Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Kurztext
Langtext
Gericht:Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 9. Senat
Entscheidungsdatum:21.11.2012
Aktenzeichen:9 S 1823/12
ECLI:ECLI:DE:VGHBW:2012:1121.9S1823.12.0A
Dokumenttyp:Urteil
Quelle:juris Logo
Normen:Art 12 Abs 1 GG, § 32 Abs 1 S 4 HSchulG BW, § 32 Abs 1 S 5 HSchulG BW, § 51 Abs 1 S 2 UniG BW 2000, § 51 Abs 2 S 1 Nr 9 UniG BW 2000 vom 01.02.2000 ... mehr

Ausschluss von weiteren Prüfungsleistungen und Verlust des Prüfungsanspruchs wegen schweren Täuschungsversuchs

Leitsatz

Eine gesetzliche Ermächtigung an den universitären Satzungsgeber, Regelungen hinsichtlich der Folgen von Verstößen gegen Prüfungsvorschriften vorzusehen, genügt auch insoweit dem Vorbehalt des Gesetzes, als die konkrete Satzungsregelung den Ausschluss von weiteren Prüfungen und damit den Verlust des Prüfungsanspruchs ermöglicht (vgl. OVG Lüneburg, Beschluss vom 31.03.2011 - 2 LA 343/10 -, juris).(Rn.40)

Fundstellen ausblendenFundstellen

Abkürzung Fundstelle NVwZ-RR 2013, 370-373 (Leitsatz und Gründe)
Abkürzung Fundstelle VBlBW 2013, 262-265 (Leitsatz und Gründe)

weitere Fundstellen einblendenweitere Fundstellen ...

Verfahrensgang ausblendenVerfahrensgang

Diese Entscheidung zitiert ausblendenDiese Entscheidung zitiert


 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=MWRE120004310&psml=bsbawueprod.psml&max=true