig ab 01.01.1964 bis 31.12.2001
§ 65 KostO, gültig ab 01.01.1964 bis 31.07.2013

Dieses Gesetz wurde von folgendem Gesetz geändert ausblendenDieses Gesetz wurde von folgendem Gesetz geändert

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=BJNR001950896BJNE104202377&psml=bsbawueprod.psml&max=true

Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=BGB+%C2%A7+1010&psml=bsbawueprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm