Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Kurztext
Langtext
Gericht:VG Freiburg (Breisgau) 5. Kammer
Entscheidungsdatum:28.02.2012
Aktenzeichen:5 K 1274/11
ECLI:ECLI:DE:VGFREIB:2012:0228.5K1274.11.0A
Dokumenttyp:Urteil
Quelle:juris Logo
Normen:§ 153e Abs 2 BG BW 1996, § 69 Abs 3 BG BW 2010, § 69 Abs 2 BG BW 2010

Unterhälftige Teilzeitbeschäftigung; während der Sommerferien endenden Elternzeit; Aussparung der Sommerferien

Leitsatz

Bewilligt der Dienstherr einem Lehrer oder einer Lehrerin eine sogenannte unterhälftige Teilzeitbeschäftigung während einer nach den Sommerferien endenden Elternzeit, ist er nicht berechtigt, die Sommerferien auszusparen. Das von ihm für die Dauer der Unterrichtszeit bejahte dienstliche Interesse an der Teilzeitbeschäftigung erstreckt sich auch auf die anschließenden Sommerferien.(Rn.26)

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=MWRE120001076&psml=bsbawueprod.psml&max=true