Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Hinweis

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Kurztext
Langtext
Gericht:VG Freiburg (Breisgau) 7. Kammer
Entscheidungsdatum:29.02.2016
Aktenzeichen:7 K 2770/15
ECLI:ECLI:DE:VGFREIB:2016:0229.7K2770.15.0A
Dokumenttyp:Beschluss
Quelle:juris Logo
Normen:§ 2 Abs 1 S 1 Nr 3 ZHG, § 5 Abs 1 Nr 2 ZHG, § 5 Abs 3 ZHG

Sofort vollziehbare Anordnung des Ruhens der Approbation eines Zahnarztes wegen Alkoholabhängigkeit

Leitsatz

Die gesundheitliche Eignung eines Zahnarztes fehlt nicht nur bei Alkoholabhängigkeit, sondern auch bei (chronischem) Alkoholmissbrauch, der mit dem fehlenden Vermögen einhergeht, diesen und die berufliche Tätigkeit sicher zu trennen (Anlehnung an Rspr. zur FeV).(Rn.12)

Diese Entscheidung zitiert ausblendenDiese Entscheidung zitiert

Vergleiche Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg 10. Senat, 8. Oktober 2015, Az: 10 S 1491/15
Vergleiche Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen, 23. März 2010, Az: 13 B 177/10
Vergleiche Schleswig-Holsteinisches Landessozialgericht, 31. März 2009, Az: L 4 B 542/08 KA ER
Vergleiche BVerfG, 19. Dezember 2007, Az: 1 BvR 2157/07

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&docid=MWRE160001113&psml=bsbawueprod.psml&max=true