Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Kurztext
Langtext
Gericht:VG Stuttgart 5. Kammer
Entscheidungsdatum:27.05.2014
Aktenzeichen:5 K 433/12
ECLI:ECLI:DE:VGSTUTT:2014:0527.5K433.12.0A
Dokumenttyp:Urteil
Quelle:juris Logo
Normen:Art 20a GG, § 1 PolG BW, § 10 Abs 1 PolG BW, § 1 TierSchG

Taubenfütterungsverbot durch Polizeiverordnung

 

Leitsatz

Ein Taubenfütterungsverbot ist geeignet, den Bestand an Tauben in einem Stadtgebiet zu verringern und ihre Anzahl auf einem niedrigen Niveau zu stabilisieren. Hierdurch wird den durch die große Anzahl von Stadttauben für die Bevölkerung bestehenden Gesundheitsgefahren und der Verunreinigung sowie Beschädigung von Bauwerken und Denkmälern durch Taubenkot entgegengewirkt.(Rn.28)

Diese Entscheidung zitiert ausblendenDiese Entscheidung zitiert


 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=MWRE140002419&psml=bsbawueprod.psml&max=true