Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-Liste
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
juris-Abkürzung:ZPO
Fassung vom:10.10.2013 Fassungen
Gültig ab:01.01.2018
Dokumenttyp:Gesetz
Quelle:juris Logo
FNA:FNA 310-4
Zivilprozessordnung
 
§ 298 Aktenausdruck
(1) Werden die Akten in Papierform geführt, ist von einem elektronischen Dokument ein Ausdruck für die Akten zu fertigen. Kann dies bei Anlagen zu vorbereitenden Schriftsätzen nicht oder nur mit unverhältnismäßigem Aufwand erfolgen, so kann ein Ausdruck unterbleiben. Die Daten sind in diesem Fall dauerhaft zu speichern; der Speicherort ist aktenkundig zu machen.
(2) Wird das elektronische Dokument auf einem sicheren Übermittlungsweg eingereicht, so ist dies aktenkundig zu machen.
(3) Ist das elektronische Dokument mit einer qualifizierten elektronischen Signatur versehen und nicht auf einem sicheren Übermittlungsweg eingereicht, muss der Ausdruck einen Vermerk darüber enthalten,
1.
welches Ergebnis die Integritätsprüfung des Dokumentes ausweist,
2.
wen die Signaturprüfung als Inhaber der Signatur ausweist,
3.
welchen Zeitpunkt die Signaturprüfung für die Anbringung der Signatur ausweist.
(4) Ein eingereichtes elektronisches Dokument kann nach Ablauf von sechs Monaten gelöscht werden.

Fußnoten ausblendenFußnoten

§ 298: IdF d. Art. 1 Nr. 10 G v. 10.10.2013 I 3786 mWv 1.1.2018

Weitere Fassungen dieser Norm ausblendenWeitere Fassungen dieser Norm

§ 298 ZPO wird von folgenden Dokumenten zitiert ausblenden§ 298 ZPO wird von folgenden Dokumenten zitiert

§ 14 FamFG, gültig ab 01.01.2026 bis (gegenstandslos)
§ 753 ZPO, gültig ab 01.01.2022
§ 110d OWiG, gültig ab 01.01.2018 bis (gegenstandslos)
§ 317 ZPO, gültig ab 01.01.2018
§ 753 ZPO, gültig ab 01.01.2018 bis 31.12.2021
§ 416a ZPO, gültig ab 01.01.2018
§ 13 SVertO, gültig ab 01.01.2018
§ 26 SVertO, gültig ab 01.01.2018
§ 14 FamFG, gültig ab 01.01.2018 bis (gegenstandslos)
§ 14 FamFG, gültig ab 01.01.2018 bis 31.12.2019
§ 8 HRV, gültig ab 01.01.2018
§ 9 HRV, gültig ab 01.01.2018 bis (gegenstandslos)
§ 9 HRV, gültig ab 01.01.2018 bis (gegenstandslos)
§ 9 HRV, gültig ab 01.01.2018
§ 110d OWiG, gültig ab 29.07.2017 bis 31.12.2017
§ 14 FamFG, gültig ab 13.07.2017 bis 31.12.2017
§ 9 HRV, gültig ab 15.07.2016 bis 31.12.2017
§ 9 HRV, gültig ab 31.12.2014 bis 14.07.2016
§ 110d OWiG, gültig ab 01.07.2014 bis 28.07.2017
§ 317 ZPO, gültig ab 01.07.2014 bis 31.12.2017
§ 416a ZPO, gültig ab 01.07.2014 bis 31.12.2017
§ 14 FamFG, gültig ab 01.09.2009 bis 12.07.2017
§ 9 HRV, gültig ab 01.11.2008 bis 30.12.2014
§ 8 HRV, gültig ab 01.01.2007 bis 31.12.2017
§ 9 HRV, gültig ab 01.01.2007 bis 31.10.2008
§ 317 ZPO, gültig ab 21.10.2005 bis 30.06.2014
§ 696 ZPO, gültig ab 21.10.2005
§ 416a ZPO, gültig ab 21.10.2005 bis 30.06.2014
§ 110d OWiG, gültig ab 01.04.2005 bis 30.06.2014
§ 317 ZPO, gültig ab 01.04.2005 bis 20.10.2005
§ 696 ZPO, gültig ab 01.04.2005 bis 20.10.2005
§ 416a ZPO, gültig ab 01.04.2005 bis 20.10.2005
§ 13 SVertO, gültig ab 01.04.2005 bis 31.12.2017
§ 26 SVertO, gültig ab 01.04.2005 bis 31.12.2017

Dieses Gesetz wurde von 3 Normen geändert ausblendenDieses Gesetz wurde von 3 Normen geändert

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=BJNR005330950BJNE145202817&psml=bsbawueprod.psml&max=true

Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=ZPO+%C2%A7+298&psml=bsbawueprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm